Das Erste: Kirchliche Sendungen am Wochenende 16./17. Juni 2012 im Ersten

München (ots) – Am Samstag, dem 16. Juni 2012, zeigt das Erste um 17.55 Uhr die Reportage “Auf das Leben! – jüdisch in Deutschland” Kann es in Deutschland jemals wieder “normales” jüdisches Leben geben? Dieser Frage spürt Gesine Enwaldt in Hannover nach. Die dortige jüdische Gemeinde war vor 1933 eine der größten und reichsten Deutschlands. Davon ist im heutigen öffentlichen Bewusstsein kaum etwas geblieben. Dennoch geht der Wiederaufbau des jüdischen Lebens voran – vielfältiger, widersprüchlicher und leidenschaftlicher, als manch Außenstehender ahnt. Der Film zeigt das Alltagsleben Hannoveraner Juden, die unterschiedlicher nicht sein können. Redaktion: Jürgen Meier-Beer (NDR)

Singen ist ein “Büchsenöffner für die Seele”. Es hilft dabei, in Einklang mit anderen Menschen, mit sich selbst und mit Gott zu kommen. Das ist das Thema von Pfarrer Stefan Claaß aus Herborn in seinem “Wort zum Sonntag” am Samstag, den 16. Juni 2012, um 22.25 Uhr im Ersten. Die “Wort zum Sonntag”-Sendung kann unter: www.DasErste.de/Wort nachgelesen oder als Video-Podcast angesehen werden. Redaktion: Ute-Beatrix Giebel (SWR)

Die Sendereihe “Gott und die Welt” am Sonntag, 17. Juni, um 17.30 Uhr entfällt wegen der Übertragung des Qualifikationsspiels zur Handball Weltmeisterschaft zwischen Bosnien-Herzegowina und Deutschland.

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, 
Tel: 089/5900 3876, 
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de 
www.ard-foto.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .