Rothenpieler Gruppe führt branchenspezifische ERP-Software „TaxMetall Enterprise“ ein

Zerspanungsspezialist setzt auf einheitliche und optimierte Geschäfts- sowie Produktionsprozesse mit Enterprise Resource Planning-Tool von Vectotax

Wilnsdorf, 14. August 2015 – Die Rothenpieler Gruppe ( www.rothenpieler-gruppe.de ) hat sich für ein standortübergreifendes ERP-System entschieden. „TaxMetall Enterprise“ der Vectotax Software GmbH sorgt dabei für nahtlose einheitliche Prozesse und eine optimale Produktionsplanung über alle Werke der Unternehmensgruppe hinweg. Die branchenspezifische Software kommt sowohl in der Verwaltung für die gesamte Auftragsabwicklung als auch im Bestellwesen beim Einkauf sowie in der Produktion zum Einsatz.

Die Rothenpieler Gruppe ist Zerspanungsspezialist für Komponenten und Baugruppen. Das Unternehmen verfügt über vier Standorte in Süd-Westfalen. Für die Umsetzung konsistenter IT- und Geschäftsprozesse setzt die Rothenpieler Gruppe das Enterprise Resource Planning-System TaxMetall ein. Dieses wird werksübergreifend ausgerollt und beinhaltet ein ERP inklusive CRM, Bestellwesen/Einkauf, Lagerwesen/Materialwirtschaft, Kalkulation und Auswertungen. Für die Rothenpieler Gruppe kommt auch die Betriebsdatenerfassung und Personalzeiterfassung (BDE/PZE) zum Einsatz. Mithilfe der BDE/PZE erhält das Unternehmen einen Überblick über Produktionszeiten und Zeiterfassung der Mitarbeiter.

Zudem ist eine vollintegrierte Anbindung eines Fertigungsleitstands für eine optimale Produktionsplanung gegeben. Darüber hinaus ist das Dokumentenmanagementsystem DocuWare angeschlossen.

TaxMetall ist ein klassisches Client-Server-System mit MS SQL-Server als Datenbank. So ist es möglich, neben standardisierten auch individuelle Drucke und Anfragen zu generieren. Rothenpieler hat sich für die Enterprise-Edition entschieden, die auf einem Concurrent-User-Lizenzmodell basiert. Dabei wird die Anzahl der gleichzeitigen Nutzer abgeprüft. Es können so viele Mitarbeiter TaxMetall gleichzeitig nutzen wie Lizenzen vorhanden sind. Durch die Mehrmandantenfähigkeit von TaxMetall können mehrere Standorte unabhängig voneinander abgedeckt werden.

Zudem wird im Hause Rothenpieler auch eine Terminalserver-Lösung eingesetzt. Das Prinzip dieser Lösung sind zentral installierte Anwendungen, die über das Netz von mehreren lokalen Rechnern aus verwendet werden können. Des Weiteren ist TaxMetall sowohl mehrmandantenfähig als auch releasefähig ausgelegt.

„Wir haben uns entschieden, unser bestehendes System zukünftig durch die Software TaxMetall zu ersetzen, weil Vectotax ein Anbieter mit eingebetteter Marktstellung und -erfahrung ist, der die Entwicklung unserer Branche im Blick hat. Außerdem spielten die Benutzerfreundlichkeit der Software und das breite Leistungsspektrum für uns eine große Rolle“, erklärt Christoph Rothenpieler, Geschäftsführer der Rothenpieler Gruppe.

Die Rothenpieler Gruppe hat sich seit 1979 auf die Bearbeitung und Veredelung von Komponenten und Baugruppen mit modernsten Zerspanungstechnologien spezialisiert. Dabei setzt sich die Holding aus mehreren mittelständischen Divisionen zusammen, die synergetisch zusammenarbeiten und somit schnell und flexibel auf Kundenanforderungen reagieren. Das Spektrum reicht dabei von der hochpräzisen Zerspanung von Großteilen aus Stahl und Stahlguss bis hin zur anspruchsvollen Fertigung von Flanschen, Ringen und Drehteilen. Verteilt auf vier Produktionsstätten in Süd-Westfalen mit rund 16.000 Quadratmetern verfügt das Unternehmen derzeit über 40 hochmoderne Hightech-Anlagen und 150 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.rothenpieler-gruppe.de

Firmenkontakt
Rothenpieler Gruppe
Annegrete Amos-Lange
Bochumer Straße 19
57234 Wilnsdorf
+49 (0)2739-872-180
a.lange@rothenpieler-gruppe.de
http://www.rothenpieler-gruppe.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Kommentar verfassen