BlackBerry und Visteon erweitern ihre Zusammenarbeit im Bereich digitaler Cockpits der nächsten Generation

BlackBerry, ein führender Anbieter von Sicherheitssoftware und -services für Automotive und IoT, und Visteon werden künftig ihre Zusammenarbeit ausweiten, um den Einsatz von digitalen Cockpit-Lösungen für Automobilhersteller und -zulieferer zu beschleunigen. Die Kooperation wird sich demnach auf die nächste Generation digitaler Kombiinstrumente, Infotainmentsysteme und Telematiklösungen für globale Automobilhersteller konzentrieren und spiegelt das gemeinsame Engagement für zukunftssichere Cybersicherheitslösungen wider.

Im Rahmen der auf mehrere Jahre angelegten Kooperation wird Visteon die BlackBerry QNX-Software sowie QNX-Dienstleistungen nutzen, um digitale, konsolidierte Cockpits der nächsten Generation zu entwickeln. Der strategische Schulterschluss ist der jüngste Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen. Ein gemeinsamer Erfolg wurde bereits im Oktober 2017 gefeiert, als Visteon die sicherheitszertifizierte Software QNX Platform for Instrument Clusters 1.0 von BlackBerry für ein digitales Kombiinstrument-Projekt auswählte.

Für die kommenden Cockpit-Projekte stellt BlackBerry Visteon seine breite Palette von QNX-Software zur Verfügung, einschließlich der QNX Software Development Platform, QNX OS for Safety, QNX Hypervisor, QNX Akustik-Middleware, QNX Black Channel Communications Technology und BlackBerry Jarvis. BlackBerry unterstützt Visteon im Rahmen der Kooperation außerdem mit professionellen technischen Dienstleistungen für Integration auf Systemebene, Leistungsoptimierung und Lösungsvalidierung.

Zukunftssichere Cybersicherheitslösungen für die Automobilindustrie
„Als führendes Unternehmen im Bereich Automobilelektronik unterstützt Visteon mit seinen Hardware- und Softwarelösungen die Branchentrends intelligenter, digitaler Cockpits und des vernetzten Autos“, so Bob Vallance, Senior Vice President, Customer Business Groups and Marketing bei Visteon. „Unsere Zusammenarbeit mit BlackBerry QNX spiegelt unsere gemeinsame Leidenschaft für Innovationen wider, die unseren Kunden in der Automobilindustrie helfen, mit zukunftssicheren Cybersicherheitslösungen der Zeit voraus zu sein.“

Die SmartCore-Domaincontroller von Visteon unterstützen Automobilhersteller unter anderem dabei, die digitale Transformation ihrer Cockpits mit digitalen Instrumenten-Clustern, Android-basiertem Infotainment, sicheren Over-the-Air-Updates und vernetzten Anwendungen zu vereinfachen, um ein reichhaltiges, erstklassiges Erlebnis im Fahrzeug zu schaffen. Mit der zunehmenden Akzeptanz von Android-basierten Betriebssystemen in der Industrie weltweit erlebt Visteon eine Beschleunigung der Einführung seiner SmartCore-Technologie durch Automobilhersteller in allen Regionen. Bereits heute betreibt das Unternehmen SmartCore-Geschäfte mit zehn Automobilkunden und erwartet, dass die Technologie in den kommenden Jahren zum wichtigen Wachstumstreiber wird.

„Wir freuen uns, unsere Beziehung zu Visteon im Rahmen unseres Engagements, Automobilherstellern innovative, sicherheitszertifizierte und zuverlässige Lösungen anzubieten, weiter auszubauen“, erklärt John Wall, SVP und Co-Head, BlackBerry Technology Solutions. „Wenn Software heute die treibende Kraft der Automobilindustrie ist, so ist die Bereitstellung überzeugender digitaler Erfahrungen für die Nutzer schnell zum neuen Wettbewerbsfaktor geworden, mit dem sich OEMs voneinander unterscheiden können. Mit vertrauenswürdigen Partnern wie Visteon können wir Herstellern helfen, an der Spitze einer Branche zu bleiben, die sich in einem tiefgreifenden Wandel befindet.“

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen