Die Fackel der Begeisterung entfachen: Werde ein PHAN!

Hullimogulli entwickelt lebenslanges Trainingskonzept für das Phantasialand

Die Fackel der Begeisterung entfachen: Werde ein PHAN!

Motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel, um knapp zwei Millionen Gäste jedes Jahr zu begeistern. (Bildquelle: Phantasialand)

Augsburg, 07. Dezember 2020 – Die Idee des lebenslangen Lernens stammt ursprünglich aus den Erziehungswissenschaften. Dabei geht es darum Menschen zu helfen, über ihr gesamtes Leben hinweg zu lernen. Diesem Kerngedanken folgend, haben die erfahrenen Hullimogulli-Trainer, Markus Pflüger und Sven Pawlitschko, jetzt ein ganzheitliches Trainingskonzept für das Phantasialand entwickelt, das ein Programm für ein lebenslanges Lernen des Unternehmens vorsieht. Seit mehr als zehn Jahren ist Hullimogulli für die Freizeitbranche tätig und hat bereits mit Movie Park, Filmpark Babelsberg, Europapark, Legoland Deutschland und Säntispark in der Schweiz erfolgreich zusammengearbeitet.

Große Freizeit- und Themenparks stehen dauerhaft vor der Herausforderung, motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zu finden – und zu halten. Genauso wichtig ist es, die Beschäftigten für den Dialog mit den Gästen intensiv und kontinuierlich zu schulen. Für diese Aufgabe hat sich das Phantasialand die auf Organisations- und Personal-Entwicklung spezialisierte Trainings-Agentur Hullimogulli als externen Partner ins Boot geholt. “Aus unserer Zusammenarbeit ist das “Ich-bin-ein-PHAN-Training” entstanden, in dem es sowohl darum geht, dass sich die Mitarbeiter mit den Grundwerten des Phantasialands identifizieren als auch die Gastgeber-Fähigkeiten jedes Einzelnen optimal ausgebildet werden”, erläutert Markus Pflüger die Grundidee des Konzepts. Statt wie bei Schulungen meist üblich, sporadische Trainings abzuhalten, läuft das Programm von Hullimogulli über einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren und umfasst die gesamte Belegschaft. Danach beginnt der Zyklus wieder von vorne.

Ziel: Noch mehr Begeisterung bei den Gästen auslösen
Das Phantasialand, mit zwei Millionen Besuchern jährlich der zweitgrößte Freizeitpark Deutschlands, beschäftigt rund 1.400 Menschen. “Die meisten Mitarbeiter stehen im direkten Kontakt mit den Besuchern. Ihre Aufgabe ist es, diese aktiv in die Traumwelt des Parks zu entführen und ihnen unvergessliche Momente zu bescheren”, sagt Pflüger. Gemäß der Hullimogulli-Philosophie ist der Kunde, also der Besucher des Parks, immer der Gast. “Alle reden vom Kunden, wir sprechen immer von Gästen. Das ist ein ganz Anderes Denken”, ergänzt sein Trainerkollege Sven Pawlitschko. Durch spielerisches Lernen, wie man Spaß mit den Gästen erleben kann, und mit Rückendeckung durch die Führung, aktiv auf die Gäste zugehen zu dürfen, könne bei den Mitarbeitern die Fackel der Begeisterung für die Arbeit im Park entfach werden, so Pflüger weiter. “Freiräume bedeuten in diesem Zusammenhang, dass Mitarbeiter mutige Entscheidungen im Sinne des Gastes eigenständig treffen dürfen und wollen”, betont Pawlitschko.

Motto: Ich bin ein PHAN!
Zum Auftakt des Trainingsprogramms haben Pflüger und Pawlitschko die Mitarbeiter im Rahmen eines Workshops in 14 unterschiedlichen Bereichen des Parks geschult. Angefangen vom Ticketing, über den Einlass und die gastronomischen Bereiche, bis hin zu den Hotels und Attraktionsflächen. Seitdem durchlaufen alle Beschäftigten selbstständig ein 90-tägiges PHAN-Training, welches einem definierten Leitfaden folgt. Es besteht aus zwölf Einzelthemen, die jeweils eine Woche lang geübt werden. Der Clou: Von Hullimogulli eigens geschulte “PHAN-Coaches” begleiten die Kollegen dabei, geben Feedback und Hilfestellung. Die Mitarbeiter nutzen während ihres Trainings einen so genannten “PHAN-Fächer”, der für alle Gäste-Themen eine Aktionskarte beinhaltet, die sowohl Anregungen für den Umgang mit den unterschiedlichsten Situationen gibt als auch die Option für Notizen zu den gemachten Erfahrungen bietet.

Erste Erfolge
“Unser Ziel war es, gemeinsam mit Hullimogulli ein Trainingskonzept zu entwickeln, das einfach und praxisnah funktioniert, mehr Freude und Lebendigkeit am Arbeitsplatz schafft, mehr Motivation aktiviert und gleichzeitig nachhaltig wirksam ist”, erklärt Herta Becker, kaufmännische Direktorin des Phantasialands. Erste messbare Erfolge des PHAN-Trainings zeigen sich aktuell im Recruiting: In einem Bereich des Freizeitparks erbrachte die Rehire-Quote stolze 100 Prozent. “Wir haben schon seit vielen Jahren großen Wert auf die Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hullimogulli hat uns aber gezeigt, dass da noch so viel mehr möglich ist und wie wichtig es ist, den Kolleginnen und Kollegen viel Freiraum in der Betreuung unserer Gäste einzuräumen”, zeigt sich Miriam Walter, Personalentwicklerin des Freizeitparks, zufrieden. Alle Beteiligten sind gespannt wie sich das PHAN-Training in den kommenden Jahren weiter entwickeln wird, handelt es sich doch bei der Idee des lebenslangen Lernens für das Phantasialand um ein ambitioniertes Projekt.

Das Hullimogulli-Prinzip ist eine Personal-Entwicklung für Mitarbeiter und Führungskräfte mit dem Ziel, über Interaktion zwischenmenschliche Prozesse im Unternehmen zu verbessern. Dienstleistungsorientierte Unternehmen erreichen mit dem Training nach dem Hullimogulli- Prinzip eine Gästeansprache und einen Gästeservice auf höchstmöglichem Niveau. Servicemitarbeiter lernen zum Beispiel, wie sie einen besonders schnellen Zugang zum Gast finden, ihn für sich gewinnen und damit ein besonderes Erlebnis schaffen können, das den Gast langfristig an das Unternehmen bindet. Gleichzeitig verhilft Hullimogulli zu einem offenen und freundlichen Umgang innerhalb des Teams. Das bewirkt ein verbessertes Betriebsklima, eine hohe Arbeitsmoral sowie eine effizientere Arbeitsweise. Grundlage des Hullimogulli-Prinzips bildet die Überzeugung, dass nur motivierte Mitarbeiter mit Spaß an der Arbeit und am Umgang mit Menschen höchstmögliche Leistung für das Unternehmen erbringen können. Das Training zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es schauspielerische Elemente als Schlüssel zur kreativen und mutigen Kontaktaufnahme mit dem Gast einbezieht.

Firmenkontakt
Hullimogulli
Markus Pflüger
Provinostraße 52
86135 Augsburg
+49 (0)821 34 999 248
+49 (0)821 32 85 956
makusp@hullimogulli.de
http://hullimogulli.de/

Pressekontakt
UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
+49 (0)8821 94607-00
+49 (0)821 32 85 956
o.utz@utz-pr.de
http://www.utz-pr.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.