Das Erste: Neue Informationssendung: "Ratgeber: Auto – Reise

München (ots) – Mehr als 80 Minuten sind die Deutschen im Durchschnitt täglich unterwegs. Als Autofahrer, Bahnreisende, Fluggäste, Radler oder Fußgänger. Und alle diese Menschen stehen im Mittelpunkt einer neuen Informationssendung, mit der Das Erste am 15. Juli startet. Michael Antwerpes präsentiert künftig jeden zweiten Sonntag um 16.30 Uhr im Ersten den “Ratgeber: Auto – Reise – Verkehr”, eine Kooperation zwischen Südwestrundfunk und Saarländischem Rundfunk. Der neue ARD-Ratgeber informiert über alle “mobilen” Themen, klärt auf, gibt Entscheidungshilfen und deckt Missstände auf. Mal knallhart und investigativ, mal unterhaltsam, mal mit kleinen Geheimtipps, jedenfalls immer unabhängig und mit vielen Informationen rund ums Autofahren und Reisen. Etwa in der Rubrik “Ratgeber geprüft”: Hier wird Pressemitteilungen, Werbeversprechen und Stammtisch-Parolen auf den Zahn gefühlt. Die Reihe “Ach so?!” lädt zum Miträtseln ein, bei unbekannten Verkehrsschildern, kuriosen Urteilen und Alltagsproblemen, eine Art moderner “7. Sinn”. Dazu kommen eigene Tests, Reportagen und Vergleiche.

Folgende Themen sind u. a. für die erste Sendung geplant:

   - Gefährliche Knauserei: Wie Autobauer Cent-Beträge sparen und 
     dafür Autofahrer großen Gefahren aussetzen.
   - Gnadenlose Hitze: Wie reist man mit Kindern am besten in den 
     Urlaub?
   - Ratgeber geprüft: Wie gefährlich sind defekte Stoßdämpfer 
     wirklich? 

Moderiert wird die Sendung von Michael Antwerpes. Der SWR-Sportchef präsentiert bislang für Das Erste u. a. die “Sportschau”, die Biathlon-Übertragungen, und ist auch bei anderen Sportgroßereignissen dabei, wie z. B. den Olympischen Spielen. Im SWR Fernsehen ist er u. a. Gastgeber bei der beliebten Unterhaltungssendung “Sag die Wahrheit”.

Redaktionell sind Harald Schibrani für den SWR und Kerstin Woldt für den SR verantwortlich.

Bei Interview-Wünschen mit Michael Antwerpes melden Sie sich bitte bei Ursula Foelsch, Pressestelle SWR Tel.: 0711/929-11034, E-Mail: ursula.foelsch@SWR.de

Pressekontakt:

Peter Meyer, SR-Kommunikation, Tel.: 068/602-2040, E-Mail: 
pmeyer@sr-online.de und 
Ursula Foelsch, SWR-Pressestelle, Tel. 0711/929-11034, E-Mail: 
ursula.foelsch@swr.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .