Der Jackwerth Verlag wird verkauft / Deutschlands größtes Verlagshaus für schwule und lesbische Medien wechselt den Besitzer (BILD)

Jackwerth Verlag GmbH  Co. KG: Der Jackwerth Verlag wird verkauft / Deutschlands größtes Verlagshaus für schwule und lesbische Medien wechselt den Besitzer (BILD)
Reiner Jackwerth und Wolfgang Hartmann haben ihr Unternehmen verkauft, …
Reiner Jackwerth und Wolfgang Hartmann haben ihr Unternehmen verkauft, Deutschlands größter Verlag für LGBT-Medien. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Jackwerth Verlag GmbH Co. KG“

Berlin (ots) – Deutschlands größtes Verlagshaus für schwule und lesbische Medien wechselt den Besitzer. Nachdem zwei Männer das Berliner Unternehmen fast 17 Jahre lang erfolgreich führten, übernehmen jetzt zwei Frauen das Steuer.

Die Jackwerth Verlag GmbH Co. KG verkauft ihre Zeitschriften, Magazine sowie alle Websites und stellt am 30. April 2012 den Geschäftsbetrieb ein. Ab dem 1. Mai 2012 erscheinen das Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE, die Zeitschriften L-MAG und DUICH sowie zahlreiche weitere Titel und Onlineangebote in der neu gegründeten Special Medien SDL GmbH.

Vor fast 17 Jahren hatten Reiner Jackwerth und Wolfgang Hartmann aus Köln die SIEGESSÄULE aus der Konkursmasse der Magnus Medien GmbH übernommen. „Mit einem engagierten Team von Journalisten und erfolgreichen Anzeigenverkäufern gelang es, aus einem schwulen Gratisblatt mit nur 32 Seiten Umfang das profilierte Sprachrohr der Hauptstadt-Community zu machen“, sagen die Verleger. Mit einer geprüften Auflage von mehr als 50.000 Exemplare und monatlich über 100 Seiten Umfang ist das „Magazin für Queer Berlin“ heute eine der wichtigsten Publikationen der LGBT-Szene im deutschsprachigen Raum.

Innovative Zeitschriften wie das erste schwul-lesbische Hochzeitsmagazin QUEER WEDDING und kreative Onlineauftritte sicherten seit 1995 das stetige Wachstum des Berliner Jackwerth Verlags, der heute Deutschlands größtes schwul-lesbisches Medienhaus ist. Mehr als 20 feste und ein großer Stamm freier Mitarbeiter produzieren zahlreiche anzeigenfinanzierte und kostenlos verteilte Printprodukte wie das Branchenbuch KOMPASS, den Guide OUT IN BERLIN oder das Reisemagazin QUEER TRAVEL. Den schwulen Traditions-Titel DUICH, bereits 1969 gegründet, übernahm der Jackwerth Verlag im Jahr 2003. Das deutschlandweit verkaufte Magazin bietet alle zwei Monate anspruchsvollen Journalismus und hochwertige Unterhaltung. Im gleichen Jahr erschien L-MAG, Deutschlands erstes Magazin für Lesben – mit einer geprüften Auflage von mehr als 15.000 Exemplaren und gut 7.000 Abonnentinnen ein weiteres Erfolgs-Produkt des Jackwerth Verlags.

Verleger Reiner Jackwerth zieht Bilanz: „Mit dem Verkauf sichern wir den Bestand dieser anerkannten Print- und Online-Produkte auch für die Zukunft.“ Alle Mitarbeiter werden vom neuen Verlag übernommen. Gesellschafterinnen der Special Medien SDL GmbH sind unter anderem Gudrun Fertig und Manuela Kay, beide bisher Chefredakteurinnen im Jackwerth Verlag.

Auf den Webseiten des Medienhauses wie z.B. siegessaeule.de bedankten sich Reiner Jackwerth und Wolfgang Hartmann bei ihrem Berliner Team, bei den Leserinnen und Lesern, bei allen Anzeigenkunden und Geschäftspartnern „für 17 spannende und niemals langweilige Jahre“ und wünschten den neuen Verlegerinnen viel Erfolg.

Pressekontakt:

Reiner Jackwerth
verlag@jackwerth.de
Telefon (030) 235539-0 oder (0221) 925853-0 

Kommentar verfassen