Canit startet in Deutschland. Pfandflaschen einfach per App zurückgeben

Canit startet heute in 10 Städten in Deutschland. Per App Pfandflaschen direkt zuhause zurückgeben und dafür Geld bekommen

Canit startet in Deutschland. Pfandflaschen einfach per App zurückgeben

Canit App – Pfandflaschen via App direkt zuhause zurückgeben @canit zur freien Verwendung

Canit, eine App, die es ermöglicht Pfandflaschen und Dosen direkt zuhause abholen zu lassen, startet ab sofort auch in Deutschland. Nach dem kostenlosen Download der App kann eigenes Pfandgut direkt zur Abholung bereitgestellt werden. Es fallen keine Kosten an, die Nutzer erhalten sogar einen Teil des Pfands direkt über die App ausbezahlt.

Canit ist ab sofort in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig und weiten Teilen des Ruhrgebiets verfügbar.

Jährlich werden alleine in Deutschland über 700 Millionen Flaschen nicht zurückgegeben, was einem Wert von über 170 Millionen Euro entspricht. Weltweit haben überhaupt nur rund 5% aller Länder ein funktionierendes Pfandsystem.

Canit ist seit 2021 erfolgreich in Finnland am Markt. Dort wurden bereits über eine Viertelmillion Flaschen über Canit zurückgegeben. Neben dem Start in Deutschland ist Canit auch seit kurzem in den USA aktiv. Das Ziel ist es Abfall deutlich zu reduzieren und eine Recyclingquote von 100% zu erreichen. Jeder kann mitmachen, denn auch die Abholer von Dosen und Flaschen bekommen einen Teil des Pfands ausbezahlt und kümmern sich dafür um die ordnungsgemäße Rückgabe.

Jarkko Suomalainen, Gründer von Canit: “Mit Canit möchten wir eine Million gute Taten pro Tag machen, indem eine Million Flaschen zusätzlich mit unserer Hilfe richtig recycelt werden. Damit gewinnen die Umwelt, die Besitzer und die Abholer des Pfandguts. Es war noch nie so einfach Gutes zu tun und dabei auch noch etwas Geld zu bekommen. Bequemlichkeit, Faulheit oder Zeitmangel sind keine Ausreden mehr Pfandgut nicht zurückzubringen.”

Canit wurde 2018 in Finnland gegründet um richtiges Recycling noch einfacher zu machen und zu digitalisieren. Per App (kostenlos im App Store und bei Google Play) können Besitzer von Pfandgut dieses an Abholer direkt überlassen.

Canit ermöglicht auf diese Art bereits Recycling von mehreren Hunderttausend Flaschen in Finnland, die ansonsten im normalen Abfall gelandet wären. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Brieftasche, denn alle, die mit Canit recyclen, erhalten bares Geld dafür oder können dieses wohltätigen Organisationen spenden.

Canit ist kostenlos im App und Play Store runterzuladen, hat keine monatlichen Gebühren und bringt allen Beteiligten zusätzliches Geld. Die Hälfte des Wertes der Pfandflaschen geht an die Abholenden, den Rest teilen sich Canit und Verkaufende, die die Erlöse auch wohltätigen Organisationen spenden können.

Kontakt
Canit
Leopold Schneider
Fridrichstraße 76
10117 Berlin
030 30808409
presse@canit-app.com
http://www.canit-app.com

Kommentar verfassen