Mrz 06 2012

Baur macht der Tafel-Ausgabestelle Burgkunstadt eine große Spende

Dankbar nahm Helga Mayer (Mitte), die Leiterin der Tafel-Ausgabestelle Burgkunstadt, von Pressesprecher Dr. Jörg Hoepfner (links) und Junior-Produktmanager Norman Kirstein (rechts) die großzügige Spende des Baur Versands entgegen.

Anfang März haben Dr. Jörg Hoepfner, PR-Manager von Baur, und Norman Kirstein, Junior-Produktmanager für Haushaltswaren bei Baur, der Tafel-Ausgabestelle Burgkunstadt eine ganz besondere Spende überreicht: Über 600 Packungen Schokoladenprodukte wurden zusammen mit zahlreichen Haushaltswaren und vielen tollen Spielzeugen übergeben. Diese Spielwaren
sind beispielsweise bellende Plüsch-Hunde oder große LKWs aus robustem Kunststoff: anlässlich des nahen Osterfests sollen sie die Kinder der Tafel-Kunden erfreuen. Abgerundet wurde diese Spende durch zwei große Holzregale – diese werden in den Tafel-Räumen bleiben. Hier wird das Team der Tafel künftig Waren lagern und ansprechend auslegen.

“Auch am Obermain gibt es zahlreiche Familien, die Hilfe benötigen. Ich freue mich sehr, dass Baur die Arbeit unserer Ausgabestelle zum wiederholten Mal mit einer großzügigen Spende unterstützt”, erläutert Helga Mayer, die Leiterin der Tafel-Ausgabestelle Burgkunstadt.

“Alle diese Gegenstände sind Musterteile aus dem Sortiment des Baur Versands. Uns liegt unser Standort am Herzen: Hier helfen und unterstützen wir gern und regelmäßig”, sagt Dr. Jörg Hoepfner, der Pressesprecher von Baur. Sein Kollege Norman Kirstein ergänzt: “Sehr gern habe ich der Tafel-Ausgabestelle Burgkunstadt heute einige Kartons voller hochwertiger und moderner Pfannen, Töpfe, Porzellan und Bestecke mitgebracht. Was können wir mit diesen Gegenständen besseres machen, als sie Menschen zu übergeben, die sie sich sonst nur schwerlich kaufen könnten?”
Die BAUR Versand GmbH Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.

Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.

Mit der Beteiligung der otto group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.

Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Über 65 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und http://www.baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.

Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I’m walking http://www.imwalking.de und 2006 mit BAUR Fulfillment Solutions (BFS). BFS stellt auch Dritten die Dienstleistungen Call Center, Warehousing, Debitoren-Management und Distribution zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.

Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus. Ein eigener Mode Blog wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel Blog im Frühjahr 2010 und ein Schuhe Blog kurze Zeit später folgten.

Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.

Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt rund 4.600 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, davon allein rund 4.100 in Oberfranken.

Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
0 9572/91-3020

http://www.baur.de/
pressemitteilung@baur.de

Pressekontakt:
BAUR Versand GmbH Co KG
Dr. Jörg Hoepfner
Bahnhofstraße 10
96224 Burgkunstadt
pressemitteilung@baur.de
0 9572/91-3020
http://www.baur.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/baur-macht-der-tafel-ausgabestelle-burgkunstadt-eine-grose-spende/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: