Tradeshift übernimmt Merchantry für 30 Millionen Dollar und baut seine Führungsposition weiter aus

Tradeshift übernimmt Merchantry für 30 Millionen Dollar und baut seine Führungsposition weiter aus

(Bildquelle: Tradeshift)

– Erstklassiges Produkt-Informationsmanagement (PIM) steigert Wert des Tradeshift-Netzwerks

Tradeshift, die am schnellsten wachsende B2B-Kollaborationsplattform, hat für 30 Millionen Dollar Merchantry, einen führenden Anbieter für cloudbasiertes Produkt-Informationsmanagement (PIM), übernommen.

„Merchantrys branchenführende Innovation im Bereich PIM sowie seine eCommerce-Expertise werden Leistung und Wert der Tradeshift-Plattform für unsere Kunden und deren Lieferanten global weiter steigern“, sagt Jigish Avalani, President und COO bei Tradeshift. „Die Übernahme spielt eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung von Tradeshifts Vision, Unternehmen bei der Transformation ihrer Supply-Chain-Beziehungen und -Prozesse zu unterstützen.“

Merchantry hilft großen Unternehmen dabei, ihr eCommerce-Business erfolgreich auszubauen, indem Online-Marktplätze geschaffen, skaliert und rationalisiert werden. Die PIM-Technologie ermöglicht ihnen, sich schnell mit ihren Lieferanten in Verbindung zu setzen und Millionen verschiedenster Lager-Artikel effizient zu verwalten. Dies garantiert exakte und konsistente Produktinformationen über verschiedene Online-Kanäle hinweg. Merchantry wurde 2004 gegründet, um großen Retailern wie Amazon.com, Marks&Spencer und bebe eine Integrationstechnologie für ihre eCommerce-Plattformen zur Verfügung zu stellen. Kunden von Merchantry sind unter anderem Unternehmen wie PacSun, La Redoute und Modell“s Sporting Goods.

„Merchantry wurde gegründet, um Konnektivität, Komplexität und weitere Herausforderungen zu lösen, mit denen Einkäufer und Lieferanten konfrontiert werden, sobald sie beim Umgang mit großen Produktdatenmengen Konsistenz und Genauigkeit wahren wollen“, sagt Rick Watson, CEO von Merchantry. „Unsere Vision wird dank der Tradeshift-Plattform und seiner Fähigkeit zur Veränderung globaler Transaktionsgeschäfte noch erfolgreicher werden.“

Die Hauptinvestoren waren mit dem ersten externen Investment im Jahr 2010 Kite Ventures, Greycroft Partners und e.ventures. Lumos Partners war bei dieser Transaktion exklusiver Berater von Merchantry.

Über Tradeshift
Tradeshift ist eine globale B2B-Kollaborationsplattform, die Unternehmen hilft effizienter zusammen zu arbeiten. Sie verwendet cloudbasierte Technologien, um Abläufe wie Rechnungsstellung, Workflow und Lieferantenfinanzierung zu verbessern und erleichtert die Zusammenarbeit mit Zulieferern. Für Lieferanten bietet Tradeshift eine kostenlose elektronische Rechnungslegung, die schnellere Zahlungen und vorhersehbare Cashflows ermöglicht. Unternehmen sind mit Tradeshift in der Lage, leichter und produktiver mit ihrer gesamten Lieferkette zu arbeiten – und das weltweit.

Tradeshift wurde 2010 gegründet und verbindet heute 500.000 Unternehmen in 190 Ländern. Zu den Kunden der Plattform gehören unter anderem Air France-KLM, ADM, DHL, National Health Service (NHS), CBRE sowie Vestas Wind Systems. Tradeshift wurde beim TechCrunch Europa Award als \\\\\\\“Best Enterprise\\\\\\\“ sowie von Financial-I \\\\\\\“Most Innovative Solution\\\\\\\“ ausgezeichnet. Außerdem hat TechCrunch Tradeshift mit dem Titel \\\\\\\“Kicking Ass Global\\\\\\\“ gewürdigt. Gartner hat Tradeshift in \\\\\\\“IT Market Clock\\\\\\\“ für B2B-Lösungen ebenso hervorgehoben wie in den drei Hype-Zyklen \\\\\\\“Multi-Enterprise Solutions\\\\\\\“, \\\\\\\“Application Infrastructure\\\\\\\“ und \\\\\\\“Procurement and Sourcing Solutions\\\\\\\“. Tradeshift hat seinen Hauptsitz in San Francisco und betreibt weitere Standorte in Kopenhagen, London, München, Paris, Tokyo und Suzhou.

Firmenkontakt
Tradeshift Network Ltd
Alexander Trompke
Prießnitzstraße 7
01099 Dresden
+49 (0)351 3127338
ath@tradeshift.com
http://www.tradeshift.com

Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Prießnitzstraße 7
01099 Dresden
+49 (0)351 3127338
at@frische-fische.com
www.frische-fische.com

Ein Kommentar

Kommentar verfassen