Digiloge Kommunikation für lokale Händler

PR Agentur PRO aus Rheinzabern mit digilogem Kommunikationszept für lokale Händler. Dieses Konzept soll lokale Händler in die Lage versetzen auch während Lockdown-Zeiten oder anderen Schließungszeiten, keine Umsätze zu verlieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen mussten die lokalen Einzelhändler erneut schließen. Das wichtige Weihnachtsgeschäft, das mehr als 20% des Jahresumsatzes ausmacht, fällt damit aus. Auch kann nicht davon ausgegangen werden, dass nach Aufhebung des aktuellen Lock Down es wieder so werden wird wie vorher. Aber generell benötigt man keinen Lock Down, um als lokaler Einzelhändler von der Welt abgeschnitten zu sein: Bauarbeiten in der Hauptgeschäftsstraße oder auch Schließungen von Brücken können ebenfalls dafür sorgen, dass Umsätze stark einbrechen.

Das digiloge Kommunikationskonzept von PR Agentur PRO aus Rheinzabern beugt solchen Situationen vor. Die digitale und die analoge Welt werden intelligent miteinander verknüpft; dann ist man auch in harten Zeiten gerüstet und muss keine Umsatzeinbußen befürchten.

Das digiloge Kommunikationskonzept ermöglicht sogar die Durchführung virtueller Messen.

Wie kann das realisiert werden?

Die Händler benötigen eine „intelligente“ Webseite. Mit einem klassischen Online-Shop könnten sie den bestehenden Online-Riesen nicht trotzen.  Der wesentliche Wettbewerbsvorteil der lokalen Händler ist der bestehende persönliche Kontakt zum Kunden. Dieser Punkt ist unschlagbar – auch nicht durch die vorhandenen Online-Riesen. Daher wird eine Webseite benötigt, die den persönlichen Kontakt zum Kunden und eine direkte Kommunikation mit den Kunden ermöglicht.

Dieser persönliche Kontakt zum Kunden und eine multidirektionale Kommunikationsmöglichkeit auf der Webseite selbst verbinden die digitale mit der analogen Welt und machen die lokalen Händler unabhängig von widrigen Umwelteinflüssen. So kann die Geschäftstätigkeit auch während LockDown-Zeiten aufrechterhalten bleiben.

Übertragsbares Konzept

Das digiloge Kommunikationskonzept ist auch für andere Themen übertragbar und kann überall da, wo Interessengruppen aufeinandertreffen angewendet werden. So hat z.B. bereits eine Evangelische Kirchengemeinde das digiloge Kommunikationskonzept von PR Agentur PRO aufgegriffen und kann in einem ersten Schritt auch in Corona-Zeiten den Lebendigen Adventskalender durchführen. Für das kommende Jahr sind weitere Aktionen geplant. Die Webseite der Kirchengemeinde lässt es zu, sich themenbezogen in einem geschützten Rahmen online zu treffen und miteinander zu diskutieren.

Die Krise als Chance

Jede Krise sollte auch als Chance gesehen werden, neue Wege zu beschreiten. Digiloge Kommunikation ist ein neuer Weg in die richtige Richtung: Die Digilogisierung soll die analoge Welt nicht verhindern. Sie soll als eine notwendige Ergänzung angesehen werden. Oder in anderen Worten: Digitale und analoge Welt bedingen sich gegenseitig und bilden eine Einheit.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.