Der ZDF-Fußballstrand in Heringsdorf ist startbereit / Die Übertragungen von der UEFA EURO 2012[TM] können beginnen

Mainz (ots) –

Am heutigen Donnerstag beginnen im TV-Studio am Heringsdorfer Strand 
die Proben für die ZDF-Übertragungen von der 
Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine. Katrin 
Müller-Hohenstein und Fußballexperte Oliver Kahn werden von ihrem 
Moderationsplatz an der Ostsseeküste die mehrstündigen 
Sportssendungen übertragen. Das erfahrene Duo wird nicht nur von 
ZDF-Mitarbeitern aus Redaktion, Produktion und Technik unterstützt, 
sondern auch von jeweils 1000 Gästen im Strandstudio, die pro 
Spielübertragung dabei sein werden. Auch die EM-Partien der ARD sind 
am ZDF-Fußballstrand zu sehen.

"Ich spüre eine unglaubliche Vorfreude auf den Fußball-Event. Wir 
fühlen uns sehr gut aufgehoben hier an diesem wunderbaren Ort auf 
Usedom", sagte Katrin Müller-Hohenstein bei einem Pressetermin am 
Donnerstag in Heringsdorf. "Ich habe noch nie an einem so schönen Set
gearbeitet, ich bin ein großer Meer-Fan".

Um die Übertragungen mit den Live-Schaltungen in die Spielorte und 
zum Hauptquartier der deutschen Mannschaft sicherzustellen, wurden 
umfangreiche technische Vorbereitungen getroffen. Bereits Ende März 
begannen die Grundbauarbeiten am ZDF-Fußballstrand: Neben vier 
HD-Sendeleitungen von und nach Heringsdorf wurden 40 Kilometer Kabel 
verlegt. Zehn Kameras inklusive Steadicam, Kran und einer 2D Fly-Cam 
sorgen für brillante Bilder auf den Fernsehgeräten der Zuschauer.

"Ich glaube, dass die Fußball-EM für viele das größte Ereignis des 
Jahres ist, vielleicht noch etwas wichtiger als die Olympischen 
Spiele", so Dieter Gruschwitz, ZDF-Sportchef in Heringsdorf. "Der 
Fußball steht im Mittelpunkt unserer Sendungen. Die Herausforderung 
für uns ist es, die richtige Balance zwischen Fußballübertragungen 
aus den Stadien der Ukraine und Polen und dem Fanfest hier vor Ort 
einzufangen, so dass alle Zuschauer emotional dabei sein können."

Damit das Publikum die Fußballübertragungen auch genießen kann, wurde
ein 50 Quadratmeter großer LED-Bildschirm in die Ostsee gestellt. Von
der TV-Bühne davor melden sich Katrin Müller-Hohenstein und Oliver 
Kahn erstmalig am Sonntag, 10. Juni 2012, 16.15 Uhr: Das ZDF 
EM-Studio, live vom ZDF-Fußballstrand auf Usedom.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, 
Telefon: 06131 - 70-16100, und über 
https://bilderdienst.zdf.de/presse/fussballem2012 

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .