AGRAVIS-Cup Münster: AGRAVIS Raiffeisen AG wird Titelsponsor des Reitturniers in Münster

AGRAVIS-Cup Münster: AGRAVIS Raiffeisen AG wird Titelsponsor des Reitturniers in Münster

Die traditionsreiche und über die Grenzen Westfalens bekannte Reitsportveranstaltung in der Halle Münsterland wird im Januar 2022 als AGRAVIS-Cup Münster fortgeführt. “Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist mit den zugehörigen Tochtergesellschaften seit vielen Jahren bereits im Turniergeschehen verankert, umso mehr freuen wir uns, dass AGRAVIS ab 2022 das Titelpatronat langfristig übernommen hat und unsere Veranstaltung fortan unter dem Namen AGRAVIS-Cup Münster ausgetragen wird”, berichtet Oliver Schulze Brüning, Präsident des Reiterverband Münster e.V..
“Das Turnier und AGRAVIS sind aus Münster ebenso wenig wegzudenken wie der Dom, der Prinzipalmarkt oder Boerne und Thiel”, erklärte der Vorstandsvorsitzende der AGRAVIS, Dr. Dirk Köckler. Die AGRAVIS-Gruppe ist mit ihrem Geschäftsfeld Raiffeisen-Märkte und ihrer Expertise für Pferdefutter und Pferdegesundheit schon lange ein verlässlicher Partner des Turniers. “Daher haben wir die Chance, das Titelsponsoring zu übernehmen, gern genutzt”, erklärte der Vorstandsvorsitzende Dr. Dirk Köckler.
Wichtig war es Dr. Dirk Köckler zu betonen, dass das Agrarhandels- und Dienstleistungsnehmen dieses Engagement als gemeinsamen Antritt des genossenschaftlichen Verbundes betrachte. Die AGRAVIS sei gemeinsam mit den regionalen Raiffeisen-Genossenschaften im ländlichen Raum Westfalen und darüber hinaus durch Agrarstandorte, Raiffeisen-Märkte und das Energiegeschäft präsent. Für den Unternehmenschef Köckler gehört die ländliche Reiterei zur unverwechselbaren DNA des Turniers, wie er exemplarisch an der schon legendären Mannschaftsdressur am Donnerstagabend beim Tag der Raiffeisen-Märkte deutlich machte.
“Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem Reiterverband Münster und Escon-Marketing und sehen mit großer Vorfreude dem ersten AGRAVIS-Cup Münster im Januar 2022 entgegen”, blickte Dr. Dirk Köckler voraus.
Auch das Finale der bereits etablierten Dressurnachwuchsserie Derby Dressage Cup wird am Standort Münster für Reiter zwischen 18 und 25 Jahren fortgeführt. Dr. Hans-Peter Karp, Geschäftsführer der Equovis GmbH, einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, führt dazu aus: “Mich freut es, dass der Derby Dressage Cup jedes Jahr aufs Neue beweist, welche hervorragenden Reiter und Pferde im Dressursport nachrücken.”
Eigentlich hätte das Turnier in dieser Woche stattgefunden. Wegen der Corona-Pandemie muss es jedoch ausfallen.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie und Raiffeisen-Märkte einschließlich Baustoffhandlungen sowie im Projektbau. Die AGRAVIS-Gruppe erwirtschaftet mit mehr als 6.500 Mitarbeitern 6,5 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitz ist Münster.
www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
https://www.agravis.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen