Das Erste / ANNE WILL am 11. Juli 2012: Streit ums Beschneidungs-Urteil

München (ots) – “Streit ums Beschneidungs-Urteil – Religionsfreiheit ade?” lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 11. Juli 2012, um 22.50 Uhr im Ersten.

Seit das Kölner Landgericht die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen für strafbar erklärt hat, hagelt es Proteste aus allen Richtungen. Juden, Muslime und Christen betrachten das Urteil als massiven Eingriff in die Religionsfreiheit, auch aus den Reihen der Politik wird Unverständnis laut. Nach einer Emnid-Umfrage hält eine Mehrheit der Deutschen das Urteil für richtig. Stecken vor allem Ressentiments dahinter? Ist das Urteil skandalös oder muss das Kindeswohl in jedem Fall vor Religionsfreiheit gehen?

Hierzu werden am 11. Juli bei Anne Will u.a. zu Gast sein:
Rabbiner Yitshak Ehrenberg (Jüdische Gemeinde zu Berlin)
Seyran Ates (Rechtsanwältin und Autorin)
Khola Maryam Hübsch (Journalistin)
Holm Putzke (Rechtswissenschaftler)

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen 

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH
Tel. 030/21 22 23-230,  E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter www.ard-foto.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .