CSR: EMIKO und Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg planen Gartenprojekt

Produkte zur Gartenpflege und fachliche Anleitung aus dem Hause EMIKO gegen Unterstützung aus den Reihen der Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg, so lautet die Vereinbarung der beiden Partner.

CSR: EMIKO und Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg planen Gartenprojekt

Gartenpflege mit den Produkten aus dem Hause EMIKO

Bonn/Meckenheim, 24.11.2022 „Uns sind solche Projekte sehr wichtig und ein Herzensanliegen“, beginnt Moritz Mühlen, Geschäftsführer der EMIKO GmbH, Meckenheim. Der Hersteller von Mikroorganismen war im September zum 4. Mal beim Marktplatz der Guten Geschäfte in Bonn dabei. Dort vereinbarten das Meckenheimer Unternehmen und die Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg die Zusammenarbeit, nun haben sich die Verantwortlichen auf beiden Seiten über Umfang und Projektplanung geeinigt. Starten will man Ende Februar / Anfang März 2023, wenn die Gartensaison beginnt.

Das Projekt: EMIKO wird ein Wohnheim der Stiftung Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg mit Produkten für die Gartenpflege für ein ganzes Jahr ausstatten, im Gegenzug berät die Stiftung das Unternehmen und dessen Mitarbeitende bei Bedarf. Zum Start der Kooperation wird es einen Workshop geben, um die Pflanzenstärkungsmittel auf Basis von Mikroorganismen und ihre Wirkweise zu erklären. „Da unsere Produkte bei der ersten Anwendung erklärungsintensiv sind, haben wir uns für einen Workshop zu Beginn der Kooperation entschieden“, erläutert Mühlen. EMIKO wird die Jahresmenge der benötigten Gartenpflegeprodukte zum Workshop mitbringen.

„Wir freuen uns sehr, dass diese Kooperation zustande gekommen ist“, sagt Stiftungs-Vorstand Wolfgang Pütz. Nachhaltigkeit sei für beide Partner ein wichtiges Thema – ökologisch wie sozial. „Daher ist es ein großer Vorteil, dass Mitarbeitende und Klienten an dem Workshop teilnehmen und im Anschluss das Projekt gemeinsam durchführen werden.“

Aktuell macht sich die verantwortliche Ansprechpartnerin im Hause der Gemeindepsychiatrie Bonn-Rhein-Sieg, Sylke Furch, auf die Suche nach dem passenden Wohnheim.

„CSR – Corporate Social Responsibility – wird bei EMIKO schon lange praktiziert und nun auch wieder einmal in Bonn mit einem schönen Gartenprojekt“, schließt Mühlen.

Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM Effektive Mikroorganismen erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) von Prof. Higa zur Herstellung der Original EM-Produkte in Japan, dem Entdecker der EM-Technologie. Sie fertigt die EM-Produkte unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.
Die EMIKO Handelsgesellschaft mbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland, Österreich und Italien verantwortlich. Sie betreut und berät Endkunden und Händler. Zudem führt sie Lehrgänge zum Zertifizierten EM-Berater durch und unterstützt aktiv die regionalen Händler bei ihren Marktauftritten. Sie sorgt für das Bekanntwerden der EM-Technologie und ihrer Wirkweise.

Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Nicole Rieger
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
0222595595241
n.rieger@emiko.de
http://www.emiko.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .