Mrz 01 2012

benX AG veröffentlicht Beitrag über den benXstore im Fachmagazin E-3

Rosenheim, 29.02.2012 – Die benX AG veröffentlicht in der März-Ausgabe des SAP Fachmagazins E-3 einen neuen Artikel über den größten Marktplatz für SAP-Apps, den benXstore.

Der Online-Marktplatz benXstore ermöglicht es SAP Partnern Ihre Softwarelösungen über die benX-Plattform zu präsentieren. Interessenten können sich einen Überblick über das bundesweit größte Sortiment von SAP Zusatzanwendungen machen.

Viele der SAP-Partner und Produktanbieter stehen vor dem gleichen Problem: Zusatzapplikationen können aus verschiedenen Gründen nur sehr mühsam auf dem umfangreichen und nur schwer zu überblickenden Markt präsentiert werden. Besonders kleinere und Start-up-Unternehmen haben es aus Kostengründen besonders schwer, Reichweite, Präsenz und Marktdruck für ihre Entwicklungen aufzubauen. Auch dem Kunden fehlt oft die Orientierung zwischen Softwarelösung, Eigenentwicklung oder externem Beratungshaus.

Der benXstore soll gerade diesem Problem entgegenwirken. Softwareprodukte können präsentiert und mit nur wenigen Mausklicks auf der größten Plattform für SAP-Zusatzprogramme veröffentlicht werden. Dadurch müssen Softwarehersteller nur noch einen geringen Aufwand in die breite Webpräsenz ihrer Produkte investieren und können durch zahlreiche Auswertungen und Statistiken neue Partner, Integratoren und Kunden gewinnen.

Für SAP-Bestandskunden hingegen ergibt sich der Vorteil, dass größtmögliche Transparenz auf dem Markt von Zusatzprogrammen an einer zentralen Stelle im Internet präsentiert wird. Somit lassen sich Entscheidungen für ein Softwareprodukt, eine Eigenentwicklung oder die Beauftragung eines Beratungs- und Integrationshauses deutlich leichter fällen. Dies spart Zeit und Geld.

Interessenten können den Marktplatz anhand mehrerer Kriterien schnell und einfach durchsuchen. Beispielsweise kann die Suche nach Herstellern, Unternehmensbranche oder anhand einer Kategorisierung der verschiedenen SAP-Module erfolgen. Zudem ist eine Freitextsuche für alle Bereiche möglich.

Die einzelnen Applikationen werden anhand von Produktbeschreibungen, Fakten Screenshots und Systemanforderungen ausführlich auf der Webseite vorgestellt. Zudem können unter den Downloads weitere Informationen über das Produkt heruntergeladen werden. Sollten dennoch Fragen offen sein, können sich Interessenten direkt an den Hersteller oder an das Team des benXstores wenden.

Den kompletten Fachartikel, sowie Kundenmeinungen finden Sie hier:
http://issuu.com/e3magazin/docs/e3issuu1203/50

Das benX-Team lädt alle Kunden und Interessenten herzlich ein, sich von den Vorteilen des benXstores zu überzeugen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Stefan Frank
Tel. +49 (8031) 88717-0
Stefan.Frank@benx.de

Nadine Seiffarth
Tel. +49 (8031) 88717-0
Nadine.Seiffarth@benx.de
Die im Jahr 2009 gegründete benX AG möchte Innovation, Know-How und Forschung im SAP Umfeld zu Market Intelligence umsetzen.
Das Wachstum des Unternehmens wird durch eine ständig steigende Zahl an Serviceleistungen wie dem benXstore oder benXjobs vorangetrieben. Mit ca. 20 Mitarbeitern werden rund 3.500 Freiberufler, 1.300 Berater und 300 Recruiter koordiniert.
Das Produkportfolio wird in den kommenden Monaten kontinuierlich erweitert.

benX AG
Stefan Frank
Kufsteiner Straße 103
83026 Rosenheim
service@benx.de
08031/88717-0
http://www.benx.de, www.benxstore.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/benx-ag-veroffentlicht-beitrag-uber-den-benxstore-im-fachmagazin-e-3/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: