Aug 22 2017

designaffairs: Frischer Wind aus Großbritannien für das Corporate Design

Michael Brookman-Aikins ist neuer Art Director der Münchner Design-Agentur

designaffairs: Frischer Wind aus Großbritannien für das Corporate Design

Der neue CD Art Director bei designaffairs Michael Brookman-Aikins (Bildquelle: @designaffairs)

Michael Brookman-Aikins ist seit Mitte Juli neuer CD Art Director der strategischen Design Consulting Agentur designaffairs. Der Fokus seiner Aufgaben liegt auf der Weiterentwicklung des Corporate Design (CD) der international tätigen Agentur. „Unsere Agentur wird immer internationaler, sowohl was unsere Kunden betrifft, als auch unser Team. Da lag es nahe, für unseren neuen Art Director einen Bewerber zu wählen, der auch internationale Erfahrung mitbringt, “ erklärt Michael Lanz, Geschäftsführer von designaffairs. „Deswegen freuen wir uns, mit Michael Brookman-Aikins einen ausgewiesenen Experten für uns gewonnen zu haben. Mit seiner Expertise im Bereich Markengestaltung und Unternehmenspräsentation wird er unser CD weiterentwickeln, sodass dieses mit unserer sich verändernden Markenidentität und Unternehmenskultur Schritt hält, “ freut sich Michael Lanz.

Neben dem Fokus auf die Weiterentwicklung des CDs von designaffairs, erstreckt sich der Aufgabenbereich des neuen Art Directors von der Recherche und Evaluation neuer Trends im Designbereich bis hin zur visuellen Beratung von Kollegen bei der Umsetzung von Kundenprojekten. „Ich bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und begierig zu lernen. Diesen Anforderungen wird die Position als Art Director bei designaffairs gerecht. Ich freue mich, nun die Unternehmenskultur und vor allem die Menschen hinter designaffairs kennen zu lernen und diese Erfahrungen in die Kreation des CDs miteinfließen zu lassen, “ so Michael Brookman-Aikins über seine neue Tätigkeit. „Außerdem hat es mich gereizt, die Arbeitskultur in Deutschland kennenzulernen, die für ihr Streben nach Perfektion, Zuverlässigkeit und Effizienz bekannt ist, “ erklärt der neue Art Director seine Entscheidung für designaffairs.

Michael Brookman-Aikins arbeitete zuvor bei Lifeworks.com als Brand Director und entwickelte die Eigenmarke des Unternehmens weiter. Er hat insgesamt acht Jahre Erfahrung in der Beratung und Entwicklung von kreativen Markenstrategien sowie im Bereich Grafik Design und User Experience. Seine Erfahrungen basieren zum einen auf vorherigen Positionen im Kreativ-Bereich und zum anderen auf seinem Studium der Visual Communication am Derby College für Kunst und Technologie in England.

designaffairs ist eine inhabergeführte, strategische Design Consulting Agentur mit den Standorten München, Erlangen und Shanghai.
In enger Zusammenarbeit mit ihren internationalen Kunden entwickelt die Agentur erfolgreiche Design- und Markenstrategien. Wissenschaftlich fundierte Analyse- und Research-Methoden werden hierbei kombiniert mit der Kreativität und dem Expertenwissen der mehr als 80 Mitarbeiter. www.designaffairs.com

Firmenkontakt
designaffairs
Robert Seidl
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 / 41 95 99-24
+49 (0)89 / 41 95 99-12
designaffairs@maisberger.com
https://www.designaffairs.com/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Robert Seidl
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 / 41 95 99-24
+49 (0)89 / 41 95 99-12
designaffairs@maisberger.com
https://www.designaffairs.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/designaffairs-frischer-wind-aus-grossbritannien-fuer-das-corporate-design/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: