Brocade und Partner Netzlink laden zum Software-Defined-Datacenter-Event ein

Am 10. Mai 2016 öffnet die Netzlink GmbH für Interessenten ihr SDDC-Democenter in Braunschweig und gibt einen umfassenden Live-Einblick in den Aufbau eines State-of-the-Art Software-Defined-Datacenter

Brocade und Partner Netzlink laden zum Software-Defined-Datacenter-Event ein

(Bildquelle: Brocade)

München, 27. April 2016: BROCADE und die Netzlink Informationstechnik GmbH laden am 10. Mai 2016 gemeinsam zum Live-Event im SDDC-Democenter von Netzlink in Braunschweig ein.
Hier können Interessenten Architekturkonzepte für das Software-Defined-Datacenter erleben und erfahren, welche Rolle OpenStack im modernen Rechenzentrum und für die Virtualisierung spielen kann. Das Software-Defined-Network (SDN) ist die wichtigste Komponente in diesem Ansatz. Aus diesem Grunde ist es essentiell, SDN weiter voranzutreiben und so die Vision eines Software-Defined-Datacenters zu realisieren.
Neben den SDN-Switchen von Brocade und anderen Lösungen bekommen Teilnehmer auch anschauliche Einblicke in Praxisbeispiele innerhalb der Live-Umgebung des SDDC-Democenter.

Anmelden kann man sich direkt bei der Netzlink GmbH unter bit.ly/26ocUtZ

Brocade (Nasdaq: BRCD) Netzwerklösungen unterstützen die weltweit führenden Unternehmen beim nahtlosen Übergang in eine Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können. (www.brocade.de)

Mehr Informationen zu Brocade finden Sie auf dem Brocade Deutschland Blog, auf YouTube sowie täglich auf Twitter und speziell zum Thema SDN, NFV und OpenFlow auch unter www.software-defined-network.com.

Firmenkontakt
Brocade Communications GmbH
Abigail Watts
London Road .
RG12 2XH Bracknell
+44 0208 432 5174
awatts@Brocade.com
http://www.brocade.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 / 99 38 87 30
+49 (0)89 / 930 24 45
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Kommentar verfassen