WISI-Schulungen im 1. Halbjahr 2012: TV-Empfangs- und Verteiltechnik heute und morgen

Niefern, 27. Februar 2012 – Das analoge Satellitenfernsehen in Deutschland gehört in knapp 60 Tagen der Vergangenheit an. Was kommt danach? HDTV wird im Sommer durch die Fußballeuropameisterschaften und Olympischen Spiele einen Zusatzschub erfahren. Zugleich boomt SmartTV und entwickeln sich HbbTV Anwendungen im Wohnzimmer schrittweise zum Standard. Zugleich werden IPTV sowie der verstärkte Einsatz der Glasfaser im Rahmen der zunehmenden Vernetzung von Empfangs- und Verteiltechnik mit der Haustechnik immer mehr zur Realität. Zugleich entwickeln Pionierunternehmen wie WISI Communications GmbH Co. KG (WISI) neue Systeme, Technologien und innovative Konzepte. Damit sich Partner und Fachbetriebe gezielt auf aktuelle Entwicklungen der TV-Empfangs- und Verteiltechnik vorbereiten können, bietet WISI auch im 1. Halbjahr 2012 zahlreiche an der täglichen Praxis orientierte Schulungen an. Die Kurse vermitteln das notwendige aktuelle Wissen in komprimierter Form und machen den Fachmann fit für die Herausforderungen der Zukunft. Die Lehrgänge 1-4 finden im eigenen WISI-Schulungszentrum in Niefern statt.

Im Mittelpunkt der meist zweitägigen von WISI neu konzipierten Schulungskurse stehen im 1. Halbjahr 2012 die Themen Satellitenempfang, Signalaufbereitung und Hausverteiltechnik. Zudem wird es in Kürze ein völlig neues eintägiges Kursangebot für Fortgeschrittene geben, die schon WISI-Kurse besucht haben. Dieser befasst sich gezielt mit Neuheiten, Systemaufrüstungen, der optischen Übertragung und HbbTV. WISI geht mit diesem Kurs auf Tour. Zunächst sind Veranstaltungen für vier deutsche Regionen geplant. Die Termine und Schulungsorte für die vorgesehenen vier Regionen gibt WISI in Kürze auf www.wisi.de bekannt.

Traditionell setzt WISI in den Kursen auf einen ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis. Alle Teilnehmer werden aktiv in den Ablauf mit einbezogen. Zugleich legt WISI bei der richtigen Terminwahl sehr viel Wert auf den laufenden Fachbetrieb. Daher finden alle zweitägigen Schulungen Freitags und Samstags statt. Beginn ist jeweils um 10.00 Uhr. Die Kosten für einen zweitägigen Lehrgang betragen 149 EUR inkl. Übernachtung. WISI bietet zudem zusätzlich einen eintägigen Kurs zur Messtechnik an. Dieser unterteilt sich ebenfalls in einen theoretischen und praktischen Teil Die Teilnahme an diesem eintägigen Lehrgang kostet 79 EUR. Viele Partner und Fachbetriebe sind darüber hinaus an individuellen Kursen interessiert. Nach Absprache organisiert WISI diese gerne an gesonderten Terminen.

Anmeldungen sind direkt unter www.wisi.de oder über das WISI-Marketing unter Tel: 07233 – 66 364 (Fax: 07233 66 416) möglich.
Termine für WISI-Fachlehrgänge im 1. Halbjahr 2011:

Kurs 1 Satellitenempfangstechnik
Termin: 30.03. bis 31.03.2012

Kurs 2 Signalaufbereitung
Termin: 20.04. bis 21.04.2012

Kurs 3 Hausverteiltechnik
Termin: 22.06. bis 23.06.2012

Kurs 4 Messtechnik
Termin: 29.03.2012

Kurs 5 Neuheiten/ Upgrade für Fortgeschrittene

Die Termine und Schulungsorte für die vorgesehenen vier Regionen gibt WISI in Kürze auf www.wisi.de bekannt

Das 1926 von Wilhelm Sihn jr. gegründete Unternehmen ist einer der weltweiten Pioniere der Empfangs- und Verteiltechnik und gehört zu den nur noch ganz wenigen deutschen Technologiefirmen in diesem Bereich. Heute ist WISI rund um den Globus als kompetenter Systemanbieter und Partner in den Produktbereichen Empfangs- und Verteiltechnik, CATV-Technik und Hochfrequenz-Steckverbindungen tätig. An drei Produktionsstandorten in Deutschland, Frankreich und Asien sind derzeit rund 550 Mitarbeiter beschäftigt. WISI hat Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich, Schweiz, Schweden, Spanien, Bulgarien und in China. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit über 100 Partnern in allen wichtigen internationalen Märkten. Weitere Informationen über WISI finden Sie unter www.wisi.de.

WISI Communications GmbH Co. KG
Michael Eberle
Wilhelm Sihn Straße 5?7
75223 Niefern-Öschelbronn
+49 7233-66-343

htpp://www.wisi.de
michael.eberle@wisi.de

Pressekontakt:
fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
tfuchs@fuchsmc.com
02261-9942395
http://www.fuchsmc.com

Kommentar verfassen