Controlware erhält "Advanced Data Center Architecture Specialization" von Cisco

Dietzenbach, 17. April 2012 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und IT-Dienstleister, wurde von Cisco als Architektur-Spezialist im Bereich Data Center zertifiziert. Die 2011 neu eingeführte Spezialisierung markiert bei Cisco den höchsten Zertifizierungsgrad im Data Center-Umfeld.

Controlware zählt seit Jahren zu den führenden deutschen Cisco Partnern und ist unter anderem für die Bereiche Unified Computing Technology (UCT) und Unified Fabric Technology (UFT) zertifiziert – und hat damit Zugang zum gesamten UCS Server-, SAN- und Fibre Channel-Portfolio des Netzwerkausrüsters. “2011 hat Cisco mit der “Advanced Data Center Architecture Specialization” eine dritte Data Center-Qualifizierung vorgestellt. Die Spezialisierung führt die UCT- und UFT-Zertifizierungen zusammen, geht aber über deren Umfang und Tiefe hinaus”, erklärt Tobias Malbrich, Product Manager Network Solutions bei Controlware. “Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Zertifizierung, die ein attraktives Gütesiegel und ein Beweis unserer Kompetenz im Data Center-Umfeld ist. Als Architektur-Spezialist bieten wir Kunden umfassendes, bereichsübergreifendes Know-how rund um moderne, serviceorientierte Data Center.”

Im Fokus der Zusammenarbeit zwischen Controlware und Cisco steht der Aufbau ganzheitlicher, virtualisierter Data Center-Architekturen auf der Basis der UCS Server-Technologie von Cisco. Die leistungsfähigen Rack- und Blade-Server sind für den Einsatz in virtuellen Umgebungen optimiert. Sie lassen sich nahtlos mit den High-Performance-Switches der Nexus Serie und den Fibre-Channel-Fabric-Switches der MDS Serie kombinieren und erleichtern Unternehmen den Aufbau standardisierter und automatisierter Data Center. “Cisco führt im Data Center die Computeleistung, das Netzwerk, die Virtualisierung und die Storage in einem durchgängigen System zusammen und ermöglicht Unternehmen so ein nahtlos integriertes Management – von der Netzwerk- bis zur Virtualisierungsebene”, erklärt Tobias Malbrich. “Das ist in doppelter Hinsicht attraktiv: Zum einen senkt es die TCO. Zum anderen schafft es die Voraussetzungen für eine stärkere Automatisierung der IT-Services. Im Idealfall wird das Data Center vom Kostenfaktor zum Profit Center.”

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen unterstützt seine Kunden mit Komplettlösungen und Dienstleistungen in der Informationstechnologie. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundennetzen durch das firmeneigene Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware unterhält als Systemintegrator enge Partnerschaften mit national wie international führenden Herstellern sowie mit innovativen Newcomern der Branche. Das 580 Mitarbeiter starke Unternehmen verfügt mit elf Standorten in Deutschland über ein bundesweit flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz und ist mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Asien und Australien vertreten. Zu den Tochterunternehmen der Controlware zählen die Networkers AG, die ExperTeach GmbH und die Productware GmbH.

Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246

http://www.controlware.de
stefanie.zender@controlware.de

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131 / 812 81-0
http://www.h-zwo-b.de

Kommentar verfassen