allyve Social Media Software integriert XING-Schnittstelle

allyve integriert XING-Schnittstelle

Hamburg, 19. Juni 2012 – Mit mehr als 10 Millionen Mitgliedern ist Xing das meistgenutzte und erfolgreichste Business-Netzwerk in Deutschland. Durch die Öffnung der neuen Xing-Schnittstelle können Website-Betreiber und App-Anbieter ab sofort die umfangreichen Möglichkeiten einer tiefen Xing-Anbindung nutzen. Hierzu gehört unter anderem der Social Log-in oder das Absetzen eines Statusupdates. Die allyve GmbH Co. KG bietet die Xing-Schnittstelle als eines der ersten Unternehmen in der “allyve All-in-One” – einer Software-as-a-Service-Lösung für Social-Media-Integration – an. Die Software erlaubt es Website-Betreibern, Social-Media-Funktionen über Social Plug-ins in Ihre Seite einbinden. Somit können sich Nutzer beispielsweise mit Ihren Xing-Zugangsdaten auf einer Seite einloggen und registrieren (Social Log-in) oder auch Inhalte teilen und kommentieren. Kunden von allyve steht Xing nunmehr als zehnter Social-Media-Dienst in der “allyve All-in-One” zur Verfügung.

Die Vorteile: Nutzer, die über einen Social Log-in gekommen sind, bleiben im Schnitt 50 Prozent länger auf einer Website und schauen sich die doppelte Anzahl an Unterseiten an. Außerdem erhalten Website-Betreiber durch die Social-Media-Integration von Xing Zugriff auf die freigegebenen Nutzerinformationen wie Name, Wohnort oder Postleitzahl. Diese können dazu genutzt werden, Nutzern automatisch ortsbezogene Angebote oder personalisierte Werbung anzuzeigen.

“Die Öffnung der Xing-Schnittstelle bedeutet einen großen Mehrwert für Websites. Für uns stand deshalb die Integration von Xing in die allyve Software an oberster Stelle. Nun brauchen Anbieter von Reiseportalen oder Autovermieter bei der Social-Media-Integration nicht mehr nur auf Facebook zu setzen”, erklärt Dr. Thomas Völcker, Geschäftsführer der allyve GmbH Co. KG.

Bildrechte: allyve GmbH Co. KG
“allyve All-in-One” ist eine Software-as-a-Service-Lösung für Social-Media-Integration. Damit können Unternehmen Social-Media-Funktionen in ihre Website integrieren. Dadurch wird die Usability der Seite erhöht sowie die Kundenbindung und Loyalität gesteigert. Basis der Software ist eine universelle Schnittstelle zu allen relevanten Social Networks wie Facebook, Twitter oder Google+. So sparen Unternehmen Programmierungs- und Pflegeaufwand. Neben den Bausteinen für die Integration der Schnittstelle (API SDKs) bietet die “allyve All-in-One” auch zahlreiche Funktionserweiterungen (Social Plugins) sowie Monitoring-, Analyse- und Marketing-Services. E-Commerce-Anbieter, Content-Portale oder Webdienste erhalten dadurch Zugriff auf Nutzerinformationen für das Social Media Marketing. Alle Daten werden nach deutschem Recht datenschutzkonform verarbeitet. “allyve All-in-One” kann bedarfsgerecht genutzt werden und ist bereits auf den Websites von Kunden wie Das Telefonbuch, Conrad Cai ne und Das Örtliche im Einsatz. Es ist ein Produkt der Hamburger allyve GmbH Co. KG. www.allyve.com

allyve GmbH Co. KG
Thomas Völcker
Lilienstr. 15
20095 Hamburg
040 33 44 376 ? 00

https://www.allyve.com
info@allyve.com

Pressekontakt:
Agentur Frau Wenk+++
Anne-Kathrin Richter
Willy-Brandt-Straße 45
20457 Hamburg
allyve@frauwenk.de
040 4321 86 50
https://www.frauwenk.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .