Drei neue Katie Fforde-Verfilmungen für das ZDF-"Herzkino"

Mainz (ots) – Drei neue Verfilmungen der britischen Bestsellerautorin Katie Fforde werden von Dienstag, 19. Juni 2012, an für das ZDF-“Herzkino” gedreht. Die Filme entstehen in New York, im romantischen Hudson Valley und auf Long Island. Bis zum 20. September stehen Aglaia Szyszkowitz, Tim Bergmann, Caroline Vera, Thomas Heinze, Julia Hartmann, Johannes Zirner, Eleonore Weisgerber, Ursela Monn und viele andere vor der Kamera. Die Drehbücher stammen von Timo Berndt, Henriette Piper, Martina Mouchot, Susanne Beck, Thomas Eifler und Katja Töner. Die Filme “Ein Teil von dir” und “Sommer der Wahrheit” entstehen unter der bewährten Regie von Helmut Metzger. “Eine teure Affäre” (Arbeitstitel) wird von Sebastian Grobler inszeniert.

In dem Film “Ein Teil von dir” soll Buchhändlerin Vivien Harper (Aglaia Szyszkowitz) endlich die lang ersehnte Spenderniere erhalten. Doch kurz vor dem Eingriff macht der anonyme Organspender einen Rückzieher. Die verzweifelte Vivien macht sich auf die Suche nach dem Unbekannten, um herauszufinden, warum er seinen Entschluss rückgängig gemacht hat. Sie spürt den erfolgreichen Autor Thomas Shield (Tim Bergmann) auf und verliebt sich mit ihm ausgerechnet in die Person, mit der sie eigentlich nichts zu tun haben möchte. Da erfährt Thomas den wahren Grund für Viviens Auftauchen.

Ein “Sommer der Wahrheit” steht Susan Bishop (Caroline Vera) bevor: Ein lange gehütetes Geheimnis gefährdet nicht nur ihre Ehe mit Richard (Thomas Heinze), sondern bedroht die Existenz ihrer ganzen Familie.

In “Eine teure Affäre” (Arbeitstitel) ist die junge New Yorker Verlagsassistentin Flora Stanz (Julia Hartmann) hin- und hergerissen zwischen ihrer Liebe zu Charles (Johannes Zirner) und ihrer Sorge um ihre kranke Mutter Liz (Ursela Monn).

Die “Katie Fforde”-Reihe wird produziert von Network Movie Hamburg. Produzentin ist Jutta Lieck-Klenke, Producerin Sabine Jaspers. Die ZDF-Redaktion liegt bei Verena von Heereman. Sendetermine stehen noch nicht fest.

https://twitter.com/zdf

https://herzkino.zdf.de/

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .