Mrz 01 2012

Eine gute Strategie: K2 und ABBYY vereinbaren strategische Kooperation

(ddp direct)K2, führender Anbieter von Business Process Management (BPM) und Workflow basierend auf Microsoft Plattformtechnologien, und ABBYY Europe, eines der führenden Unternehmen im Bereich Dokumentenumwandlung und intelligente Datenextraktion, haben heute ihre strategische Zusammenarbeit bekannt gegeben. Ziel der Partnerschaft ist es, K2-Software für BPM und Case Management mit den ABBYY Capture-Lösungen eng zu verzahnen und Lösungspakete für dokumentenbasierte Geschäftsprozesse anzubieten. Mit K2 gewinnt ABBYY einen international aufgestellten Anbieter von Lösungen zur Geschäftsprozessautomatisierung als strategischen Partner. Beide Unternehmen wollen gemeinsam Lösungen für Capture-gesteuerte Geschäftsprozesse anbieten.

ABBYYs Lösungen für den Dokumenteneingang sowie die intelligente Datenextraktion im Enterprise Capture bilden eine natürliche Erweiterung für alle dokumentengetriebenen Geschäftsprozesse, die über die BPM-Software von K2 gesteuert werden. Alle Informationen auf Papier, die in transaktionsgesteuerten Geschäftsprozessen verwendet werden müssen, können mit den ABBYY Capture-Plattformen extrahiert und zur weiteren Verarbeitung in das BPM-System integriert werden.

Weiterhin planen beide Unternehmen, für dokumentengetriebene Geschäftsprozesse, in denen eine Integration von Dokumentenerfassung und Workflow zwingend erforderlich ist, gemeinsam Lösungspakete anzubieten. Dafür wird nicht nur eine Integration zwischen der Capture-Plattform ABBYY FlexiCapture und der BPM-Software K2 blackpearl und K2 blackpoint bereitgestellt, sondern beide Unternehmen werden auch gemeinsame Lösungspakete für die Optimierung von Kernprozessen der Kreditorenbuchhaltung, des Vertragsmanagements sowie der Personalabteilung anbieten.

Unsere Lösungen sind bereits vielfach ausgezeichnet worden. Vor allem unsere innovative Arbeit im Bereich der Prozessautomatisierung in SharePoint hat sehr viel Anerkennung gefunden, stellt Ruan Scott, Managing Director bei K2 Northern Europe GmbH, fest. Die Lösungskompetenz im Bereich Dokumenteneingang und intelligente Datenextraktion von ABBYY erweitert die K2 BPM-Plattformen und ermöglicht es uns, einen gemeinsamen Mehrwert für den Kunden zu bieten. Der effiziente Umgang mit Dokumenten bildet den Kern jeder Workflow- oder BPM-Lösung, und mithilfe von ABBYY können wir Kunden nun eine noch umfassendere Leistung bieten.

Durch die Zusammenführung von ABBYYs Capture-Plattform und K2s Software für Workflow und BPM profitieren Kunden von einer integrierten Lösung, die den gesamten Prozess von der Erfassung von Informationen bis hin zur vollständigen Ausführung von Arbeitsabläufen abdeckt. Dabei profitieren Kunden beim Einsatz der Capture-gesteuerten BPM-Software nicht nur von der automatischen Datenextraktion und der Übergabe erkannter Metadaten und Volltext-Bilddaten in Unternehmensapplikationen sondern können die Informationen aus den Dokumenten auch direkt im Geschäftsprozess verarbeiten. Dies führt zu nachhaltigem Einsparungspotential und ermöglicht einen schnellen Return-on-Investment. Ein Beispiel hierfür ist die automatisierte Rechnungsverarbeitung in der Kreditorenbuchhaltung, bei der Rechnungen gescannt, Daten extrahiert und validiert an Prüf- und Freigabeworkflows übergeben werden. Die im Workflowprozess von der Kreditorenbuchhaltung freigegebenen Rechnungen können dann automatisiert in ERP-Systemen verbucht werden.

Eine leistungsstarke und effiziente Informationsverarbeitung aus papierbasierten oder digitalen Vorlagen zu ermöglichen ist eines der Kernanliegen von ABBYY, erklärt Jupp Stoepetie, Geschäftsführer der ABBYY Europe GmbH. Wir freuen uns, dass wir mit K2 einen Partner mit einer der strategisch und technologisch ausgereiftesten Workflow- und BPM-Software gewinnen konnten, der sich dazu noch als führender Anbieter im Microsoft SharePoint-Umfeld positioniert.

Über erste Ergebnisse der strategischen Kooperation können sich interessierte Unternehmen, Partner und Endkunden unter anderem während der CeBIT 2012 informieren: ABBYY und K2 demonstrieren ihre gemeinsamen Lösungspakete auf dem ABBYY Stand in Halle 3, Stand F16.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/eine-gute-strategie-k2-und-abbyy-vereinbaren-strategische-kooperation-16303
=== ABBYY Europe GmbH ===

ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und verantwortet Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, ABBYY Lingvo Wörterbuch-Software sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY bietet Professional Services, um Kunden bei der Implementierung von Business Lösungen auf Basis der ABBYY Produkte zu unterstützen. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium und die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, Plustek, Toshiba, and Xerox. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Russland. Niederlassungen gibt es in Deutschland, den USA, Kanada, Ukraine, Großbritannien, Zypern, Australien, Japan und Taiwan.

=== K2 ===

K2 Prozess-gesteuerte Anwendungen schnell.
Durch Einfachheit und mit exklusiven Funktionen ändert K2 die Art und Weise wie Menschen Software nutzen. Mit K2 blackpearl können Entwickler und Geschäftsanwender Informationen, die bereits vorhanden sind, und Prozesse nutzen, die bereits entwickelt wurden, um flexible, skalierbare Anwendungen zu erstellen, die Mitarbeiter, Abteilungen, Organisationen und Line-of-Business-Systeme umfassen. Diese Prozess-gesteuerten Anwendungen können eingesetzt werden, um Geschäftsprozesse zu automatisieren und zu managen oder um Geschäftsprozesse, Menschen, Services, Informationen und Systeme in einer Anwendung, die hilft Geschäfte zu voranzutreiben, zu streamlinen. Und wenn die Geschäfte Veränderungen benötigen, ist die Anpassung dieser Prozesse und Anwendungen einfach.

Alles ist visuell. Alles ist deklarativ (erklärend). Alles ist wiederverwendbar. Alles ist intuitiv.
K2-Software basiert auf.NET und nutzt vorhandene Investitionen in die Microsoft-Software-Infrastruktur Microsoft OfficeSharePoint Server, InfoPath, Visio, Visual Studio, Office, Exchange, BizTalk und Office Communications Server. K2-basierte Lösungen werden von einer wachsenden Anzahl der Global Fortune 100 eingesetzt. K2 ist ein Geschäftsbereich der SourceCodeTechnology Holdings, Inc. mit Sitz in Redmond, Washington, und hat Niederlassungen in der ganzen Welt.

AxiCom
Anne Klein
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
anne.klein@axicom.com
089-800 908 23 www.axicom.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/eine-gute-strategie-k2-und-abbyy-vereinbaren-strategische-kooperation/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: