Altersmilder Karl Dall / "Wenn mir einer blöd kommt, dann kriegt er was um die Ohren."


Baierbrunn (ots) – Humor ist für den Ostfriesen Karl Dall nichts für Feinsinnige: “Wenn mir einer blöd kommt, dann kriegt er was um die Ohren”, sagt er im Interview mit dem Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber”. “Man kann eigentlich keinen Humor machen, der nicht auf irgendwelche Leute mit dem Holzhammer draufhaut”, Daraus hat er ein eigenes Berufsverständnis entwickelt: “Für diese Drecksarbeit bin ich eben da.” Zum Glück gibt es auch bei ihm Tabus: “Keine rassistischen Witze und keine Witze über Siechtum und Tod.”

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber” 6/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .