Aftermarket Services heißen ab jetzt „Sustaining Services“

Der EMS-Spezialist Plexus benennt seinen Geschäftsbereich um und unterstreicht damit sein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Service-Portfolio

Aftermarket Services heißen ab jetzt "Sustaining Services"

Heather Beresford, Senior Vice President of Sustaining Services bei Plexus

Darmstadt, 22. November 2022 – Plexus, weltweiter Anbieter von Electronic Engineering und Manufacturing Services (E2MS), benennt den Geschäftsbereich Aftermarket Services (AMS) in “ Sustaining Services“ um. Darunter fallen zukünftig Dienstleistungen, die Kunden helfen, die Lebensdauer ihrer elektronischen Produkte zu verlängern und im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft zu managen.

Die neuen Sustaining Services konzentrieren sich auf zwei Kernaufgaben: Zum einen unterstützt Plexus Hersteller im Rahmen des Kundenservices, Qualität und Leistung der verkauften und in Betrieb genommenen Produkte bis ans Ende ihres Lebenszyklus sicherzustellen. Zum anderen entwickelt der EMS-Dienstleister gemeinsam mit seinen Kunden Strategien zur Wiederaufbereitung (Refurbishing und Recycling), um den Anteil an Elektroschrott (E-Waste) zu reduzieren und Komponenten und Materialien nachhaltig in die Wertschöpfungskette zurückzuführen.

Das ganzheitliche Service-Portfolio von Plexus zielt damit verstärkt auf eine nachhaltige Entwicklung und Fertigung von hochkomplexen elektronischen Geräten und Systemen. Dazu gehört u. a. die Wahl umweltschonender und wiederverwertbarer Materialien (Design for Recyclability), die Reparierfreundlichkeit von Produkten (Design for Disassembly), ein effektives Abfallmanagement (Design for Dematerialization), der Rückgriff auf lokale, verfügbare Ressourcen (Design for Supply Chain) sowie energieeffizienten und ressourcenschonenden Anlagen.

Das Rebranding von AMS in Sustaining Services unterstreicht das Engagement von Plexus für Klima- und Umweltschutz im Rahmen seines Environmental, Social and Corporate Governance(ESG)-Programms. Gleichzeitig positioniert sich der EMS-Experte als zuverlässiger Partner am wachsenden Zukunftsmarkt der „Grünen Elektronik“. Mit dem Ausbau seiner Ressourcen und Kompetenzen kann Plexus Unternehmen zukünftig noch besser unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, Compliance-Vorgaben zu erfüllen und der Nachfrage von Kunden nach umweltschonenden Lösungen nachzukommen.

„Die Umbenennung unseres AMS-Geschäfts in Sustaining Services ist ein Beweis für die harte Arbeit unserer Teams weltweit und zeugt von der wachsenden Bedeutung der Nachhaltigkeit in der Elektronikfertigung“, erklärt Heather Beresford, Senior Vice President of Sustaining Services bei Plexus. „Für unsere Kunden rückt die Langlebigkeit von Produkten sowie ein ökologisches Produktdesign immer stärker in den Vordergrund. Unser Sustaining Services-Team ist sich den damit verbundenen Herausforderungen bewusst und bietet das Know-how sowie die nötige Erfahrung, um Lösungen zu realisieren, die sowohl den CO2-Fußabdruck reduzieren als auch die Leistungsanforderungen beim Endkunden erfüllen.“

Über Plexus:
Plexus arbeitet seit 1979 gemeinsam mit Unternehmen an Lösungen und Produkten für eine bessere Welt. Das Team aus mehr als 19.000 Experten bietet Dienstleistungen weltweit im Bereich Design und Entwicklung, Supply Chain-Lösungen, Neue Produkteinführung (NPI), Produktion und Aftermarket Services. Plexus ist branchenführend bei der Realisierung komplexer Produkte, die in regulierten Umgebungen eingesetzt werden. Basierend auf Innovation und Kundenservice entwickeln die Plexus-Teams kundenspezifische End-to-End Lösungen, um selbst anspruchsvollste Produkte zuverlässig umzusetzen. Weitere Informationen unter www.plexus.com/de-de/

Firmenkontakt
Plexus
Lisa Gladstone
Heinrich-Hertz-Straße 2A
64295 Darmstadt
06151 13775500
plexus@lucyturpin.com
http://www.plexus.de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Sabine Listl
Prinzregentenstr 89
81675 München
089/4177610
plexus@lucyturpin.com
http://www.LucyTurpin.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .