Das Erste / ARD-Sommerinterview mit CSU-Chef Horst Seehofer im "Bericht aus Berlin" am 15. Juli 2012 um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) – CSU-Chef Horst Seehofer düpiert dieser Tage nicht nur seine Koalitionspartner, sondern auch Parteifreunde, zuletzt im Streit um das Betreuungsgeld und um das neue Meldegesetz. In der Euro-Krise setzt er ständig “rote Linien”. Prinzipientreue? Reines Kalkül? Was treibt den CSU-Vorsitzenden an?

Diese und weitere Themen sind Gegenstand des Gesprächs zwischen Ulrich Deppendorf, Rainald Becker und dem Parteivorsitzenden der CSU, Horst Seehofer, am kommenden Sonntag im ARD-Sommerinterview um 18.30 Uhr im Ersten.

Weitere Sendetermine in der Reihe der ARD-Sommerinterviews im “Bericht aus Berlin”, sonntags, 18.30 Uhr im Ersten:

22. Juli 2012: Philipp Rösler (FDP)
5. August 2012: Gregor Gysi (DIE LINKE)
26. August 2012: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
2. September 2012: Claudia Roth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) 

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100, 
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .