Mrz 01 2012

tSML – Halb

tSML - Halb-modulare Verkabelung für volle Performance

Dortmund, 29. Februar 2012. Mit dem tSML – tde Semi Modular Link System präsentiert die tde – trans data elektronik GmbH als führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik und Vorreiter auf dem Gebiet der LWL-Mehrfasertechnologie ein halb-modulares Plug Play Verkabelungssystem. tSML ist besonders attraktiv für Anwender, die auf einer halben Höheneinheit durchgehend auf LC-Duplex oder RJ45 setzen möchten. Auf einer Höheneinheit bietet das System so Raum für 48 LC-Duplex oder RJ45 Ports.

“In Sachen Übertragungstechnik, Qualität und Performance entspricht das neue tSML-System den konsequent hohen tde-Standards. Zu Gunsten des Preises haben wir die Modularität zum Teil reduziert und die Variationsmöglichkeiten bei der Anschlusstechnik sind auf LC-Duplex und RJ45 Ports beschränkt”, so André Engel, CEO der tde – trans data elektronik GmbH aus Dortmund.

Das tSML-Verkabelungssystem ist semi-modular aufgebaut, wobei die Komponenten des Systems lediglich Module und Trunkkabel umfassen. Zusätzliche Modulträger wie in voll-modularen Systemen werden hierbei nicht benötigt, da die 19″” (0,5 HE) Module direkt im Rack verschraubt werden. Es handelt sich um werkseitig vorkonfektionierte und getestete Systemkomponenten, die sich im PlugPlay-Verfahren im Handumdrehen installieren lassen.

Hochwertige Anschlusstechnik
Die Twisted-Pair Systemkomponenten für 1 GbE verfügen über einen Telco-Steckverbinder auf der Rückseite und 24 frontseitige RJ45 Anschlüsse. Für 10 GbE-Netzwerke konfektioniert tde bereits werksseitig die RJ45 Einzelmodule in Sechser-Gruppen an das Twisted-Pair Kabel. Diese Trunkkabel sind durch die platzsparende Bauform sehr einfach zu verlegen und werden anschließend lediglich im tSML Modul montiert, wobei die Fixierung über einen einfachen Schiebemechanismus erfolgt. Im LWL-Bereich werden rückseitig MPO/MTP-Mehrfaserstecker eingesetzt und auf der Vorderseite kommen LC-Duplex Anschlüsse zum Einsatz. Die LWL Module sind in Singlemode mit LC PC und LC APC Schliff erhältlich. In Multimode gibt es die zwei Varianten OM3 und OM4.

Platzsparende Kabelkonstruktionen
Die Twisted Pair Trunkkabel sind äußerst kompakt konstruiert, das spart Platz in den Schränken und auf den Kabeltrassen. MPO-Trunkkabel sind entweder in einer sehr dünnen Patchkabel-Ausführung mit 12 Fasern und 3mm Außenmantel, oder als Breakout-Variante mit 48 Fasern und 9 mm Durchmesser erhältlich. Auf LWL Aufteiler wird zu Gunsten des Preis-Leistungs-Verhältnisses bewusst verzichtet, die Stecker werden von tde direkt an die Einzelelemente konfektioniert. Das ganze System zeichnet sich durch eine hohe Packungsdichte aus, so dass auch den heutigen Green IT Anforderungen im Rechenzentrum mit eine höheren Energie Effizienz entsprochen wird.

Weitere tde-Verkabelungssysteme im Überblick

Der Klassiker – tBL – tde Basic Link
Das tBL – tde Basic Link System wurde für die klassische Netzwerkverkabelung entwickelt. Der Installateur kann diese Produkte mittels montagefreundlicher LSA+ Schneidklemmtechnik vor Ort verdrahten. Bei der Konstruktion wurde besonders viel Wert auf eine hohe Portdichte und eine exzellente Übertagungsperformance gelegt. Das hochwertige 19 Zoll Patch Panel mit 24 RJ45 Ports beansprucht lediglich eine halbe Höheneinheit, es können zwei Patchfelder mit insgesamt 48 RJ45 Ports auf einer Höheneinheit kombiniert werden.

Der Flexible – tML® – tde Modular Link
tML® ist ein patentiertes modular aufgebautes Verkabelungssystem, das aus den drei Kernkomponenten Modul, Trunkkabel und Modulträger besteht. Es handelt sich dabei um zu 100 Prozent in Deutschland gefertigte, vorkonfektionierte und getestete Systemkomponenten, die vor Ort – insbesondere in Rechenzentren – eine Plug Play-Installation innerhalb kürzester Zeit ermöglichen. Das Herz des Systems sind die rückseitigen MPO und Telco Steckverbinder, über die mindestens 6 Ports mit 10GbE bzw. GbE Performance auf einmal verbunden werden können. Es gibt LWL und TP Module, die zusammen in einem Modulträger mit sehr hoher Portdichte gemischt eingesetzt werden können.
Als international erfolgreich agierendes Unternehmen im Bereich Daten- und Kommunikationstechnik ist die tde – trans data elektronik GmbH auf die Herstellung und Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert und gilt als technologischer Vorreiter im Bereich der optischen Mehrfasertechnologie. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserapplikationen inklusive der Verteilertechnik bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern Datacom, Telecom, Industry und Defence. Zudem bietet die tde als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Weitere Informationen unter: www.tde.de

tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480

http://www.tde.de
info@tde.de

Pressekontakt:
epr-elsaesser public relations
Mona Moser
Kurzes Geländ 16
86156 Augsburg
mm@epr-online.de
0821-45519179
http://PR Agentur Augsburg: http://epr-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/tsml-halb/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: