Die Maschinenringe und Integra gGmbH aus Neuburg gehören zu Bayerns besten Arbeitgebern

Top-Platzierungen für die beiden Great Place to Work – Gewinner aus Neuburg an der Donau

Die Maschinenringe und Integra gGmbH aus Neuburg gehören zu Bayerns besten Arbeitgebern

von links: Erwin Ballis, Sandra Hartmann, Dieter Moosheimer, Marianne Schlamp, Dirk Eichler

Die Maschinenringe Deutschland GmbH und die Integra Soziale Dienst gemeinnützige GmbH, beide mit Standort in Neuburg an der Donau, zählen zu den besten Arbeitgebern in Bayern. Das Great Place to Work ® Institut Deutschland zeichnete die Integra Soziale Dienste mit dem 6. Platz, die Maschinenringe Deutschland mit dem 11. Platz als beste Arbeitgeber in Bayern aus.

Nach den bereits sehr erfolgreichen Platzierungen im März bei der Wahl auf Bundesebene, freuen sich die beiden Unternehmen erneut über das hervorragende Ergebnis unter den bayerischen Arbeitgebern. Besonders stolz sind die beiden Geschäftsführer der Integra gGmbH Marianne Schlamp und Dieter Moosheimer sowie Personalleiter Dirk Eichler von der Maschinenringe Deutschland GmbH, dass die hervorragenden Platzierungen gerade in der Größenkategorie 50 bis 250 Mitarbeiter erreicht wurden. Gerade in dieser stark umkämpften Eingruppierung konkurrierten die meisten Unternehmen um die begehrte Auszeichnung. „Als guter Arbeitgeber zu gelten und einen hohen Zufriedenheitsgrad der Mitarbeiter zu erfahren, macht beide Unternehmen stolz und spornt sie zur weiteren Optimierung an.“ so Maschinenring Geschäftsführer Erwin Ballis.
Die Auszeichnung fand im Bayerischen Haus der Wirtschaft in München statt.

In der unabhängigen Benchmark-Studie werden die besten Arbeitgeber Deutschlands prämiert. Bewertungsgrundlage der GREAT PLACE TO WORK Studie sind Mitarbeiterbefragungen zu Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur in den Unternehmen sowie eine Bewertung ihrer Personalarbeit.

Die Auszeichnung steht für Arbeitgeber mit glaubwürdigem Management, fairer und respektvoller Zusammenarbeit der Beschäftigten, sowie einer hohen Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen. Alle Unternehmen, die ihre Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber überprüfen, vergleichen und weiterentwickeln, nehmen regelmäßig an der deutschlandweiten, unabhängigen Benchmarkstudie teil.

Die grundlegende Plattform der Maschinenring-Gremien und Maschinenring-Aktivitäten ist der Solidaritätsgedanke zwischen den verschiedenen Mitgliedsbetrieben. Vor diesem Hintergrund bietet der MR seinen landwirtschaftlichen Betrieben Lösungen für den wirtschaftlichen und sozialen Bereich an. Die Maschinenringe fördern damit den ländlichen Raum und leisten einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Landwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt.

Kontakt
Maschinenringe Deutschland GmbH
Tobias Hellmuth
Am Maschinenring 1
86633 Neuburg
08431/6499-1023
tobias.hellmuth@maschinenringe.com
http://www.maschinenring.de

Kommentar verfassen