Business Coach und Trainer nach der Herzfeld Methode

Stipendien für die neuen berufsbegleitenden Ausbildungen ab Oktober

Business Coach und Trainer nach der Herzfeld Methode

Die Herzfeld Akademie in Potsdam vergibt für die berufsbegleitenden Ausbildungen zum Business Coach und zum Trainer jeweils ein Vollstipendium im Wert von über 2.000 EUR.

Vertiefung Business Coaching:

Die fünfmonatige Vertiefung zum Business Coach richtet sich an Frauen und Männer, die bereits eine Ausbildung zum Life Coach oder Personal Coach abgeschlossen haben oder über vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Durch gezielte Kompetenzerweiterung erschließen sich neue berufliche Perspektiven, zum Beispiel als Aufstiegsqualifikation für Führungskräfte und Personalentwickler, als interner Coach in Unternehmen und Organisationen oder als freiberuflicher Dienstleister.
In fünf aufeinander aufbauenden Modulen schärfen die Teilnehmer ihr Bewusstsein für Strategie, Struktur und Kultur von Organisationen. Sie lernen, systemische Veränderungen und entstehende Dynamiken in konstruktive Energie für Führungskräfte, Teams und Systeme umzuwandeln. Und sie erweitern ihr Kompetenzprofil über das reine Coaching Know-how hinaus durch angrenzende Themenbereiche wie Moderation, Training und Präsentation.

Ausbildung zum Dozenten:

Unternehmen, Organisationen, Weiterbildungseinrichtungen und Hochschulen brauchen ganzheitlich ausgebildete Trainer. Gefragt sind Dozenten und Trainer, die aktuelle Erkenntnisse der Lernpsychologie in der Erwachsenenbildung kennen und anwenden, die unterschiedliche Lehrinhalte erlebnisorientiert, interaktiv und praxisrelevant vermitteln und Teilnehmer effektiv beim Wissenserwerb und – transfer unterstützen.
In der viermonatigen berufsbegleitenden Trainerausbildung lernen die Teilnehmer Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops zu konzipieren, vorzubereiten, durchzuführen und zu evaluieren. Sie bauen auf ihren persönlichen Stärken auf, finden ihren authentischen Stil, entwickeln Gelassenheit im Umgang mit Lampenfieber, gruppendynamischen Prozessen und Störungen und erfahren, wie sie sich und ihre Leistung überzeugend vermarkten.
Das Lehrkonzept nach der Herzfeld Methode garantiert eine individuelle und interdisziplinäre Ausbildung mit klarer Praxisrelevanz.

Wer sich auf ein Stipendium bewerben möchte, findet die zu bearbeitende Aufgabe auf www.herzfeld-akademie.de. Bewerbungsschluss ist der 28. August 2015.

Auch das reguläre Zulassungsverfahren für beide Ausbildungen läuft bereits. Für Berufstätige, die ihren Erstwohnsitz im Bundesland Brandenburg haben, kann die Ausbildung mit bis zu 70% bezuschusst werden.

Die Angebote der Herzfeld Akademie in Potsdam richten sich an Fach- und Führungskräfte, Selbstständige und Freiberufler, ein Teil des Programms ist speziell für Frauen konzipiert. Die Angebote richten sich auch an Unternehmen, die ihre Fach- und Führungskräfte, Young Professionals oder ganze Teams nachhaltig und zukunftsfähig weiterbilden möchten. Die Gründerin und Leiterin, Meric Temucin, arbeitet seit mehr als zehn Jahren als Business- und Persönlichkeitscoach und hat eine Vision, die sich in wenigen Sätzen zusammenfassen lässt: Mehr Chancengleichheit und Vielfalt in den Führungsetagen. Mehr ethischer Führungsstil in Unternehmen. Mehr Förderung von Frauen in der Wirtschaft.

Kontakt
Herzfeld Akademie GmbH
Julia Lischka
Geschwister-Scholl-Str. 54
14471 Potsdam
+49 (0)331/287 915 11
julia.lischka@herzfeld-akademie.de
http://www.herzfeld-akademie.de

Kommentar verfassen