emporia Telecom präsentiert bedienerfreundliches 3G-Kamerahandy auf dem MWC 2012

emporia Telecom präsentiert bedienerfreundliches 3G-Kamerahandy auf dem MWC 2012

Barcelona, 27. Februar 2012: emporia Telecom hat heute auf dem Mobile World Congress den nächsten Schritt in der Produktentwicklung präsentiert – das neue emporiaCONNECT unter dem Motto: so smart wie nötig, so einfach wie möglich. Das Mobiltelefon ermöglicht einer neuen Generation von Nutzern die relevanten Dienste zu nutzen, einer Generation, die bisher durch die komplizierte Handhabung von der Nutzung ausgeschlossen war. Die Hauptfrage, die sich die Entwickler dabei gestellt haben, war: Was ist relevant? Wie wird es einfach bedienbar?

“Heute gibt es für beinahe alles eine App, für jedes Thema stehen hunderte Anwendungen zur Verfügung. Das Problem ist jedoch, dass viele Menschen diese Anwendungen nicht nutzen können, weil sie zu kompliziert sind und oft schon der Kauf Schwierigkeiten bereitet. Das Hauptziel des emporiaCONNECT ist es, die relevanten Services vorinstalliert jedem zugänglich zu machen”, so Boris Nemsic, Mitglied des Advisory Boards von emporia.

emporia ist der Innovationsführer für einfach zu bedienende Mobiltelefone, besonders für die ältere Generation. Das neue Handy enthält Services wie einfache Anwendungen rund um Bilder, Bilder teilen, Gedächtnistraining und Orientierung zu Points of Interest. Gleichzeitig verfügt das emporiaCONNECT über eine einfach zu bedienende emporia Menüführung, ohne unnötige Komplikationen durch Software-Updates, Downloads oder endlose Menü-Optionen.

Eveline Pupeter, CEO von emporia Telecom, dazu: “emporiaCONNECT ist die beste Kombination aus Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit. Ganz unter dem Motto: So smart wie nötig, so einfach wie möglich.”

Zu den Services beim emporiaCONNECT zählen einfaches Fotografieren und Bilder teilen, einfacher Zugang zu Wettervorhersagen und eine interaktive Erinnerungsfunktion für Medikamente und Geburtstage. Mit der Orientierungsfunktion können Benutzer in einer fremden Stadt wichtige Punkte in der Nähe aufrufen. So kann der Nutzer etwa sehen, wo sich die nächste Polizeistation, Apotheke oder anderer Punkt von Interesse befindet. Mit Hilfe einfacher Anweisung kann das Ziel schnell erreicht werden.

Das intelligente emporia Notrufsystem sorgt für die nötige Sicherheit unterwegs. Dabei werden im Notfall bis zu fünf individuell gespeicherte Notrufnummern solange in Folge angerufen, bis jemand abhebt. Das intelligente System stellt sicher, dass dabei kein Notruf verloren geht. Das emporiaCONNECT ist das erste emporia Handy mit 3G-Konnektivität. Es verfügt über eine eingebaute Drei-Megapixel-Kamera, die es dem Benutzer ermöglicht, mit nur zwei Tastenklicks ein Foto zu machen. Die Ausstattung des Handys ist mit GPS, einem 2,8 Zoll großen TFT-Display und einer Micro SD State of the Art.

Dennoch gibt es keine Abstriche bei der Funktionalität. Sie ist, wie bei allen emporia Handys, so einfach wie möglich gehalten.

Durch den Formfaktor “Clamshell” ist die Verbindung eines großen Displays und eines großen Tastenfeldes möglich. Dort bieten die drei Kurzwahltasten die nötige Übersicht.
Das 1991 gegründete Familienunternehmen emporia Telecom entwickelt, produziert und vertreibt Handys für die ältere Generation und für alle, die sich einen hohen intuitiven Bedienkomfort wünschen. emporia Telecom steht als Synonym für einfache und barrierefreie Kommunikation. Den Kunden/innen wird Orientierung statt Multifunktionalität geboten. Die emporia-Forschung, in der ein Drittel der insgesamt 130 Mitarbeiter/innen beschäftigt ist, nutzt die Technik dazu, komplexe Vorgänge zu vereinfachen. Sie orientiert sich dabei fast ausschließlich am Bedarf älterer Menschen. emporia Produkte sind vielfach international ausgezeichnet und anerkannt. Mittlerweile ist emporia Telecom zum weltweiten Markt- und Technologieführer in der Sparte “Seniorenhandys” aufgestiegen. Das oberösterreichische Unternehmen mit Sitz in Linz ist derzeit in 30 Ländern aktiv. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.emporia.de oder auf facebook.

emporia Deutschland GmbH
Klaus Gerhard Meckel
Flinschstraße 63
60388 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 / 42601760
www.emporia.de
meckel@emporia.de

Pressekontakt:
navos – Public Dialogue Consultants GmbH
Nick Tabatabai
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
nick.tabatabai@navos.eu
+49 (0) 211 / 960 817 59
http://www.navos.eu

Kommentar verfassen