Advantech-DLoG: Weltweite Partnerkonferenz diskutiert Trends bei Logistik und Flottenmanagement

Advantech-DLoG: Weltweite Partnerkonferenz diskutiert Trends bei Logistik und Flottenmanagement

Germering, 10. Februar 2012 – Bei der Entwicklung und Herstellung von In-Vehicle-Computing Lösungen hat sich Advantech-DLoG längst vom lokalen Anbieter zum international führenden Spezialisten etabliert. Die zunehmende internationale Reichweite und Bedeutung des Unternehmens beweisen auch die knapp 120 Teilnehmer aus 20 Ländern, die Ende Januar anlässlich der ersten internationalen Partnerkonferenz in München die Trends und Wachstumserwartungen am Logistik- und Flottenmanagement-Markt diskutierten. Gastgeber Advantech-DLoG konnte dabei interessante Kundenbeispiele präsentieren, verdiente Partnerunternehmen auszeichnen und stellte erstmals das neue Service-Konzept “ADDProTec” vor.

Logistik international: Mit Partnern auf dem Wachstumsweg

Advantech-DLoG setzt bei seinem Internationalisierungs-Weg auf ein stetig wachsendes Netz an Partnern, die ihre Expertise und ihr Know-how in jeweils maßgeschneiderte Branchenlösungen einbringen und somit für Kunden und Anwender einen echten Mehrwert bieten. Das Unternehmen legt hier neben der Stabilisierung des Heimatmarktes und dem Ausbau des Europageschäftes vor allem großen Fokus auf die Märkte im Raum Asien-Pazifik sowie Amerika.

Die für 2012 zu erwartenden Trends werden dabei hauptsächlich durch Innovationen und technische Neuerungen im Bereich der Konnektivität und Visualisierung bestimmt werden. Ganz vorne liegen hier Themen wie die Integration der Thin Client-Funktionalität in die Terminals von Advantech-DLoG, die nun den Zugriff auf zentrale IT-Infrastrukturen auch unter raueren Umgebungsbedingungen ermöglichen. Sie tragen somit dem aufkommenden Cloud-Ansatz Rechnung und erweitern den Einsatzkreis der Terminals erheblich. Weiteres Highlight der Partnerkonferenz war die Vorstellung der Sprachanwendung Pick-by-Voice (PbV), zu der gleich mehrere Partner Lösungen vorstellten. Mit der Sprachsteuerung können Anwender arbeiten, ohne dabei ihre Hände an den Terminals haben zu müssen. Kommissionierungsaufträge im Lager werden dabei zum Beispiel per Sprache über einen Kopfhörer vergeben und vom Arbeiter per Mikrophon bestätigt. Dies verringert die einzelnen Arbeitsschritte und erleichtert den gesamten Arbeitsprozess ungemein.

Das Service-Paket “ADDProTec”

Erstmals vorgestellt wurde auf der Konferenz das Partnerservice-Konzept ADDProTec. Zu attraktiven Preisen können Partnerunternehmen ihren Kunden wiederum eine komplette Absicherung der Hardware anbieten. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen drei oder fünf Jahren Absicherungszeitraum, in der spezielle Wartungs- und Reparaturservices angeboten werden. Weitere Informationen und Details zu ADDProTec sind unter http://www.dlog.com/main-navigation/service-support/addprotec-service/systeme-services/ verfügbar.

Hans-Peter Nüdling, Geschäftsführer von Advantech-DLoG, sieht den Zuspruch und die Erfolge der Partnerunternehmen als Zeichen dafür, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben: “Im Bereich Logistik und Flottenmanagement geht die Erwartungshaltung seitens des Marktes zunehmend in Richtung Lösungen anstelle einzelner Produkte. Hier sind wir auf unsere Partner als Branchenexperten angewiesen. Mit ihnen zusammen können wir ein Paket an fortschrittlichster Technologie, maßgeschneiderter Funktionalität und Interoperabilität anbieten, das uns als echten Mehrwertlieferant für unsere Kunden auszeichnet.”

Advantech-DLoG sieht sich durch den großen Zuspruch und die positiven Reaktionen der Partner in seinem Konzept einer Partnerkonferenz bestätigt und plant bereits, diese Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Über DLoG GmbH
Die DLoG GmbH, seit März 2010 Mitglied und IMC-Kompetenzzentrum (Industrial Mobile Computing) der Advantech-Gruppe, wurde 1985 gegründet und machte sich einen Namen als Global Player im Bereich Industrie PC- und Fahrzeugterminal-Lösungen für extrem anspruchsvolle Umgebungen – auf Baumaschinen, Gabelstaplern, Lastwagen, im Bergbau und in der industriellen Fertigung. Der neue Markenname Advantech-DLoG vereint die Erfahrung und führende Marktposition, die sich beide Unternehmen in der Vergangenheit erwarben, mit dem Ziel, Advantech-DLoG zu einem weltweit führenden Anbieter für ausgewählte vertikale Märkte wie Lagerhaltung, Schwerlast- und Flottenmanagement zu machen. Advantech-DLoG steht für branchenführende Innovationen und höchstes Qualitätsniveau. Innerhalb eines umfangreichen Support-, Vertriebs- und Marketing-Netzwerks engagieren sich mehr als 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für schnelle Time-to-Market-Services für die weltweiten Advantech-DLoG-Kunden.

Advantech-DLoG
Katharina Ruhland
Industriestraße 15
82110 Germering
089 41 11 91 – 0
www.advantech-dlog.com
info@dlog.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Anja Hesse
Sendlinger Straße 42A
80331 München
ah@schwartzpr.de
089/211871-40
http://www.schwartzpr.de

Kommentar verfassen