PR für die Unternehmenssoftware der Zukunft

PR für die Unternehmenssoftware der Zukunft

Stuttgart/Darmstadt (Deutschland), 24. Februar 2012 -Europas führender Software-Cluster im Südwesten Deutschlands hat eine klare Mission: hier werden die Standards für emergente Software gesetzt, mit der sich Unternehmen flexibel miteinander vernetzen. Ergebnisse der Forschungs- und Kooperationsprojekte werden erstmals auf der CeBIT 2012 erlebbar. oha communication unterstützt den Spitzencluster bei der internationalen Medienarbeit.

Wenn es um Unternehmenssoftware geht, ist Deutschland führend. Im Südwesten des Landes bildet der Software-Cluster ein weltweit einzigartiges Netzwerk aus führenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen, innovativen Kleinunternehmen und potenten Global Playern, um die Standards für das Management von dynamisch vernetzten Geschäftsprozessen zu schaffen: Emergente Software. Dafür wurde der Software-Cluster im Spitzencluster-Wettbewerb der Bundesregierung ausgezeichnet.

Offen, skalierbar und dienstorientiert soll die Internet-basierte Managementsoftware der Zukunft sein. So wird im digitalen Unternehmen die Software zum entscheidenden Treiber für Produkt- und Prozessinnovationen. Dazu bedarf sie einer neuartigen Architektur, neuer Standards bei den Schnittstellen und neuer Qualitäts- und Sicherheitskonzepte. Diese zu schaffen, ist das Ziel des Software-Clusters. Erste Ergebnisse werden auf der CeBIT vom 6. bis 10. März 2012 präsentiert.

“Die CeBIT ist die weltweit wichtigste und internationalste Kommunikationsplattform der digitalen Industrie”, sagt Bernd Hartmann, Pressesprecher der Software-Cluster Koordinierungsstelle in Darmstadt. “oha communication ist sehr erfahren im Aufbau nationaler und internationaler Medienbeziehungen. Ich freue mich, dass wir den Software-Cluster mit seinen Stärken, Zielen und Aktivitäten nun gemeinsam bekannter machen.”

“Indem wir helfen, Beziehungen zu knüpfen und für Verständigung zu sorgen, unterstützen wir auf zwischenmenschlicher Ebene, was emergente Software technologisch zwischen Unternehmen und Systemen leistet”, erklärt Oliver Frederik Hahr, der oha communication in Stuttgart leitet. “In beiden Fällen zeigt sich: Die Wertschöpfung der Innovation entsteht in der Vernetzung, im Dialog und indem man gemeinsam auf ein Ziel hinarbeitet.”

Ergebnisse der Forschungs- und Kooperationsaktivitäten im Software-Cluster werden nun erstmals auf der CeBIT erlebbar: Wie sieht die Luftfrachtlogistik im digitalen Zeitalter aus? Wie lässt sich eine Fabrik mittels 3D-Visualisierung fernwarten? Wie lassen sich Geschäftsmodelle softwaregestützt optimieren? Entdecken Sie mit den Experten die neue Generation der Unternehmenssoftware beim Software-Cluster in Halle 9, Stand F 30.
oha communication ist eine Unternehmensberatung und Agentur für Public Relations. Das Team unterstützt innovative Firmen dabei, die Aufmerksamkeit ausgewählter Zielgruppen im In- und Ausland zu gewinnen, insbesondere in den Bereichen Design, Technologie und Gesundheit. Zu den Leistungen zählt Profilentwicklung, strategische und landesspezifische PR-Beratung sowie die Koordination und Umsetzung von PR-Aktivitäten. oha communication wurde 2007 von Oliver Frederik Hahr gegründet und hat den Sitz in Stuttgart, Deutschland. www.oha-communication.com.

oha communication
Oliver Hahr
Seidenstraße 57
70174 Stuttgart
oliver.hahr@oha-communication.com
0711/50 88 65 82-0
http://www.oha-communication.com

Kommentar verfassen