Abschlussfeier des Zion Christliches Missions-Centers mit über 100.000 Absolventen

Abschlussfeier des Zion Christliches Missions-Centers mit über 100.000 Absolventen

Die 113. Abschlussfeier des Zion Christliches Missions-Centers fand am 20. November 2022 um 12 Uhr unter der Leitung der Shincheonji Kirche Jesu, der Tempel des Zeltes des Zeugnisses (im Folgenden Shincheonji Kirche Jesu genannt) statt. Unter den 106.186 Absolventen waren auch mehr als 500 Pastoren.

Veranstaltungsort war das Daegu-Stadion mit 65.000 Zuschauerplätzen. Auf dem Rasen in der Mitte des Stadions wurden zusätzlich 20.000 Stühle aufgestellt, sodass 85.000 Mitglieder und Absolventen live an der Abschlusszeremonie teilnehmen konnten. In einem Nebenstadion des Daegu-Stadions nahmen weitere 15.000 Absolventen und Gläubige über Live-Übertragungen an der Zeremonie teil. Insgesamt feierten 106.186 Absolventen ihren Abschluss und Beitritt zur Shincheonji Kirche Jesu, nachdem sie ein sechs- bis achtmonatiges Bibelstudium des Zion Christliches Missions-Center durchlaufen haben.

Die Zahl der teilnehmenden Pastoren war im Vergleich zu den Vorjahren deutlich angestiegen. Von den insgesamt 522 Pastoren sind 37 aus Südkorea und 485 aus dem Ausland. Bedingt durch Infektionsschutzmaßnahmen und -auflagen wurde während der Pandemie ein Online-Programm eingerichtet, sodass die Studierenden so die Möglichkeit hatten, das Bibelstudium problemlos zu durchlaufen. Die stellvertretenden Zeugnisse auf der Abschlusszeremonie wurden beide von absolvierenden Pastoren gegeben.
Die Möglichkeit, das Studium des Zion Missions-Centers, welches in Grund-, Mittel- und Oberstufe eingeteilt ist, online absolvieren zu können, ist einer der Gründe für die rasch angestiegene Anzahl an absolvierenden Pastoren. Die wichtigsten Inhalte sind auf YouTube veröffentlicht worden und somit über eine Art Online-Selbstlernprogramm für jeden frei zugänglich, sodass es im eigenen Tempo erlernbar ist.

Sorgfältige Planung und Vorbereitungen wurden vorgenommen, um vorab verschiedentlich geäußerte Bedenken und Sorgen in Bezug auf Sicherheitsprobleme der Abschlussfeierlichkeiten zu lösen.
Die Shincheonji Kirche Jesu betonte, dass die Sicherheit die höchste Priorität hat. Um Staus am Tag der Veranstaltung so gut wie möglich zu vermeiden, wurden die teilnehmenden Gläubigen in rund 2.500 Bussen aus dem ganzen Land frühzeitig zum Veranstaltungsort nach Daegu gefahren.
Zur Sicherstellung der Veranstaltung wurde ein Kooperations-Netzwerk errichtet, um in Sachen Infektionsschutz, Desinfektion, Sicherheit, Verkehr und Ordnung alles mehrfach zu überprüfen. In Zusammenarbeit mit hochrangigen Vertretern der Polizei und der Feuerwehr von Daegu-si und des Distrikt-Büros von Suseong-gu wurde die gesamte Veranstaltung überwacht. Zusätzlich setzte die Shincheonji Kirche Jesu insgesamt weitere 14.000 Sicherheitskräfte ein, um die Ordnung am Veranstaltungsort und darüber hinaus sicherzustellen. Rund 180 medizinische Kräfte und vier Krankenwagen standen für den Fall eines medizinischen Notfalls bereit. Auch eine Schulung über Notfallrettungsmaßnahmen für das gesamte Sicherheitspersonal gehörte zu den Vorbereitungen, und auch die vor Ort teilnehmenden Absolventen wurden vorab durch Videos über Notfallrettungsmaßnahmen geschult.

Die 106.186 Absolventen der diesjährigen Zeremonie stellen die größte Anzahl an Absolventen einer einzelnen christlichen Bildungseinrichtung dar. Im Jahr 2019 fand die erste große Abschlusszeremonie des Zion Christliches Missions-Centers mit 103.786 Absolventen in Ilsan (Südkorea) statt. In den beiden folgenden Jahren fanden die Zeremonien aufgrund der Covid-19-Pandemie online statt. Die diesjährige Großveranstaltung ist somit nach drei Jahren die erste Abschlusszeremonie, die wieder offline stattfand.

Die Abschlussfeier vom 20. November 2022 war in zwei Teile, der Eröffnungszeremonie und der Abschlusszeremonie, eingeteilt. Die Eröffnungszeremonie begann mit einem Lobpreis-Gottesdienst, gefolgt von Gratulationsreden, Glückwunschbotschaften, stellvertretendem Gebet und einer Rede des Vorsitzenden der Shincheonji Kirche Jesu, Lee Man-Hee. Im zweiten Teil erfreuten sich die Zuschauer einer Gratulationsdarbietung, gefolgt von einer Gratulationsrede des Leiters des Zion Christliches Missions-Centers, Tan Young-jin. Stellvertretend nahmen zwei Absolventen Abschlusszertifikate entgegen, und auch weitere Schüler empfingen Sonderauszeichnungen für Teilnahme ohne Fehlstunden und besondere Missionierung. Der Quastenwechsel als Symbol der Graduierung wurde ausgeführt und zum Abschluss eine besondere tänzerische Darbietung vorgeführt.
Pastor Heo Jung-wook gab das erste Zeugnis der koreanischen Absolventen. Er ist seit einem Jahrzehnt als Pastor tätig und sagte: „Ich hatte zuvor in Seminaren nur traditionelle Theologie gelernt, aber ich wusste nicht viel über die Offenbarung.“ Er habe dort nur einfache theologische Inhalte gelernt, um sie den Gläubigen zu vermitteln. „Ich bereue, dass ich ein Sünder war, der dem Wort Gottes etwas hinzugefügt und weggenommen hat. Ich habe alle meine Besitztümer abgelegt und bin zur Wahrheit übergegangen. Ich habe die wahre Theologie gelernt, die mich zum Himmel führt, nicht die Lehre von Menschen. Ich danke Gott, dass er mir die Chance zum Leben gegeben hat“, sagte er weiter.
D. Jackson gab als zweiter Absolvent stellvertretend sein Zeugnis. Er hatte 2002 ein Center zum Studium der Bibel in Südindien eröffnet, suchte aber nach der Wahrheit der Offenbarung. Als ihm im Oktober 2021 die Erfüllung der Wirklichkeit detailliert erklärt wurde, war ihm bewusst, dass dies nur derjenige so detailliert erklären konnte, der es auch gesehen hatte. Er unterzeichnete eine Absichtserklärung (MOU) mit der Shincheonji Kirche Jesu, begann das Studium und nannte sein Center um in Hepto Zion Christian Mission Center. Derzeit haben bereits 294 Mitglieder seiner Kirche das Bibelstudium des Zion Christliches Missions-Centers durchlaufen und nahmen als Absolventen der Klasse 113 an der Abschlusszeremonie teil.

Die gesamten Feierlichkeiten der Abschlusszeremonie wurden als Live-Stream über YouTube übertragen. Es wurde in 9 Sprachen übersetzt und ist für jeden frei zugänglich. Unter folgendem Link können Sie diese abrufen: https://www.youtube.com/watch?v=RQ8_2VqtNTo&ab_channel=ShincheonjiKirchevonJesus

Shincheonji Kirche Jesu

Kontakt
.
David Misch
Levinstr 57
45356 Essen
+49 15678 443 128
david.misch@shincheonji.eu
https://shincheonji.eu

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .