Feb 10 2012

Badoo Studie zeigt: Alteingesessene knüpfen neue Kontakte eher online als Zugroaste

Badoo Studie zeigt: Alteingesessene knüpfen neue Kontakte eher online als Zugroaste

10. Februar 2012: Wer neu in einer Stadt ist, greift gerne auf das Internet zurück, um erste Bekanntschaften zu knüpfen und Anschluss zu finden. Doch auch immer mehr Menschen, die schon lange in der gleichen Stadt leben, gehen online, um neue Leute kennen zu lernen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage von Badoo, dem größten Sozialen Netzwerk, um neue Leute kennen zu lernen, die im Januar 2012 unter 2.484 Badoo-Mitgliedern in Deutschland durchgeführt wurde.

65 Prozent Befragten leben seit mehr als zehn Jahren in der gleichen Stadt. Knapp 40 Prozent wohnen sogar noch in ihrer Geburtsstadt. Um neben dem Beruf und dem bestehenden Freundeskreis- und Bekanntenkreis neue Leute kennen zu lernen, sind für sie soziale Netzwerke wie Badoo die ideale Lösung. So verabredet sich rund die Hälfte der Befragten Badoo-Mitglieder, um gemeinsam auszugehen und das Nachtleben zu erkunden. Über ein Viertel der Badoo-User ist zudem an Musik und gemeinsamen Konzertbesuchen interessiert. Knapp ein Fünftel der Befragten sucht über das Netz Sportpartner in der Region. Und rund 15 Prozent sind auf der Suche nach Hobbyköchen und Kochbegeisterten, um sich mit ihnen auszutauschen.

Jessica Powell, Chief Marketing Officer von Badoo erklärt: “Wenn der bestehende Freundeskreis auseinander driftet, weil der Großteil eine Beziehung oder eine Familie gründet, bleiben die Singles auf der Strecke. Für sie ist es viel schwerer in der Stadt, die sie schon ihr Leben lang kennen, neue Kontakte für Freizeitaktivitäten zu knüpfen. Genau da setzen wir mit Badoo an. Wir bieten ihnen die Gelegenheit, neue Leute in ihrer Umgebung zu finden.”

Kein Jungendphänomen
Die Suche nach einem neuen Partner oder nach Freundschaften ist aber beileibe kein Jungendphänomen. In der Altersgruppe der über 41-Järhrigen geht knapp ein Viertel online, um einen neuen Partner zu finden. Der Großteil der Badoo-Nutzer (43,3 Prozent) ist zwischen 26 und 40 Jahren alt. Lediglich ein Drittel der Umfrageteilnehmer ist zwischen 18 und 25 Jahren alt. Hinsichtlich des Erwerbsstatus zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Knapp 80 Prozent der Befragten stehen im Berufsleben. Nur 21 Prozent befinden sich noch in der Ausbildung (Schule, betriebliche Ausbildung oder Studium).
Über Badoo
Badoo.com ist das weltweit größte Social Network, um neue Leute zu treffen. Das 2006 gegründete Unternehmen ist heute das viertgrößte Soziale Netzwerk der Welt (Quelle: Google AdPlanner). Mit über 137 Millionen registrierten Nutzern weltweilt, gehört es mittlerweile zu den führenden Social Networks in Europa und Südamerika und täglich kommen über 125.000 neue Nutzer hinzu. Monatlich zählt das Netzwerk über 35 Millionen aktive User.

Der Hauptsitz von Badoo ist in London, UK. Weltweit beschäftigt das Unternehmen über 200 Mitarbeiter.

Badoo.com
Amy Mills
Summit House, 12 Red Lion Square
WC1R4QD London
+44 20 7099 9939 (ext. 2036)

http://badoo.com/
amy.mills@corp.badoo.com

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Ortrud Wenzel
Herzog-Wilhelm-Strasse 26
80331 München
ortrud.wenzel@fleishmaneurope.com
089 / 230 31 683
http://www.fleishman.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/badoo-studie-zeigt-alteingesessene-knupfen-neue-kontakte-eher-online-als-zugroaste/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: