theGuard! unterstützt das Service Impact Management von SAP Business ByDesign

Walldorf, 23. Februar 2012 – REALTECH AG, führender Hersteller von Software-Produkten für unternehmensweites IT-Management, SAP-Beratungsunternehmen und langjähriger SAP Global Technology Partner der SAP AG, unterstützt die Cloud-Plattform SAP Business ByDesign mit Komponenten der IT-Service-Management-Lösung theGuard!. Vorhandene produktspezifische Lösungen zur Überwachung einzelner IT-Services werden unter dem Dach von theGuard! zu einem Überblicks-Layer zusammengeführt. Über eine spezielle Verknüpfung von Statusmeldungen, die den aktuellen Stand der IT-Service-Landschaft anschaulich darstellen, sehen SAP-Mitarbeiter aus den Bereichen Cloud Support und Cloud Managed Services auf einen Blick, wie sich Veränderungen einzelner Komponenten auf die Geschäftsprozesse des Kunden auswirken. Gleichzeitig wird schnell deutlich, wo die Ursachen der Störungen liegen. Dies ermöglicht eine noch gezieltere Bearbeitung von Fehlermeldungen, eine beschleunigte Behebung und unterstützt somit die Einhaltung der Service Level Agreements.
Mit diesem umfassenden Service Impact Management können die SAP-Mitarbeiter die Auswirkungen von Störungen auf die Cloud-Kunden noch besser gesamtheitlich erfassen und so frühzeitig und schnell beheben. Dies bedeutet eine Optimierung der Überwachungsprozesse der Cloud Plattform, was die Kundenzufriedenheit positiv beeinflussen kann.
REALTECH profitiert von den im Projekt gewonnenen Erfahrungen und richtet die theGuard!-Produkte künftig noch stärker auf die Bedürfnisse von Service Providern aus.

Der Stellenwert von Service Impact Management für Anbieter von On Demand-Lösungen
Kunden, die mit Hilfe von Software as a Service-Lösungen ihre Geschäftsprozesse on-demand abbilden haben ihren internen IT-Betrieb an den Cloud Provider abgegeben. Dieser agiert somit für die Kunden ähnlich, wie im klassischen Betrieb die interne IT funktioniert hätte. Daraus folgt, dass Cloud Provider in besonderem Maß sicherstellen müssen, dass ihre Services immer verfügbar sind. Störungen könnten Massenstörungen auslösen und müssen daher in ihrer Gesamtheit bewertet und kundenorientiert mit höchstmöglicher Effizienz beseitigt werden. Störungsursachen (known errors) müssen klassifiziert werden und zur dauerhaften Beseitigung ans Problem Management übergeben werden.

Die Entscheidung für theGuard!
SAP hat sich für theGuard! Service Management Center von REALTECH entschieden, weil die theGuard!-Lösung die Möglichkeit bietet, sehr übersichtliche Darstellungen über Zusammenhänge der SAP Business ByDesign-Plattform zu erstellen. Darüber hinaus erlaubt die Lösung eine flexible Integration in proprietäre Drittsysteme für das Service Impact Management.
REALTECH AG

Die REALTECH AG ist ein auf SAP-spezialisiertes Beratungshaus sowie Softwarehersteller mit Fokus auf Geschäftsprozess- und IT Service-Management.

Mithilfe von REALTECH gestalten Unternehmen ihre IT der Zukunft. Die Mitarbeiter arbeiten gemeinsam mit den Kunden daran, Mehrwert durch den Einsatz von IT-Lösungen zu schaffen. Mit zwei sich ergänzenden Geschäftsbereichen für strategische IT-Beratung und Software Produkte für das Business Service Management unterstützt REALTECH Unternehmen aller Größen entlang der Wertschöpfungskette.

Die börsennotierte REALTECH AG hat ihren Firmensitz in Walldorf (Baden) und erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 52,5 Millionen Euro. Weltweit haben sich bereits mehr als 2.200 Kunden für REALTECH entschieden.

Weitere Informationen unter: www.realtech.de

REALTECH AG
Laura J. Hoffmann
Industriestr. 39c
69190 Walldorf
+49 6227 8370
www.realtech.de
pr@realtech.de

Pressekontakt:
Realtech Services GmbH
Laura J. Hoffmann
Industriestr. 39c
69190 Walldorf
pr@realtech.de
06227 8370
http://www.realtech.de

Kommentar verfassen