Feb 29 2012

Top Image Systems meldet Rekordergebnisse für das Geschäftsjahr 2011

Tel Aviv / Köln – 29. Februar 2012 – Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), ein führender Anbieter von ECM (Enterprise Content Management-Lösungen), gab heute die Geschäftsergebnisse für das vierte Quartal und das am 31. Dezember 2011 beendete Gesamtgeschäftsjahr 2011 bekannt.

Höhepunkte des vierten Quartals:

– Umsatz steigt um 25% auf 7,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 5,8 Millionen US-Dollar im Vergleichsquartal 2010;
– Non-GAAP Nettoergebnis steigt um 91% auf 0,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit 0,4 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2010;
– Ergebnis pro Aktie von 0,06 US-Dollar, verglichen mit 0,03 US-Dollar im Vergleichszeitraum 2010;
– Non-GAAP Betriebsergebnis steigt um 65% auf 0,8 Millionen US-Dollar, verglichen mit 0,5 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2010;
– Zwölftes Quartal in Folge mit operativem Gewinn

Höhepunkte des Gesamtgeschäftsjahrs 2011:

– Umsatz steigt um 32% auf 28,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit 21,8 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2010;
– Non-GAAP Nettoergebnis steigt um 82% auf 3,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,8 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2010;
– Ergebnis pro Aktie von 0,30 US-Dollar, verglichen mit 0,17 US-Dollar im Geschäftsjahr 2010;
– Non-GAAP Betriebsergebnis steigt um 87% auf 3,6 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,9 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum;
– Top Image Systems schliesst das Geschäftsjahr mit liquiden Mitteln in Höhe von 2,1 Millionen US-Dollar und ohne ausstehende Verpflichtungen ab

Dr. Ido Schechter, CEO von Top Image Systems, fasst die Ergebnisse zusammen: “2011 war für Top Image Systems ein ausserordentlich starkes Jahr. Unsere Umsätze wuchsen nahezu um ein Drittel, wir konnten unser Betriebsergebnis fast verdoppeln und sahen uns zugleich in der Lage, alle noch ausstehenden Verbindlichkeiten zu begleichen. Das zurückliegende Jahr war zudem durch eine Reihe weiterer bemerkenswerter weiterer Höhepunkte gekennzeichnet. Wir haben den Leistungsumfang unserer eFLOW Banking Plattform noch einmal deutlich erweitert und erreichten mit dieser sowie unseren Digital Mailroom-Lösungen eine noch höhere Marktdurchdringung. Wir haben ein neues Channel Partner-Programm gelauncht und konnten unsere Umsätze durch Neukundengewinne in nicht zu unserem traditionellen Kerngeschäft gehörenden Bereichen diversifizieren. Und nicht zuletzt waren wir in der Lage, den auf langfristigen Verträgen basierenden Umsatzanteil weiter auszubauen.”

Dr. Schechter erläutert weiter: “Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2012 werden wir unsere langfristige Wachstumsstrategie durch einen anhaltenden Fokus auf unsere Digital Mailroom- und Banking Plattform-Lösungen sowie auf unsere starken weltweiten Partnerschaften fortführen. Für 2012 erwarten wir ein weiteres Wachstum zwischen 17% und 23%, Umsätze zwischen 33,5 Millionen und 35,3 Millionen US-Dollar sowie ein Non-GAAP Betriebsergebnis zwischen 4,3 Millionen und 4,6 Millionen US-Dollar.”

Ergebnisse des vierten Quartals 2011 im Detail

Der Umsatz im vierten Quartal 2011 stieg um 25% auf 7,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 5,8 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal. Das GAAP-Nettoergebnis betrug 0,5 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 0,9 Millionen US-Dollar im Vergleichsquartal 2010. Das Ergebnis pro Aktie belief sich im vierten Quartal 2011 auf 0,04 US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 0,09 US-Dollar pro Aktie im vierten Quartal 2010.
Das GAAP Betriebsergebnis betrug im vierten Quartal 0,6 Millionen US-Dollar, verglichen mit 0,3 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Das Non-GAAP Nettoergebnis des vierten Quartals 2011 belief sich auf 0,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit 0,4 Millionen US-Dollar im Vergleichsquartal 2010. Das Non-GAAP Ergebnis pro Aktie betrug 0,06 US-Dollar, verglichen mit 0,03 US-Dollar im Vorjahreszeitraum, eine Steigerung um 91%. Das Non-GAAP Betriebsergebnis des vierten Quartals stieg um 65% auf 0,8 Millionen US-Dollar, verglichen mit 0,5 Millionen im Vergleichsquartal 2010.

Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2011 im Detail

Der Umsatz des Geschäftsjahrs 2011 betrug 28,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit 21,8 Millionen US-Dollar in 2010, entsprechend einer Steigerung um 32%.
Das Nettoergebnis auf GAAP Basis belief sich auf 2,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 0,5 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis pro Aktie betrug 0,21 US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 0,05 US-Dollar im am 31. Dezember 2010 beendeten Vergleichszeitraum. Das GAAP Betriebsergebnis erhöhte sich um 92% auf 3,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,8 Millionen im Geschäftsjahr 2010.

Das Non-GAAP Nettoergebnis für das am 31. Dezember beendete Geschäftsjahr 2011 betrug 3,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,8 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das Non-GAAP Ergebnis pro Aktie erhöhte sich um 82% auf 0,30 US-Dollar, verglichen mit 0,17 US-Dollar im Vergleichszeitraum. Das Non-GAAP Betriebsergebnis des am 31. Dezember 2011 beendeten Geschäftsjahrs 2011 betrug 3,6 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,9 Millionen im Geschäftsjahr 2010, entsprechend einer Steigerung um 87%.

Conference Call

Top Image Systems hält zu den Ergebnissen am heutigen Mittwoch, dem 29. Februar, um 16.00 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz ab.
Mr. Izhak Nakar, Chairman von Top Image Systems, und Ms. Gili Shalita, CFO des Unternehmens, stehen im Rahmen dieses Calls für eine Diskussion der Ergebnisse sowie für eine anschliessende Frage-und-Antwort Runde zur Verfügung.

Einwahlnummern

USA: 1-866-860-9642
ISRAEL: 03-9180644
INTERNATIONAL: +972 3 9180644

Die Telefonkonferenz beginnt um :

07:00 Uhr Pacific Time
10:00 Uhr Eastern Time
16:00 Uhr MEZ
17:00 Uhr Israel Time

Eine Aufzeichnung des Calls wird anschliessend als Download im Bereich Investor Relations auf www.topimagesystems.com verfügbar sein.
Über Top Image Systems
Top Image Systems (TIS) zählt zu den führenden Anbietern von Software im Bereich automatisierter Dokumentenverarbeitung. Die Konzentration von TIS liegt auf maßgeschneiderten, intelligenten Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen, wie z. B. der Rechnungseingangsverarbeitung im Umfeld SAP und anderen ERP Systemen und dem Posteingang. Mit eFLOW stellt das Softwareunternehmen eine Plattform zur Verfügung, die alle eingehenden Informationen für die Weiterverarbeitung im Unternehmen zusammenführt und effizient aufbereitet. Das System ist in der Lage, unabhängig von der ursprünglichen Quelle, geschäftskritische Daten zu erfassen, auszuwerten und den weiteren Unternehmensanwendungen zur Verfügung zu stellen. Dabei werden Informationen beispielsweise vom Papier oder aus E-Mails, Telefaxen und elektronischen Dokumenten ausgelesen.
Top Image Systems wurde im Jahr 1991 gegründet und ist als Aktiengesellschaft an der NASDAQ und TISA notiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tel Aviv, Israel, mit weiteren Niederlassungen in Deutschland (Köln), Großbritannien, China, Japan, sowie Nord- und Südamerika. Weltweit beschäftigt TIS 200 Mitarbeiter und vermarktet seine Lösungen in mehr als 40 Ländern – mit Fokus auf den europäischen Markt. TIS arbeitet dabei über ein mehrstufiges Netzwerk aus Distributoren, Systemintegratoren und strategischen Partnern, die führend in ihrem Bereich sind. Dazu gehören SAP, IBM, Accenture, Atos Origin, Fuji / Xerox, CACI, Kodak, Konica Minolta, Unisys und Fujitsu.

Weitere Informationen unter www.topimagesystems.com

Top Image Systems
Stefanie Köbke
Im Mediapark 8
50670 Köln
49 (0)221 933 13 0

http://www.topimagesystems.de/
stefanie.koebke@topimagesystems.com

Pressekontakt:
Leadstream
Udo Fussbroich
Antonienstrasse 1
80802 München
udo.fussbroich@leadstream.de
089 380 18 713
http://www.leadstream.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/top-image-systems-meldet-rekordergebnisse-fur-das-geschaftsjahr-2011/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: