Apr 02 2012

Das Screen Keeper Bildschirm-Schloss ist perfekter Datenschutz

Der Screen Keeper von Conrad schützt den Bildschirm vor ungewollten Blicken.

Man ist nur mal ganz kurz weg vom Arbeitsplatz. Die Daten auf dem Bildschirm sind während dieser Zeit vor unautorisierten Personen nicht sicher. Jeder, der vorbeikommt kann sich an den Informationen bedienen. Das ist nicht nur unangenehm, es kann auch negative Folgen für Unternehmen und berufliche Karriere haben. Aber das Problem lässt sich ganz elegant mit dem bei Conrad erhältlichen Screen Keeper lösen: Solange man nicht am Arbeitsplatz sitzt, sperrt er automatisch Bildschirm und PC.

Möglichst viel Datensicherheit und Schutz der Privatsphäre ist heute bei der Arbeit mit dem Computer unbedingt erforderlich, denn auf dem Bildschirm gibt es jede Menge sensible Daten und Informationen zu sehen, die man nicht unbedingt mit Fremden teilen möchte. Mit einer kleinen Zusatzeinrichtung lässt sich jeder Computerarbeitsplatz sicherer gegen unbefugte Blicke machen: Der Screen Keeper sperrt den Bildschirm und Rechner vollautomatisch beim Verlassen des Arbeitsplatzes. Das System besteht aus einer kleinen Fernsteuereinheit, die man bei sich trägt, und einem Empfänger in Form eines ebenfalls kleinen Dongles, das in einen der USB-Anschlüsse des PCs gesteckt wird.

Nicht nur Daten und Privatsphäre werden hiermit einfach und effizient geschützt, sondern es werden auch noch Energie und Geld gespart, denn der Monitor wird während der Zeit der Abwesenheit in den Stand-By-Modus versetzt. Beim Zurückkehren “entriegelt” der Sender über den Empfänger vollautomatisch den Bildschirm.

Der Screen Keeper eignet sich für PCs unter den Betriebssystemen Windows® XP (32 Bit), Windows Vista? (32 Bit), Windows® 7 (32/64 Bit). Die Reichweite beträgt bis zu neun Meter.

Screen Keeper Bildschirm-Schloss
Best.-Nr.: 97 55 90 Bruttopreis: 22,95 Euro

Seit 1923 steht Conrad europaweit für Elektronik und Technik. Das Oberpfälzer Familienunternehmen ist mit mehr als 220.000 Artikeln, 13 Mio. Versandkunden und jährlich über 14 Millionen Besuchern in den Filialen einer der führenden Multichannel-Anbieter. Das ständig wachsende Sortiment umfasst von kleinsten Elektronikbauteilen, über Werkzeuge bis hin zu modernster Unterhaltungselektronik sowie Computer- und Kommunikationstechnik eine faszinierende und umfassende Auswahl an Produkten führender Hersteller und kompetenter Exklusivmarken.
Alle Produkte und Services sind im Internet unter conrad.de, über Kataloge und in den Filialen erhältlich. Mit durchschnittlich 6 Millionen Visits im Monat gehört conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und wurde für seinen Online-Auftritt bereits mehrfach ausgezeichnet.
Für Business-Kunden ist das Unternehmen mit einem eigenen Online-Shop unter conrad.biz, 24-Stunden-Standard-Lieferung, Businesskatalogen sowie eProcurement-Lösungen und einem eigenen Außendienst ein starker und innovativer Partner, auf dessen Qualität und Service führende Unternehmen aus allen Branchen vertrauen. Mit bester Beratung und individuellen Serviceleistungen werden die Kunden von über 1.000 kompetenten Fachverkäufern in den deutschlandweit 25 Filialen bedient. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit eigenen Landes-gesellschaften bzw. Vertriebspartnern in 17 Ländern Europas vertreten.

Conrad Electronic SE
Christina Bauroth
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
09622-300

http://www.conrad.biz und http://www.conrad.de
christina.bauroth@conrad.de

Pressekontakt:
MainConsulting Public Relations GmbH
Margit Dellian
Kennedyallee 119a
60596 Frankfurt
m.dellian@mainconsulting.de
069-63198250
http://www.mainconsulting.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/das-screen-keeper-bildschirm-schloss-ist-perfekter-datenschutz/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: