Mrz 07 2012

Rettung aus der Luft / ZDF-Fernsehteam begleitet Helikoptereinsätze in Frankfurt und Hamburg

Mainz (ots) – „Lindemannallee 25. Herzattacke, Ursache unklar!“, tönt es über Funk aus der Leitstelle. Innerhalb von zwei Minuten müssen die Rettungsflieger startklar sein, um zu helfen: auf der Autobahn, in Betrieben, in Privatwohnungen, überall im Gelände.

Für die ZDF.reportage „Engel in Orange – Die Retter mit dem Helikopter“ am Sonntag, 11. März 2012, 18.00 Uhr, haben Broka Herrmann und sein Kamerateam die Rettungshelikopter Christoph 2 in Frankfurt und Christoph 29 in Hamburg eine Woche lang begleitet. Pilot, Notarzt und Rettungsassistent wissen beim Start nur, wo sie erwartet werden, aber nicht, was sie erwartet. Klar ist, dass sie nur dann angefordert werden, wenn es um schwere Unfälle oder dringende medizinische Notfälle geht. Die besondere Arbeit schweißt das Team zusammen. Ihr Beruf ist stets auch Berufung, erfordert Härte, aber auch Mitgefühl – und hinterlässt Spuren.

Die „ZDF.reportage“ zeigt eindrucksvolle Bilder aus dem Rettungshubschrauber und erzählt berührende Geschichten von Menschen, denen in letzter Minute geholfen werden konnte.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/engelinorange

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/rettung-aus-der-luft-zdf-fernsehteam-begleitet-helikoptereinsatze-in-frankfurt-und-hamburg/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: