Cisco zertifiziert NextiraOne Deutschland als "Cloud-Infrastructure-Partner"

Teltow, 03. April 2012 – Mit der Zertifizierung als Cloud-Infrastructure-Partner wird die enge Partnerschaft zwischen NextiraOne und Cisco erneut bekräftigt. Damit bescheinigt Cisco der NextiraOne Deutschland erhebliche Kompetenz bei der Integration und dem Betrieb seiner Data-Center-Lösungen. Diese Anerkennung bezieht sich etwa auf Unified-Computing-Systeme (UCS), wie zum Beispiel die brandneue M3-Familie, aber auch auf MDS-Systeme, Nexus Switche sowie “Wide Area Application Services” (WAAS). “Die Aufnahme in das Cloud-Partner-Programm von Cisco ist für uns und unsere Kunden gleichermaßen wichtig”, freut sich Dr. Bernd Ruppert, CEO NextiraOne Deutschland. “Mit dieser Zertifizierung können Unternehmen ebenso wie Cloud-Provider sicher sein, dass NextiraOne über profundes Wissen für die Implementierung von Cloud-Infrastrukturen aus dem Hause Cisco verfügt.”

Expertise für innovative Cloud-Computing-Lösungen
Für die Vergabe dieser Zertifizierung bewertete Cisco das Know-how in den Bereichen Security und Networking, Unified Computing, Storage und Virtualisierung. Mit ihrer “Smart-Data-Center-Strategie” hat NextiraOne bereits frühzeitig innovative, individuelle Cloud-Computing-Lösungen für Mittelständler und Großunternehmen entwickelt. “Dieser strategische Ansatz zahlt sich jetzt aus”, meint Ruppert zufrieden.

Der Spezialist für die Konvergenz zwischen IT und Echtzeitkommunikation kombiniert die Cisco-Produkte mit der Virtualisierungsplattform von VMware und den Storage-Lösungen von NetApp und EMC zu einer skalierbaren Gesamtlösung. Das Lösungsspektrum reicht vom Infrastrukturpaket Vblock? für Rechenzentren bis zu Cloud Architekturen, wie FlexPod? sowie Smart Data Center Paketen für größere Unternehmen und den Mittelstand.

Private, Public oder Hybrid
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Private Cloud innerhalb einer Organisation oder eines Unternehmens, um eine Public Cloud mit Zugang über das Internet oder um ein Hybridmodell handelt. “Wir unterstützen bei der Entscheidung für die passende Cloud-Architektur genauso wie bei deren Aufbau und Betrieb. Außerdem sorgen wir für den sicheren Übergang von Unified-Communications-Lösungen in die Private Cloud”, betont CEO Ruppert. “Unsere stabile Partnerschaft mit dem weltweit führenden Hersteller für Kommunikationstechnologien und -applikationen gewährleistet gleichzeitig, dass jede Lösung ihren optimalen Zuschnitt erhält und unsere Kunden die vorhandenen Potenziale auch ausschöpfen können.”

NextiraOne ist ein internationales Unternehmen, zuständig für die Planung, Installation, Wartung und den Support von nachhaltigen Geschäftslösungen und Kommunikations-Services für über 60.000 Kunden sowohl aus dem privaten als auch aus dem öffentlichen Sektor. NextiraOne verfügt über langjährige Expertise als führender Spezialist im gesamten Kommunikationsbereich – von Data Center und Contact Center Lösungen über Unified Communications, Managed Services bis hin zu mobiler, sicherer und zukunftsfähiger Infrastruktur für Voice-, Daten- und Videokommunikation. NextiraOne unterstützt seine Kunden dabei, ihre Organisation und Kommunikation noch effizienter zu gestalten und macht komplexe Technologien einfach nutzbar.
NextiraOne – mit Headquarter in Paris – hat eine direkte Vertriebs- und Servicepräsenz in 16 Ländern und mehr als 4.300 Mitarbeiter in Europa und in den USA, über 2.500 davon als qualifizierte Service-Experten und einem Gesamtjahresumsatz von rund 1 Milliarde Euro (2010).

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.nextiraone.eu/de.

*NextiraOne und das NextiraOne Logo sind eingetragene Trademarks von NextiraOne LLC

NextiraOne Deutschland GmbH
Michael Rospenk
Rheinstraße 10b
14513 Teltow
+49 (0)3328 3113 – 8004

http://www.nextiraone.eu
michael.rospenk@nextiraone.eu

Pressekontakt:
Marisa Lutter
Marisa Lutter
Lange Straße 79A
44137 Dortmund
marisa.lutter@smelty.com
00447587481122
http://www.smelty.com

Kommentar verfassen