Feb 27 2012

MWC 2012: ViewSonic präsentiert neue 7"- und 10"-Tablet-PCs

MWC 2012:   ViewSonic präsentiert neue 7- und 10-Tablet-PCs

Mobile World Congress, Barcelona, 26. Februar 2012 – Erstmalig in Europa stellt der Computing- und Display-Experte ViewSonic auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona die neueste Generation von 7″- und 10″-Tablet-PCs vor: das ViewPad E70 und G70 sowie die Modelle E100 und P100. Zu sehen sind die Neuheiten beim MWC vom 27. Februar bis zum 1. März am Stand 2H10 (Halle 2).
Die aktuellen ViewPad-Modelle 7e, 10e und 10pro werden zukünftig durch die neuen Varianten ergänzt. Für das Surfen im Web, die Interaktion mit Freunden oder zur Steigerung der Effektivität im Job sind diese mobilen Begleiter die perfekte Wahl.

Das G70 ist 330 g leicht und damit optimal für unterwegs. Der hochwertige, ultraleichte 7″ (17,8 cm)-Tablet-PC läuft unter dem Betriebssystem Android 4.0 mit einem 1-GHz-Prozessor und 1 GB RAM. Für zahlreiche Apps und die verschiedensten Daten lassen sich auch bei diesem ViewPad die 4 GB Speicherplatz per MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Dank WLAN und optionalem 3G ermöglicht das ViewPad G70 überall Zugang zum World Wide Web. Vervollständigt wird die Konnektivität durch Bluetooth-, Mini-HDMI- und USB-Anschlüsse (je ein Mini- und Micro-USB-Slot).

Das erstklassige Multi-Touch-Display des ViewPad G70 verfügt über eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. 8-Bit-Farbtiefe, eine Leuchtdichte von 250 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 500:1 sorgen für brillante Darstellungen von Video-Clips und Bildern, welche das G70 per Front- (0,3 MP) und rückseitiger (2 MP) Kamera auch gleich selbst aufnehmen kann. Mit der Benutzeroberfläche ViewScene 3D lässt sich das Modell übersichtlich und komfortabel steuern.

Das ViewPad G70 wurde für Google Mobile Services zertifiziert. Dies bedeutet Zugang zu hunderttausenden von Apps im Android Market. Dank GPS/AGPS-Funktionalität lassen sich so auch zahlreiche Positionierungsdienste nutzen. In Europa kommt das ViewPad G70 voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 auf den Markt; der Preis wird bei etwa $ 399,- (UVP ohne MwSt.) liegen.

Ein erstklassiges Tablet-Erlebnis unter Googles aktuellem Betriebssystem Android 4.0 (“Ice Cream Sandwich”), superleichtes und kompaktes Design sowie Zugang zu leistungsstarken Apps und Diensten müssen nicht teuer sein. Das beweist das ViewPad E70 mit seinem erstaunlichen Leistungsangebot zu einem äußerst moderaten Preis. Mit der Benutzeroberfläche ViewScene 3D wird der Zugang zu Apps, Entertainment- und Multimedia-Inhalten zum Kinderspiel. Im kompakten und ultraschlanken Tablet-PC kommt ein1-GB-Prozessor und ein per MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbarer 4-GB-Speicher zum Einsatz. Zudem verfügt das Einsteiger- Modell über Frontkamera und WLAN-Modul.

Mit dem ViewPad E70 richtet sich ViewSonic an all jene Anwender, die trotz eines günstigen Preises nicht auf Qualität verzichten wollen. In Europa erscheint es im Laufe des zweiten Quartals und der Preis wird bei voraussichtlich ca. $ 199,- (UVP ohne MwSt.) liegen.

ViewPad E100
Das 9,7″ (24,6 cm)-Modell ViewPad E100 mit Android Ice Cream Sandwich ist 620 g leicht und verfügt mit ViewScene 3D ebenfalls über die innovative 3D-Benutzeroberfläche für eine vereinfachte Navigation sowie Adobe Flash-Unterstützung. Das hochwertige IPS-Display (Auflösung: 1024 x 768 Pixel) mit LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt für brillante Farben und große Blickwinkelstabilität. Dieser attraktive Tablet-PC bietet bei einer Stärke von nur 9,1 mm mit Bluetooth 3.0, WLAN (wahlweise auch 3G), MicroSD-Slot, HDMI- und USB-Anschlüssen eine sehr umfangreiche Konnektivität. Das im zweiten Quartal erwartete ViewPad E100 wird in der WLAN-Version für voraussichtlich weniger als $ 399,- erhältlich sein. Die 3G-Version wird ca. $ 499,- kosten (beide UVPs zzgl. MwSt.).

Im Geschäftsbereich zählen heute bei mobiler Kommunikationstechnologie vor allem Ausstattung, Nutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit. Das ViewPad P100 vereint all diese Aspekte: Der Dual-Core-Prozessor N2600 von Intel bringt es auf 1,6 GHz – und ermöglicht damit unter Windows 7 das schnelle und flüssige Erstellen und Editieren von Dateien mit den gewohnten Windows-Anwendungen. Das hochwertige IPS-Display des 10″ (25,4 cm)-Tablet-PCs sorgt für blickwinkelstarke und bestechend scharfe Darstellungen in einer nativen Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Für Videokonferenzen und Schnappschüsse ist das Modell zudem mit zwei Kameras ausgestattet. In der WLAN-Version wird das ViewPad P100 (verfügbar ab Q2) laut UVP ca. $ 799,-, die 3G-Version um die $ 999,- kosten (beide UVPs zzgl. MwSt.).

ViewPad 10e – Update auf Android 4 in Q2
Das bereits im deutschen Markt verfügbare ViewPad 10e ist mit einer Stand-by-Laufzeit von bis zu 200 Stunden ein besonders energieeffizienter Tablet-PC. Mit hervorragender Ausstattung zu einem äußerst fairen Preis eignet sich dieses 9,7″ (24,6 cm)-Tablet für die ganze Familie. E-Books, Filme und Spiele kommen auf dem IPS-Display besonders gut zur Geltung. Das ultraschlanke (9,1 mm) Modell läuft mit einem 1-GHz-Cortex-A8-Prozessor unter Android 2.3, welches auf Android 4.0 aufrüstbar ist. Zahlreiche vorinstallierte Android-Apps wie etwa der Kindle-Reader von Amazon, der App-Market 1Mobile und die Benutzeroberfläche ViewScene 3D erleichtern den Einstieg in die Tablet-Welt. Im April erscheint eine 3G-Version zu einem UVP von ca. $ 499,- (beide UVPs zzgl. MwSt.).

ViewScene 3D
Die benutzerfreundliche Bedienoberfläche ViewScene 3D befindet sich exklusiv auf ausgesuchten Smartphone- und Tablet-PC-Modellen von ViewSonic. Diese anpassungsfähige 3D-Benutzeroberfläche ergänzt das Android-Betriebssystem ideal und setzt neue Maßstäbe bei 3D-Menü-Layouts und -Konfigurationen.

ViewScene 3D geht mit 16 anpassungsfähigen Panels weit über die 5-Panel-Grenze von Android hinaus. Die Panels können ganz einfach angeordnet, umbenannt, hinzugefügt oder gelöscht werden. Im 3D-Stil sind sie jederzeit übersichtlich und schnell zugänglich und erleichtern es so, Widgets und Apps schnell wiederzufinden. Zudem hält die intelligente, interaktive Gruppierung von ViewScene 3D Ordnung auf dem Desktop, indem sie etwa Apps kategorisiert oder bevorzugte Kontakte verknüpft. Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit unterstützt ViewScene 3D auch eine tiefergehende Ordnerstruktur.

Die Widgets in ViewScene 3D sind kleine, gut sichtbare und aktive Apps, die reguläre Apps prima ergänzen. Sie zeigen Informationen wie etwa To-do-Liste oder Wetter in Echtzeit in ansprechender und übersichtlicher Weise.

Informationen zu ViewSonic:
Die ViewSonic® Corporation mit Hauptsitz in Walnut (Kalifornien, USA) ist ein führendes, global aufgestelltes Unternehmen im Bereich Computing, Consumer Electronics und Kommunikationstechnologie. Seit der Unternehmensgründung 1987 fokussiert sich ViewSonic darauf, weltweit erste Wahl unter den Markenanbietern für visuelle Lösungen zu sein. Zum Portfolio gehören LED-Monitore, Tablet-PCs, Projektoren, Smartphones, Digital-Signage- sowie Cloud-Computing-Lösungen. ViewSonic wird auch weiterhin maßgeblich als Wegbereiter für innovative visuelle Technologien zu einer digital vernetzten Zukunft beitragen.
Besuchen Sie uns unter www.viewsonic.de.

ViewSonic Technology GmbH
Ulf Kramer
Landsberger Str. 302
80687 München
ViewSonic@united.de
+49 89 90405 177
http://www.viewsonic.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/mwc-2012-viewsonic-prasentiert-neue-7-und-10-tablet-pcs/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: