Bittmann Kommunikation startet Publikumsmedienarbeit für Lachgas

Bittmann Kommunikation startet Publikumsmedienarbeit für Lachgas

Wehrheim, August 2012 (kb) – Das Institut für dentale Sedierung setzt auf die langjährige Kommunikationserfahrung im dentalen Bereich von Katharina Bittmann. Unter dem Motto “Keine Angst mehr vor dem Zahnarzt – entspannte Behandlung unter Lachgas” wird Patienten erklärt, wie Lachgas bei der Zahnbehandlung die Anspannung nehmen kann.

“Im Vergleich zu anderen Ländern wie Großbritannien oder den USA ist die Lachgassedierung in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Unter diesem Verfahren können sich die wenigsten Patienten etwas vorstellen. Das wollen wir ändern”, so Katharina Bittmann. Zentrales Thema des Kommunikationskonzeptes ist die Aufklärung über Lachgassedierung in der Zahnarztpraxis. Startschuss ist ein Pressegespräch Mitte September in Hamburg, bei dem den Journalisten die Sedierung mit Lachgas demonstriert wird, und die sie auch selbst ausprobieren können. Zeitgleich wird das Institut eine Patientenaufklärungsseite online stellen. Auf diesen Seiten finden Patienten nicht nur Informationen, sondern auch den Zahnarzt in ihrer Nähe, der Lachgassedierung anbietet.

Das Institut für dentale Sedierung in Köln ist das erste Institut in Deutschland, das sich auf zahnärztliche Sedierung spezialisiert hat. Der Anästhesist Dr. Frank G. Mathers gründete das Fortbildungsinstitut im Jahr 2009 und schult seitdem bundesweit Zahnärzte und zahnärztliche Fachangestellte in den Verfahren Lachgas-, orale und kombinierte Sedierung.

Über Bittmann Kommunikation
Katharina Bittmann konzentriert sich auf Kommunikationsberatung, klassische Pressearbeit und Textredaktion für Kunden aus dem Healthcare-Bereich. Ein Spezialgebiet ist die Zahnmedizin, worin die Diplom-Oecotrophologin während ihrer Zeit bei Dorothea Küsters Life Science Communications, Frankfurt, über zehn Jahre Expertise aufbaute. In der Frankfurter Healthcare-Agentur betreute Sie unter anderem Kunden wie die GABA GmbH (aronal, elmex, meridol), GlaxoSmithKline Consumer Healthcare (Dr.Best, Odol-med3, Corega, Sensodyne) und die Informationsstelle für Kariesprophylaxe. Insgesamt blickt Katharina Bittmann auf 15 Jahre PR-Erfahrung zurück. Ihre PR-Laufbahn startete sie bei MasterMedia Frankfurt, zuletzt war sie Etatdirektorin bei the.messengers, Bad Homburg, wo sie neben dem operativen Geschäft eng mit der Geschäftsführung beim Neugeschäft und der strategischen Weiterentwicklung der Agentur zusammenarbeitete. Im Mai 2012 machte sich die 40-Jährige mit Bittmann Kommunikation selbständig.

Kommunikationsberatung, klassische Pressearbeit und Textredaktion für Kunden aus dem Healthcare-Bereich mit Spezialgebiet Zahnmedizin.

Kontakt:
Bittmann Kommunikation
Katharina Bittmann
In der Mark 34
61273 Wehrheim
06081 9299986
katharina@bittmann.biz
https://www.bittmann.biz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .