PINGER, FÜHRENDER US-AMERIKANISCHER ANBIETER VON KOSTENLOSEN SMS, BAUT INTERNATIONALES ANGEBOT AUS

PINGER, FÜHRENDER US-AMERIKANISCHER ANBIETER VON KOSTENLOSEN SMS, BAUT INTERNATIONALES ANGEBOT AUS

Mobile World Congress 2012, Barcelona – 27. Februar 2012 – Pinger hat heute das erste kostenlose internationale Kommunikationsnetzwerk der Welt eingeführt, mit dem Nutzer auch umsonst in öffentliche Netze telefonieren können. Den neuen Dienst gibt es für iOS, Android, Windows und Mac OS. Pinger bietet den Anwendern kostenlose HD-Telefonie und Kurzmitteilungen. Als Oberfläche steht eine bildbasierte Schnittstelle zur Verfügung, die die verschiedensten Kommunikationsarten (SMS, Anrufe, Voicemail) in einer einfachen Unterhaltung zusammenfasst.
Pinger-Nutzer können über das Pinger-Netzwerk in sehr hoher Qualität mit anderen Anwendern kommunizieren: Das bedeutet höherwertige Bildnachrichten, längere SMS und bessere Gesprächsqualität. Die neue bildbasierte Benutzeroberfläche vereinfacht das mobile Erlebnis: Pinger verzichtet auf unterschiedliche Anwendungen und Tabs; stattdessen wird die gesamte Kommunikation an einem Ort zur Verfügung gestellt und nach Personen geordnet.

“Mit Freunden auf der ganzen Welt zu kommunizieren, sollte einfach sein – weder eine Belastung für den Geldbeutel noch ein Grund, sich den Kopf zu zerbrechen”, sagt Greg Woock, Mitbegründer und CEO von Pinger. “Pinger macht das gleich doppelt möglich: 1) Sie können SMS schreiben und telefonieren – völlig kostenfrei und überall auf der Welt. Alles was Sie brauchen, ist WLAN oder ein Datenvertrag. 2) Ihre gesamten Kommunikation – SMS, Anrufe, Bilder, Voicemail – wird Ihnen übersichtlich an einem Ort zur Verfügung gestellt.”
Aber Pinger ermöglicht nicht nur die kostenlose Kommunikation über das Pinger-Netzwerk, sondern – und das ist wirklich einzigartig – bietet auch freie SMS an und Anrufe bei richtigen Telefonnummern auf der ganzen Welt. Pinger-Nutzer in den USA und Deutschland sind die ersten, die auch bei ihrer Kommunikation mit öffentlichen Netzen von kostenlosen Anrufen und Kurzmitteilungen profitieren können. Bis zum Jahresende will Pinger diesen einmaligen Service in zehn weiteren Ländern einführen. Und Nutzer außerhalb dieser Länder können die einfache und kostenlose bildbasierte Schnittstelle verwenden, um mit allen anderen Kontakt aufzunehmen, die die Pinger-App auf ihrem iOS-, Android-, Windows- oder McIntosh-Gerät installieren.

Die Pinger-Apps werden zunächst für iOS und Android zur Verfügung gestellt, danach auch für Windows und McIntosh.

Über Pinger:
Gemeinsam mit Millionen von Nutzern baut Pinger das erste kostenlose internationale Kommunikationsnetzwerk der Welt auf. Wir wollen dafür sorgen, dass jeder kostenlos per SMS und Anruf mit den Menschen kommunizieren kann, die ihm am wichtigsten sind. Pinger vereinfacht komplexe Netzwerkstrukturen: Eine intuitive, bildbasierte Schnittstelle führt verschiedene Kommunikationsarten an einem Ort zusammen – und das von jedem Endgerät aus. Wir bei Pinger wollen das Teure völlig kostenlos machen – und das Komplexe überraschend einfach. Die Welt von Pinger – auf www.pinger.com.

Pinger
Simone Dowé
Flößergasse 4
81369 München
089 4444 674-16
www.pinger.com
simone.dowe@bitecommunications.com

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Simone Dowé
Flößergasse 4
81369 München
simone.dowe@bitecommunications.com
0049 89 4444 674 16
http://www.bitecommunications.com

Kommentar verfassen