Polycom bringt unternehmenstaugliche Video Collaboration-Lösung für Geschäftsreisende auf …

Hallbergmoos/Barcelona, Mobile World Congress, 28. Februar 2012 – Polycom Inc. (Nasdaq: PLCM), stellt auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona Polycom RealPresence Mobile für Smartphones vor. Ab März läuft die App auf dem iPhone 4S von Apple. Schon bald werden aber auch Geräte mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) folgen. RealPresence Mobile ist die erste sichere, unternehmenstaugliche HD Video Software-Lösung für mobile Geräte und macht Video-Collaboration auch außerhalb von Konferenzräumen möglich. Polycom-Kunden können sich spielend leicht mit anderen standardbasierten Videosystemen wie zum Beispiel universellen Videoräumen, Gruppen- oder Desktopsystemen, Laptops, Tablets oder Smartphones vernetzen.

Polycom RealPresence Mobile wurde bereits im Oktober 2011 zunächst nur für Tablets auf den Markt gebracht und läuft bisher auf folgenden Geräten: Apple iPad2, Motorola XOOM, Motorola DROID XYBOARD und Samsung Galaxy Tab 10.1. RealPresence Mobile ist als kostenloser Download im Apple Store und im Android Market erhältlich. In Verbindung mit der RealPresence Mobile Plattform bietet die App eine komplette Video-Collaboration-Lösung für Unternehmenskunden.

Polycoms Marktführerschaft im Bereich HD-Telepresence und Video-Lösungen basiert auf der RealPresence-Plattform, der umfassendsten Software-Infrastruktur für Video-Collaboration. Die Basis auf offenen Standards macht es möglich, Instant Messaging-Apps, Anwendungen zur Verbindungssteuerung und Web-Conferencing sowie Social Media in die RealPresence-Plattform zu integrieren. Genau wie die Verbindung zum firmeneigenen E-Mailserver über Smartphones erfolgt, meldet sich die RealPresence Mobile-App direkt an der RealPresence-Plattform an. Die Anwender können dadurch erweiterte Funktionen wie beispielsweise Provisioning, Management, Firewall-Überbrückung und Content-Sharing nutzen. Darüber hinaus ist es möglich, an Videokonferenzen teilzunehmen, bei denen die anderen Teilnehmer über Desktop- oder immersive Systeme eingebunden sind.

“Polycom”s Vision ist, Video-Collaboration durch den Einsatz standardbasierter und einfach zu bedienender Software für jedermann auf jedem Gerät möglich zu machen. Sowohl Tablet- als auch Smartphonenutzer können mit Polycom”s RealPresence Mobile App nun mit Kollegen, Kunden und Partnern standortunabhängig virtuell zusammenarbeiten,” so Andy Miller, CEO von Polycom. “Unsere Kunden wollen überall arbeiten und unsere RealPresence Video-Lösung gibt ihnen die Möglichkeit, über Face-to-Face Video Verbindungen nahtlos mit Kollegen, die unterwegs, zu Hause, im Büro oder in Videokonferenzräumen sind, zu kommunizieren.”

“Unsere Patienten in Edinburgh und der Region Lothian schätzen an National Healthcare Services (NHS)-Center-Lothian die qualitativ hochwertige Gesundheitspflege. Darüber hinaus bieten wir eine Reihe von regionalen und nationalen Dienstleistungen für Patienten in ganz Schottland an. Hierbei spielt Video-Collaboration eine entscheidende Rolle. Damit unsere Mitarbeiter auch weiterhin das hohe Niveau halten können, nutzen wir zukünftig RealPresence Mobile von Polycom. Die Investition in Polycom”s Videokonferenzlösung ermöglicht es, unsere Patienten mit Hilfe von Mobilfunkgeräten flexibel zu untersuchen. Durch die Möglichkeit der Kommunikation über mobile Endgeräte kann das Klinikpersonal die Patienten deutlich effizienter und zeitsparender betreuen. Die Ankündigung, dass zukünftig Smartphones und das iPhone 4S unterstützt werden, macht uns noch flexibler,” sagt Iain Robertson, Head of IT Infrastructure and Operations bei NHS-Lothian.

Video-Collaboration und die virtuelle mobile Gesellschaft

Video-Collaboration wird mittlerweile schon als geschäftskritischer Faktor betrachtet. Sie gilt als Lösung, die Teamwork, gemeinsame Entscheidungsfindung, organisatorische Produktivität, Vertrauen und Verhältnis zwischen Mitarbeitern und Kunden verbessern kann. Ganz nebenbei lassen sich damit auch Reisekosten einsparen. Gleichzeitig bilden die Generation, die jetzt ins Berufsleben eintritt, sowie die jüngsten technologischen Fortschritte eine Art virtuelle mobile Gesellschaft. “Digital Natives”, die mit Youtube (drei Mrd. Downloads täglich) und Videochats aufwachsen, die Verbreitung von Tablets und Smartphones, die mit Kameras ausgerüstet sind, sowie das Aufkommen von 3G, 4G und Wi-Fi- Netzwerken und Cloud-Dienstleistungen verstärken diesen Trend.

Laut Gartner wurden 2011 472 Millionen Smartphones verkauft. Das entspricht einem Plus von 53 Prozent im Vergleich zu 2010 und einem Anteil von fast einem Drittel aller Mobiltelefonverkäufe. Mit über 320 Millionen verkauften Einheiten und einem kumulierten Absatz von über 900 Millionen im Jahr 2015 schätzt Gartner den Markt für Multimediatablets äußerst optimistisch ein. Zusätzlich testen oder setzen bereits über 92 Prozent der Fortune 500 Konzerne iPads ein und viele Unternehmen starten gerade ihre Bring Your Own Device-Initiativen.

RealPresence Mobile für iPhone 4S

Durch die intuitive Benutzeroberfläche für HD-Videokonferenzen mit zwei oder multiplen Teilnehmern können die Anwender Inhalte wie beispielsweise Präsentationen betrachten und einfach zwischen der Inhalts- und Teilnehmeransicht hin und her wechseln. Die Lösung garantiert hochqualitative Video- und Audioübertragung und gibt dem Anwender die Möglichkeit, das eigene Bild auf Wunsch während eines Meetings zu blocken.

RealPresence Mobile für iPad2

Polycom kündigt außerdem Software Upgrades von RealPresence Mobile für iPad2 an. Unter anderem können dann PDF-Dateien vom Tablet aus mit anderen Videokonferenzteilnehmen geteilt werden. Neben zusätzlichen Sprachoptionen wird dieses Merkmal künftig auch für iPhone 4S und Smartphones mit Android verfügbar sein.

Vertikale Branchen nutzen zunehmend Video-Mobile

Eine ganze Reihe von vertikalen Branchen nutzen zunehmend Video Collaboration-Technologien wie RealPresence Mobile von Polycom. Anwendungsbeispiele sind:

– Bildungssektor – Studenten können virtuell mit ihren Professoren vernetzt bleiben oder Vorlesungs- und Kursinhalte erhalten, unabhängig davon, ob sie sich im Hörsaal oder zu Hause befinden.
– Öffentliche Verwaltung – Mobile Einheiten können live und in Echtzeit Informationen mit Krisenzentren und Notfallteams abstimmen.
– Gesundheitswesen – Ärzte können sich via Video untereinander oder mit Patienten austauschen, um so bessere Behandlungserfolge zu erzielen.
– Produzierendes Gewerbe – Qualitätsmanager können auch von einem anderen Ort aus die Fabrikräume managen, Überprüfungen vornehmen und fernwarten und damit Produktionszeiten verkürzen.

Produktdemos auf dem Mobile World Congress 2012

Polycom zeigt RealPresence Mobile und die RealPresence Plattform auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 27. Februar bis zum 1. März 2012 am Polycom-Stand 2D01 in Halle 2. Dabei wird RealPresence Mobile auf dem Apple iPhone 4S, Android-Smartphones und Tablets demonstriert. Beispielsweise wird vorgeführt, wie während einer Mehrparteien-Videokonferenz mit mehreren standardbasierten Videosystemen wie Raumsystemen, Tablets und Laptops Inhalte an alle Teilnehmer übertragen und angesehen werden können.

Hinweis für Redakteure: Multimediainhalte sind abrufbar unter: http://media.polycom.com/global/videos/polycom-mobility.wmv.

Verfügbarkeit

Das Polycom RealPresence Mobil-Angebot steht Anfang März als kostenloser Download für iPhone 4S im Apple AppStore zur Verfügung. Für Apple”s iPad 2, für Motorola Xoom, DROID XYBOARD Tablets sowie das Samsung Galaxy Tab 10.1 ist die App ab sofort erhältlich. Eigentlich würde RealPresence Mobile für das iPhone 4S RealPresence-Plattform CMA-Lizenzen benötigen. In ungefähr einem Monat wird die Lösung auch in einer Basis Punkt-zu-Punkt Version erhältlich sein, die keine CMA-Lizenzen benötigt. Zurzeit ist Polycom in der Betatestphase für Android 4.0-Phones (Ice Cream Sandwich). Kontaktieren Sie uns bitte unter android.phone@polycom.com, um benachrichtigt zu werden, sobald diese zum Download zur Verfügung steht. Die Polycom RealPresence-Plattform ist über Polycom Vertragspartner erhältlich. Weitere Informationen zu RealPresence Mobile und zur RealPresence-Plattform erhalten sie unter www.polycom.eu.

Über Polycom
Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) ist der weltweit führender Anbieter im Bereich standardbasierter Unified- Communications-Lösungen für Telepresence, Video und Sprache, basierend auf der Polycom RealPresence Plattform. Die RealPresence Plattform interagiert mit der breitesten Auswahl an Business-, Mobile- und Social-Applikationen und -Geräten. Über 400.000 Organisationen vertrauen auf die Lösungen von Polycom, um mit Kollegen, Partnern, bestehenden und zukünftigen Kunden von Angesicht-zu-Angesicht zusammenzuarbeiten, und das von jedem Standort für ein produktiveres und effektiveres Engagement. Polycom bietet Kunden, zusammen mit seinem breiten Partner-Ökosystem, mit dem besten TCO, der besten Skalierbarkeit und Sicherheit; vor Ort, gehostet oder als Cloud Service.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.polycom.eu sowie über Twitter, Facebook, und LinkedIn.

Polycom Inc.
Sarah Brambley
270 Bath Road
SL1 4DX Slough, Berkshire
+44 (0)1753 723130
www.polycom.com
Sarah.Brambley@polycom.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Oliver Ziesemer
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
Oliver.Ziesemer@maisberger.com
+49-(0)89-41 95 99 16
http://www.maisberger.com

Kommentar verfassen