Apr 23 2012

Die "Wanderhuren-Saga" geht weiter / Drehstart von vier weiteren SAT.1-Movies im Frühjahr 2012

Unterföhring (ots) – Erste Klappe für Teil drei der „Wanderhuren“-Saga: Ab morgen steht Alexandra Neldel wieder für ihre Paraderolle in „Das Vermächtnis der Wanderhure“, einer weiteren Iny Lorentz-Verfilmung, vor der Kamera. Als Marie kämpft sie im letzten Teil der erfolgreichen SAT.1-Event-Reihe gegen feindselige Mongolen und bekommt mit Julie Engelbrecht als machtgierige Mätresse des Königs eine bildschöne, aber bitterböse Konkurrentin. Ebenfalls am 24. April starten die Dreharbeiten für den vierten Teil der SAT.1-Reihe „Allein unter …“ mit Hannes Jaenicke, Dana Golombek und Nina Gummich: In „Allein unter Nachbarn“ verschlägt es den Ex-Bundeswehroffizier Westphal mit seiner Familie in ein Berliner Migrantenviertel … Bereits seit 19. April dreht Annette Frier wieder für SAT.1: Sie spielt in „Schöne neue Welt“ (AT) die Mutter einer zwölfjährigen Tochter, die sich durch Computer und Smartphone mehr und mehr isoliert – mit verheerenden Folgen … Ebenfalls seit 16. April im Dreh: Die Komödie „Mein kleiner …“ (AT), in der Theresa Scholze in die Klamotten eines Mannes schlüpft, um sich als Journalistin bei einem Männermagazin zu behaupten … Last but not least fällt am 10. Mai in Frankfurt die erste Klappe zu „Nein! Aus! Pfui! – Das Babyprojekt“ (AT). In dieser pfiffigen Komödie hält die französische Bulldoggendame „Lucky“ Petra Schmidt-Schaller und Sebastian Ströbel auf Trab,die mit dem Hund eigentlich nur mal ihre Qualifikationen für eigene Kinder „testen“ wollten …

Zu den einzelnen Produktionen:

Das Vermächtnis der WanderhureMarie (Alexandra Neldel) ist mit ihrem zweiten Kind hochschwanger, als ihr Mann Michel (Bert Tischendorf) zum Ersten Ritter von König Sigismund (Götz Otto) geschlagen wird. Michels Treueschwur verpflichtet ihn jedoch, dem König in den drohenden Krieg gegen die Tataren zu folgen. Nur schweren Gewissens lässt er Marie für die anstehende Geburt alleine von Nürnberg auf Burg Hohenstein zurückreisen. Während Marie wenig Verständnis für Michels Loyalität zum König hat, schmiedet die machtgierige Mätresse des Königs, Hulda von Hettenheim (Julie Engelbrecht), eine teuflische Intrige: Sie raubt Maries neugeborenen Sohn, um ihn dem König als rechtmäßigen Thronerben zu präsentieren. Mit Hilfe von Andrej Grigorjewitsch (Michael Steinocher), dem Ziehsohn des Tatarenfürsten Terbent Khan, will sie fortan als Königsmutter herrschen. Andrej entführt Marie und hält sie als Sklavin im Harem der Tataren gefangen. Maries einziger Weg, die Verschwörung ihrer Rivalin Hulda zu vereiteln, ihren Sohn jemals lebend wiederzusehen und einen verheerenden Mongolenübergriff zu verhindern, führt einzig und allein über Andrejs Gunst … +++ Produktion: Eine Andreas Bareiss Produktion der TV60Filmproduktion GmbH +++ Produzent: Andreas Bareiss, Sven Burgemeister +++ Koproduktion: Aichholzer Filmproduktion, Wilma Film +++ Regie: Thomas Nennstiel +++ Drehbuch: Carolin Hecht +++ Drehzeit: 24. April bis 19. Juni 2012 +++ Drehort: Tschechien, Österreich +++ Redaktion SAT.1: Patrick Noel Simon +++ PR-Redakteurin: Katrin Dietz +++

Allein unter Nachbarn

Nach der Geburt der Babys Ylvie und Lena braucht die mittlerweile siebenköpfige Familie Westphal dringend ein größeres Zuhause. Harald Westphal (Hannes Jaenicke) hat dank seiner Ex-Kollegin, Regimentsärztin Renate (Antje Schmidt), eine Lösung parat und kann zum Freundschaftspreis eine Traumwohnung in ihrer Wohnanlage anmieten. Doch schon bei der Ankunft stellt sich heraus, dass in der Nachbarschaft ganz eigene Regeln gelten: Die Afghanen Omar, Yussuf und dessen Sohn Mustafa scheinen die unbestrittenen Anführer im Viertel zu sein. Doch stecken sie auch hinter den bösen Anschuldigungen gegen die asiatische Familie Huong und afrikanische Familie Kudiabor? Haben sie sogar etwas mit dem fiesen Angriff auf Haralds Nesthäkchen Floh (Nina Monka) zu tun? Der Konflikt zwischen Harald und seinen Gegenspielern verschärft sich, als der 16-jährige Mustafa mit seinem Imponiergehabe ausgerechnet bei Floh zu punkten scheint. Harald erkennt: An dieser Front muss dringend jemand Ordnung schaffen. Ob er sich mit seinem Bundeswehrdrill Gehör verschaffen kann?

+++ Produktion: hager moss film GmbH +++ Produzentin: Kirsten Hager +++ Regie: Oliver Schmitz +++ Drehbuch: Carolin Hecht +++ Drehzeit: 24. April bis 25. Mai 2012 +++ Drehort: Berlin +++ Redaktion SAT.1: Birgit Brandes +++ PR-Redakteurin: Katrin Dietz +++

Schöne neue Welt (AT) Es sind nur noch zwei Wochen bis zu Katjas (Annette Frier) Scheidungstermin. Mit ihrem Ex-Mann Michael (Christoph Grunert) ist sie sich einig: Die gemeinsame Tochter Jessica (Jamie Bick) lebt weiterhin bei ihr. Die Zwölfjährige kapselt sich allerdings immer mehr ab: Es kommen keine Freunde mehr zu Besuch, und Jessy sitzt eigentlich nur noch vor ihrem Laptop oder Smartphone. Ihrer Mutter platzt der Kragen. Kurzerhand lässt sie nach einem Streit den Internetanschluss kappen und tauscht Jessys Smartphone gegen ihr nicht internetfähiges Handy aus. Danach gerät Katjas Welt aus allen Fugen: Jemand hat in ihrem Namen bei Online-Auktionen mitgeboten und so ihr Konto gnadenlos überzogen. Wegen einer Mail, die sie nie geschrieben hat, verliert sie ihren Job und ihre Freunde – und dann verschwindet auch noch Jessy spurlos. Nur der Polizist Marc Redel (Johannes Brandrup) will ihr noch helfen. Beiden ist klar, dass der Teenager sich in große Gefahr begeben hat: Wer verbirgt sich hinter der ominösen „Chrissy“, mit der Jessy ständig gechattet hat?

+++ Produktion: Zeitsprung Pictures GmbH +++ Produzent: Michael Souvignier +++ Producer Dominik Frankowski +++ Regie: Oliver Dommenget +++ Drehbuch: Timo Berndt +++ Drehzeit: 19. April bis 18. Mai 2012 +++ Drehort: Köln +++ Redaktion SAT.1: Thomas Biehl +++ PR-Redakteurin: Anette Schmidt +++

Mein kleiner … (AT) „Um es gleich deutlich zu sagen: Ich, Frank Schmidt, habe einen kleinen – einen sehr kleinen … Mit zehn erigierten Zentimetern ist er deutlich unterhalb der deutschen Durchschnittswerte …“ Tines (Theresa Scholze) Finger fliegen über die Tasten ihres Laptops, als sie im Namen ihres Ex-Freunds Frank (Sebastian Ströbel) den Bewerbungstext für ein angesagtes Männermagazin schreibt. Sie will sich an Frank rächen, der sie betrogen hat. Die Verlagsleiterin (Nina Kronjäger) ist von dem Artikel „Mein kleiner Schwanz“ derart begeistert, dass die begabte Journalistin Tine endlich den lang ersehnten Job bekommt: allerdings als Mann und ausgerechnet bei einem Männermagazin! Weil sie sich wegen einer frühen Schwangerschaft nur mit Gelegenheitsjobs über Wasser halten konnte, lässt sich Tine sofort auf den riskanten Rollentausch ein: Als Mann verkleidet stößt sie jedoch auf so viele testosteron-getränkte Kollegen in der Redaktion, dass sie fast der Mut verlässt. Doch nach und nach erobert sie sich den Respekt ihrer männlichen Mitarbeiter – und ihr Text wird Titelstory und zum absoluten Hit. Alles könnte so schön sein – wäre da nicht Tines Redaktionsleiter Moritz Blank (Tom Wlaschiha), der sie als echten „Kumpel“ schätzt und mit einem Mal vor ihrer Haustür steht. Und Tine muss sich eingestehen: In seiner Gegenwart hat sie ein ganze „Flugzeugflotte“ im Bauch …

Produktion: HV Entertainment GmbH +++ Produzentin: Katja Herzog +++ Regie: Florian Gärtner +++ Drehbuch: Florian Gärtner, Götz Marx +++ Drehzeit: 16. April bis 15. Mai 2012 +++ Drehort: Berlin +++ Redaktion SAT.1: Christian Balz +++ PR-Redakteurin: Brigitte Bischoff +++

Nein, Aus, Pfui! – Das Babyprojekt (AT) Kindergeschrei, Windeln wechseln, Babybrei – in Jans (Sebastian Ströbel) Umfeld scheint sich alles um das Thema Nachwuchs zu drehen. Gut, dass seine Ehe mit Hanna (Petra Schmidt-Schaller) eine kinderfreie Zone ist. Doch weit gefehlt: Hannas Familienplanung wird immer konkreter! Als sie eines Abends ihren Kinderwunsch zur Sprache bringt, entwickelt sich ein handfester Streit, der in einem Kompromiss endet: Um zu testen, ob das Paar überhaupt bereit ist, Verantwortung für ein Kind zu übernehmen, wollen sie sich zunächst ein paar Wochen um einen Hund kümmern. Geht das gut, können sie sich auch über ein Baby Gedanken machen. Gesagt, getan: Kurze Zeit später zieht Bulldoggendame Lucky bei ihnen ein und mischt das Leben des Paars gewaltig auf …

+++ Produktion: U5 Filmproduktion GmbH Co. Herstellung und Vertrieb KG +++ Produzent: Norbert Walter +++ Regie: Kai Meyer-Ricks +++ Drehbuch: Daniel Maximilian und Thomas Pauli nach einer Idee von Daniel Stieglitz +++ Drehzeit: 10. Mai bis Mitte Juni 2012 +++ Drehort: Frankfurt +++ Redaktion SAT.1: Wolfgang Oppenrieder +++ PR-Redakteurin: Katrin Dietz +++

Kontakt:

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Petra Hinteneder Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1171

Brigitte Bischoff (Mein kleiner … (AT)) Brigitte.Bischoff@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1198

Katrin Dietz (Das Vermächtnis der Wanderhure, Allein unter Nachbarn, Nein, Aus, Pfui! – Das Babyprojekt (AT)) Katrin.Dietz@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1154

Anette Schmidt (Schöne neue Welt (AT)) Anette.Schmidt@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1191

Bildredaktion

Nathalie Galina (Mein kleiner … (AT)) Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1186

Bettina Nissum (Nein, Aus, Pfui! – Das Babyprojekt (AT)) Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1172

Stephanie Schulz (Das Vermächtnis der Wanderhure) Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1166

Tabea Werner (Schöne neue Welt (AT), Allein unter Nachbarn) Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com Telefon +49 (89) 9507-1167

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/die-wanderhuren-saga-geht-weiter-drehstart-von-vier-weiteren-sat-1-movies-im-fruhjahr-2012/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: