Digital Leadership holt Sascha Martini als neuen Partner an Bord

Weltweit erste Open Source Unternehmensberatung baut Wachstum in DACH-Region weiter aus

Digital Leadership holt Sascha Martini als neuen Partner an Bord

(Bildquelle: Sascha Martini)

Zürich, 06.09.2022 – Bei Digital Leadership ist der Name Programm: Die Unternehmensberatung mit Standort Zürich tritt mit der Mission an, Organisationen zu digitalen Marktführern ihrer Branchen zu machen. Passend dazu besteht auch ihr Team aus einer Reihe führender Experten auf dem Gebiet digitaler Transformation und Innovation. Ihr neustes Mitglied: Sascha Martini, der mehr als 20 Jahre Leadership-Erfahrung aus internationalen Digitalunternehmen mitbringt.

„Ich freue mich sehr, Sascha als neuen Partner für Digital Leadership gewonnen zu haben. Als langjähriger Geschäftsführer von weltweit agierenden Digitalexperten wie R/GA und Razorfish bringt er das perfekte Profil mit, um bei uns eine führende Rolle einzunehmen. Unser gemeinsames Ziel ist es, Digital Leadership verstärkt als Thought Leader und digitale Strategy Execution Company in der DACH-Region zu etablieren und so die digitale Transformation und Innovation in diesem Markt zu beschleunigen“, so Stefan F. Dieffenbacher, Gründer von Digital Leadership.

In seiner neuen Funktion tritt Sascha Martini dafür an, gemeinsam mit Kunden adäquate Antworten auf die rasanten Veränderungsprozesse in Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt zu finden, die völlig veränderte Beziehungen von Kunden und Mitarbeitern zu Unternehmen geschaffen haben -und vice versa. Basis seiner Arbeit ist der holistische Ansatz von Digital Leadership: Auch wenn ein Transformationsprojekt eher technisch gelagert ist, werden ebenso die Bereiche Kultur und Organisation betrachtet und integriert, da das eine nicht ohne das andere funktioniert.

Des Weiteren lebt Digital Leadership als erste Unternehmensberatung weltweit das Open Source-Prinzip. Statt ihr Wissen aus über 10 Jahren Tätigkeit für global führende Unternehmen wie Amazon, BNP Paribas, T-Mobile und UBS für sich zu behalten, stellt sie es in Form des UNITE Frameworks offen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um die weltweit größte Sammlung an Tools und Modellen, mit deren Hilfe Unternehmen Innovation und digitale Transformation konkret umsetzen können. Sie werden kostenlos auf der Unternehmens-Website zum Download angeboten.

„Der Mindset von Digital Leadership ist für mich gelebte Innovation. Denn nur wer bereit ist, tatsächlich neu zu denken und sich von alten Strukturen zu lösen, kann das Potential des Wandels voll ausschöpfen. Ich freue mich bereits sehr darauf, aus dem beeindruckenden Expertentum von Digital Leadership schöpfen zu können und Kunden in der DACH-Region eine tatsächlich ganzheitliche Unterstützung zu bieten“, so Sascha Martini, Partner bei Digital Leadership.

Über Digital Leadership:

Die Digital Leadership AG ( https://digitalleadership.com) wurde 2012 von Stefan F. Dieffenbacher gegründet. Als weltweit erste OpenSource Unternehmensberatung beschleunigt sie den Wandel in Unternehmen und Organisationen, um sie zu digitalen Marktführern in ihren jeweiligen Branchen zu machen. Die Basis ihrer Arbeit ist eine einzigartige Sammlung von Transformations- und Innovationsmethoden namens UNITE, die Digital Leadership einen Vordenkerstatus in der Beratungsbranche verleiht. Das Buch „How to Create Innovation“ von Stefan F. Dieffenbacher ist das Ergebnis der langjährigen Anwendung dieser Methodik auf reale Geschäftsprobleme von Unternehmen wie Amazon, BNP Paribas, T-Mobile und UBS.

Firmenkontakt
Digital Leadership AG
Stefan F. Dieffenbacher
Rennweg 57
8001 Zürich
+41445624224
info@digitalleadership.com
https://digitalleadership.com

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428140
info@forvision.de
https://www.forvision.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .