eResult liefert Usability und UX Wissen aus erster Hand

Erfolgreiche fünfte German UPA Summer School 2015 im Kloster Bronnbach beendet

eResult liefert Usability und UX Wissen aus erster Hand

Dozenten aus Wissenschaft und Praxis konnten 16 Studierende live erleben (Bildquelle: German UPA)

Insgesamt 16 Studierende, fünf vielseitig erfahrene Referenten aus Praxis und Lehre sowie zwei Tage Zeit: das ist das Erfolgsrezept für intensiven Wissensaufbau, Lernspaß und Netzwerken in der Sommerpause. Bereits zum fünften Mal veranstaltete der Arbeitskreis Nachwuchsförderung des Berufsverbandes der German Usability Professionals Association e.V. (German UPA) eine Summer School für Studierende, die sich mit Usability und User Experience befassen.

Nach einführenden Vorträgen arbeiteten die Teilnehmenden in Gruppen mit Methoden des User-Centered-Design an einer Gestaltungsaufgabe, bei der sie das neu erlernte Wissen unmittelbar praktisch anwenden konnten. Zu den Seminarinhalten zählten Usability Fachwissen, Prototyping, Paper Mock-ups, Prototyping Tools und Usability Testing.
Neben Jan Pohlmann, User Experience Consultant bei eResult am Standort Köln und spezialisiert auf qualitative Methoden, standen den engagierten Studierenden weitere Referenten aus Wissenschaft und Praxis Rede und Antwort. Darunter Javier Bargas-Avila (Google), Prof. Astrid Beck (GUI Design), Ludwig Fichte (SAP), Reinier Kortekaas (Siemens) und Jan Pressler (Uni Würzburg).
„UX Wissen aus erster Hand, wie wir es hier in konzentrierter Form vermitteln und gemeinsam mit den wirklich hochmotivierten Studierenden erarbeiten konnten, ist für die spätere Karriere beispielsweise als Usability Berater überaus wertvoll“, so Jan Pohlmann, User Experience Consultant bei eResult am Standort Köln und spezialisiert auf qualitative Methoden.
Ergänzt wurden die intensiven Seminarstunden durch Diskussionsrunden, die der Vertiefung, dem Austausch und dem Netzwerken hinsichtlich zukünftiger Arbeitsmöglichkeiten dienten.

eResult Talent-, Nachwuchs- und Mitarbeiterförderung:
Neben dem Engagement im Arbeitskreis Nachwuchsförderung des Berufsverbandes der German Usability Professionals Association e.V. (German UPA) lobt eResult seit 2004 regelmäßig den mit insgesamt 7.000 Euro dotierten Usability Contest aus. Mit diesem Wettbewerb für Studierende, Wissenschaftler und Designer aus dem weiten Feld der Usability-Forschung werden junge Talente gefördert. Ergänzend werden regelmäßig Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten betreut.
Diese systematische Talentförderung in Kombination mit einem durchdachten internen Qualifizierungskonzept zeigt sich speziell an der Schnittstelle von Usability-Forschung und Kundenberatung als besonders erfolgreich.

Berufsverband der German Usability Professionals Association e.V. (German UPA)
Mit mehr als 900 Mitgliedern ist die German UPA der Berufsverband der deutschen Usability-Experten und damit die Interessenvertretung für alle, die im Bereich Benutzerfreundlichkeit agieren. Die German UPA wurde 2002 gegründet gilt als unabhängige nationale Vertretung der Usability Professionals´Association. Die German UPA ist Ausrichter des jährlich stattfindenen World Usability Days. www.worldusabilityday.de

eResult GmbH

Die eResult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eResult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungs-analyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eResult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Internationales Netzwerk
Mithilfe eines internationalen Netzwerks an Partnern und der Mitgliedschaft in der Usability Smile Union (www.usabilitysmile.com) ist die eResult GmbH nicht nur auf den deutschsprachigen Markt beschränkt, sondern forscht und berät weltweit. Das tatkräftige Engagement im Full Service-Netzwerk United E-Commerce (www.united-ecommerce.de) fördert diese Entwicklung.

Kontakt Presse
Thorsten Wilhelm
Telefon: 0171-40 96 589
Telefon: 0551-5177426
E-Mail: thorsten.wilhelm@eresult.de
Web: www.eresult.de

eResult GmbH — Planckstr. 23 — 37073 Göttingen
Standort Hamburg: Elbchaussee 13, 22765 Hamburg
Standort Frankfurt a. M.: Uhlandstraße 58, 60314 Frankfurt
Standort Köln: Hohenstaufenring 29-37, 50674 Köln
Standort Stuttgart: Uhlandstr. 16, 70182 Stuttgart
Standort München: Aurbacherstr. 2, 81541 München

Usabilityblog.de
Alles rund um das spannende Themengebiet Usability & User Experience.

Kontakt
eresult GmbH
Thorsten Wilhelm
Planckstr. 23
37073 Göttingen
0551-5177426
thorsten.wilhelm@eresult.de
http://www.eresult.de

Kommentar verfassen