enQsig CS erschließt Unternehmen und Behörden die Möglichkeiten von De-Mail

enQsig CS erschließt Unternehmen und Behörden die Möglichkeiten von De-Mail

Die Net at Work GmbH, Softwarehaus aus Paderborn, präsentiert auf der CeBIT 2012 (Halle 12, Stand C36) als einer der ersten unabhängigen Softwareanbieter ein De-Mail-Gateway. Das enQsig CS ermöglicht Unternehmen und Behörden den zentralen Zugang zum De-Mail System und damit den vertraulichen und rechtsverbindlichen Versand von Dokumenten und Nachrichten. De-Mails können mit enQsig CS direkt über das kundeneigene Mailsystem versendet und empfangen werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, das sonst übliche Webinterface zu nutzen – somit ist ein einheitliches Management des E-Mail-Verkehrs gewährleistet. Für die in Unternehmen am häufigsten genutzte E-Mail-Applikation, Microsoft Outlook, bietet enQsig CS ein Add-In für De-Mails an. Damit können Benutzer über den gewohnten E-Mail-Client die speziellen Versandoptionen wie “Persönlich” “Versandbestätigung” oder “Zugangsbestätigung” auf für ihre De-Mails nutzen. Die Versandoptionen werden in Outlook natürlich ebenso für empfangene De-Mails angezeigt.

Daneben ermöglicht enQsig CS über eine offene Schnittstelle die Einbindung von De-Mail in DMS- und Archivsysteme. enQsig CS kann so die De-Mail-Funktionalitäten direkt in die internen dokumentenbezogenen Arbeitsprozesse und elektronischen Verwaltungsdienstleistungen von Behörden integrieren. Dies verhindert Medienbrüche, beschleunigt die Verwaltungsprozesse und erlaubt eine wirtschaftlichere Kommunikation der Verbraucher und Bürger mit Privatunternehmen und öffentlichen Institutionen.

Das Gateway enQsig CS kann verschiedene De-Mail Provider unterstützen und als Softwarelösung lokal auf vorhandenen Servern installiert oder virtuell einfach in die Kunden-IT-Infrastruktur integriert werden. Mit den Lizenzerweiterungen enQsig und NoSpamProxy lässt sich das De-Mail-Gateway um Funktionen für E-Mail Ende-zu-Ende Verschlüsselung und AntiSpam-Filter erweitern. Die Softwarelösung unterstützt alle SMTP-fähigen E-Mail-Systeme und läuft auf Windows Server 2008 R2. Anwender des Net at Work E-Mail-Gateways enQsig erhalten über die Wartungsverträge für ihre Software den kostenfreien Zugriff auf die De-Mail-Funktionalität. Das Net at Work AntiSpam-Gateway NoSpamProxy kann per Lizenz um das De-Mail-Gateway erweitert werden.
Die Net at Work Netzwerksysteme GmbH http://www.nospamproxy.de/ueberuns.htm ist ein seit 1995 bestehendes Software- und Systemhaus mit Sitz in Paderborn(http://www.netatwork.de ). Die beiden Gründer und Gesellschafter des Unternehmens sind der Geschäftsführer Uwe Ulbrich sowie Frank Carius. Seit 2005 vertreibt Net at Work die Anti-Spam-Lösung NoSpamProxy http://www.nospamproxy.de, die der renommierte Exchange-Spezialist Frank Carius speziell für den Unternehmenseinsatz konzipiert hat http://www.nospamproxy.de/download/db_nospamproxy.pdf ). NoSpamProxy wehrt Spam bereits vor dem Server ab, anstatt ihn – wie herkömmliche Anti-Spam-Lösungen http://www.nospamproxy.de/nospamproxy_enqsig-Dokumente-und-Whitepaper-Download.htm es tun – nur zu sortieren. Zugleich stellen ein Bonuspunkte-System für bekannte E-Mail-Adressen (Level of Trust) und automatische Benachrichtigungen an die Absender geblockter Nachrichten sicher, dass erwünschte E Mails in jedem Fall ankommen. enQsig ist die Net at Work-Software-Lösung für E-Mail-Verschlüsselung und qualifizierte elektronische Signaturen ( http://www.enqsig.de ). enQsig ermöglicht eine vertrauliche, datenschutzkonforme und rechtssichere E-Mail-Kommunikation http://www.enqsig.de/e-mail_verschluesselung_fuer_die_marktkommunikation.htm : Eine digitale Signierung der E-Mail selbst bietet dem Empfänger hundertprozentige Sicherheit über die Authentizität des Absenders während die automatische Verschlüsselung http://www.enqsig.de/Zertifikate_fuer_E-Mail-Verschluesselung_mit_SMIME.htm durch enQsig dafür sorgt, dass ausschließlich ein gültiger Adressat die Nachricht lesen kann. enQsig erstellt die Signaturen automatisiert und garantiert dadurch, dass wichtige Dokumente wie Rechnungen oder Verträge ihre Empfänger unverändert erreichen http://www.enqsig.de/Auswahl-von-Zertifikaten-fuer-E-Mail-Verschluesselung.html. NoSpamProxy und enQsig werden über qualifizierte Fachhandelspartner http://www.nospamproxy.de/vertriebsweg.htm vermarktet und sind im gesamten deutschsprachigen Raum erhältlich. Als Systemhaus und Microsoft Certified Gold Partner bietet Net at Work mittelständischen Unternehmen aus allen Branchen zudem Lösungen zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Nicht zuletzt im Umfeld von Microsoft-Lösungen verfügt Net at Work über zertifiziertes Expertenwissen http://www.enqsig.de/ueberuns.htm. Zu den rund 900 Unternehmenskunden http://www.nospamproxy.de/referenzen.html, die auf NoSpamProxy und enQsig vertrauen, zählen unter anderen: AWD Gruppe http://www.nospamproxy.de/download/CaseStudy-NoSpamProxy-AWD-Gruppe.pdf, Caritasverband Düsseldorf e.V., Daimler BKK, RWTÜV, Kreis Steinfurt und WWK http://www.nospamproxy.de/download/CaseStudy_Floragard.pdf.

Kontakt:
Net at Work Netzwerksysteme GmbH
Uwe Ulbrich
Am Hoppenhof 32
33104 Paderborn
Deutschland
Telefon: +49 (0)5251-304-610
E-Mail: uwe.ulbrich@netatwork.de
Internet: http://www.netatwork.de
http://blog.nospamproxy.de/

Net at Work Netzwerksysteme GmbH
Uwe Ulbrich
Am Hoppenhof 32
33104 Paderborn
+49 (0)5251-304-610
www.netatwork.de
sebastian.ziegler@moeller-horcher.de

Pressekontakt:
Möller Horcher Public Relations GmbH
Sebastian Ziegler
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
sebastian.ziegler@moeller-horcher.de
+49 (0)69 – 809096 – 54
http://www.moeller-horcher.de

Kommentar verfassen