Auf Safari durchs eigene Land / Für den Bildband "Wilde Tiere in Deutschland" hat sich Dietmar Nill in die Tiefen der heimischen Wälder begeben und eine Vielzahl an ungezähmten Bewohnern aufgespürt (BILD)

Hamburg (ots) – Der Wolf ist zurück und geht in dünn besiedelten Gebieten auf die Jagd. An der Küste vor Helgoland dreschen tonnenschwere Kegelrobben-Bullen aufeinander ein. Über den Bayerischen Alpen kreist der Steinadler majestätisch am Himmel. Deutschlands Natur und Tierwelt ist erstaunlich vielfältig. Sogar beinahe ausgerottete Tierarten wie Steinböcke und Luchse sind in unseren Bergen und Wäldern wieder heimisch. Dass die Orte, an denen Tiere in ihrer ursprünglichen Wildheit beobachtet werden können, oftmals nicht weit von der eigenen Haustür entfernt liegen, zeigt der renommierte Naturfotograf Dietmar Nill in einzigartigen Bildern von den größten Raubtieren bis zum kleinsten Schmetterling, von den Alpen bis zum Wattenmeer.

Auf seinem Streifzug durch das eigene Land ist es Nill gelungen, Deutschlands unberührte Seite mit seinen wilden Bewohnern von Feld, Wald und Wiese in faszinierenden Aufnahmen einzufangen. Ob Wanderfalken bei ihren spektakulären Sturzflügen, Luchse im Schnee, Seeadler beim Jagen oder Fledermäuse auf ihren nächtlichen Beutetouren: im neuen NATIONAL GEOGRAPHIC-Bildband “Wilde Tiere in Deutschland” lehrt Nill seine Leser, auf die Sensationen am Wegesrand zu achten. Begleitend zu seinen Aufnahmen stellt die Biologin Monika Rößiger die Tiere vor. Extrakapitel widmen sich den Besonderheiten von Eulen, Fledermäusen, Füchsen und Schmetterlingen.

Der Hardcover-Bildband “Wilde Tiere in Deutschland” umfasst 240 Seiten, zeigt ca. 180 Fotos und ist ab September zu einem Preis von 39,95 Euro im Buchhandel und unter www.nationalgeographic.de erhältlich.

Die vollständige Pressemappe sowie Pressefotos finden Sie zum Download unter folgendem Link: https://presse.mpeyer.com/ng/

Über NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

NATIONAL GEOGRAPHIC ist einer der führenden deutschen Verlage für hochwertige Bildbände, Sachbücher und Fotoratgeber. Das Verlagsprogramm umfasst rund 600 Titel. Für NATIONAL GEOGRAPHIC veröffentlichen die besten Fotografen und renommierte Autoren ihre Arbeiten aus nahezu allen Wissensgebieten. Das Ziel: inspiring people to care about the planet.

Pressekontakt:

mpeyer Communication GmbH
Sandra Woelk
Steinstr. 12-14
20095 Hamburg
Tel. 040 659 19 709
E-Mail: nationalgeographic@mpeyer.com 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .