Wireless Access Point mit AeroLink für maximale Netzwerkverfügbarkeit

Die AeroLink-Schutztechnologie im neuen AWK-3131A stellt bei Verbindungsfehlern die Kommunikation automatisch innerhalb von 300 ms wieder her, damit industrielle Drahtlosnetzwerke nicht unterbrochen werden.

Wireless Access Point mit AeroLink für maximale Netzwerkverfügbarkeit

Moxas AWK-3131A sorgt für unterbrechungsfreie WLAN-Konnektivität.

In industriellen Netzwerkanwendungen, wie der Kommunikation zwischen Offshore-Ölplattformen oder der Zug-zu-Boden-Kommunikation ist eine zuverlässige Wireless-Bridge essenziell, um die Systemausfallzeiten zu minimieren und die Verfügbarkeit zu maximieren. Moxas neuer AWK-3131A Wireless Access Point/ Bridge/ Client liefert außergewöhnlich schnelle, extrem zuverlässige Wireless-Leistung in Industrieumgebungen, indem er die IEEE 802.11n-Technologie mit einer maximalen Datenrate von 300 Mbps unterstützt. Zusätzlich dazu verfügt er über Moxas AeroLink-Schutz, eine Redundanztechnologie, die verhindert, dass ein Single Point of Failure das gesamte Netzwerk lahmlegt.

Mit AeroLink-Schutz verfügt ein Netzwerk über zwei oder mehr geschützte Wireless-Client-Knoten, die an einen einzelnen Access Point angebunden sind. Einer fungiert als der aktive Knoten, während die anderen passive Back-up-Knoten sind. Sofern der aktive Knoten aus irgendeinem Grund keine Daten mehr sendet oder empfängt, stellt der AeroLink-Schutz die Kommunikation innerhalb von 300 Millisekunden vollständig wieder her, indem die back-up-Knoten online geschaltet werden.

„AeroLink überwacht konstant sämtliche Gerätestatus. Wenn der aktive Knoten durch einen lokalen Stromausfall oder Hardware-Fehler ausgeschaltet wird, übernehmen die Back-up-Knoten automatisch, um die Datenübertragung im Fluss zu halten“, so Sarun Kub, Product Marketing Manager Industrial Wireless bei Moxa.

Aufgrund der Überlastung des 2,4 GHz Frequenzbands und der Einführung von 802.11ac haben viele Administratoren bereits damit begonnen, industrielle Netzwerke auf 5 GHz zu migrieren. Da AWK-3131A für flexible Installation entwickelt wurde, kann er sowohl in 2,4, als auch in 5 GHz arbeiten. Gleichzeitig ist er rückwärtskompatibel mit bestehenden 802.11a/b/g-Anwendungen, sodass zukünftige Investitionen in die Wireless-Technologie abgesichert sind.

Nahtloses Roaming mit der Turbo Roaming Technologie im AWK-3131A reduziert die Handover-Zeiten auf Millisekunden-Niveau und bietet die Vorteile ununterbrochener Übertragung und Steuerung. Um Paketverlust zu vermeiden, sucht AWK-3131A bereits im Vorfeld aktiv nach Access Points mit einem stärkeren Signal, ohne erst auf eine komplette Unterbrechung zu warten. Turbo Roaming ist besonders nützlich bei der Steuerung und Überwachung von führerlosen Fahrzeuge oder Shuttles, die üblicherweise in der Fabrikautomation eingesetzt werden.

Strom- und Radiofrequenzstörungen sind die zwei häufigsten Gründe für den Ausfall von Wireless-Kommunikation in industriellen Computing-Anwendungen. Der AWK-3131A wurde mit integriertem duale Isolierungsschutz entwickelt, um beides zu verhindern. Die RF-Isolierung bietet 500-Volt- und Level 4-ESD-Schutz ohne Verlust des RF-Signals. Die integrierte Spannungsisolierung bietet ebenfalls 500-Volt- Schutzisolierung und stabilisiert die Systemspannung.

AWK-3131A entspricht den industriellen Standards und erfüllt die Anforderungen an Betriebstemperatur, Spannungszufuhr, Überspannungsschutz, ESD-Schutz und Vibrationsschutz in rauen Umgebungsbedingungen, wie in Ölraffinerien, Wasseraufbereitungszentren oder auf Offshore-Plattformen

Moxa ist ein führender Anbieter von Lösungen für industrielle Netzwerktechnik, Computing und Automatisierungstechnik. Während der 27-jährigen Unternehmensgeschichte hat Moxa weltweit bereits über 30 Millionen Geräte vernetzt und verfügt über ein Distributions- und Dienstleistungsnetzwerk, das Kunden in über 70 Ländern bedient. Moxas zuverlässige Netzwerke und engagierter Service für Automatisierungs-Systeme schaffen nachhaltige Unternehmenswerte. Weitere Informationen über Moxas Lösungen finden Sie unter: www.moxa.com oder kontaktieren Sie Moxa per E-Mail unter: info@moxa.com

Firmenkontakt
Moxa Europe GmbH
Silke Boysen-Korya
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990
silke.boysen-korya@moxa.com
http://www.moxa.com/de

Pressekontakt
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Cassellastraße 30-32, Haus A
60386 Frankfurt am Main
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
http://www.2beecomm.de

Kommentar verfassen