apinso präsentiert neues Konzept für appeleon-Partner auf der CeBIT 2012

apinso präsentiert neues Konzept für appeleon-Partner auf der CeBIT 2012

Mannheim, 28. Februar 2012. Die apinso gmbh aus Mannheim hat jetzt ein Partnerprogramm für ihre innovative Application-Platform appeleon definiert. Mit diesem eröffnet apinso Template- und Implementierungspartnern neue Umsatzchancen und Zusatzverdienste bei Bestands- und Neukunden. “Schon innerhalb von vier Wochen können Partner ihre kreativen Geschäftsideen fast ohne Programmieraufwand in Applikationen umsetzen. Diese lassen sich dann einem größeren Kundenkreis sowie maßgeschneidert für einen einzelnen Kunden bereitstellen. Partner, die über unsere Plattform ihre Templates für andere Nutzer verfügbar machen, profitieren darüber hinaus von einem attraktiven Provisionsmodell”, skizziert apinso-Geschäftsführer Dirk Laufer die Möglichkeiten. “Zudem unterstützen wir unsere Partner mit einem integrierten Go-to-Market-Konzept. Dieses kann in nur vier Wochen umgesetzt werden und ist damit mehr als vier mal schneller als marktüblich. Außerdem erfordert es nur etwa die Hälfte der Initialkosten. Gerade die individuellen Vertriebs- und Marketing-Strategien verhelfen den Unternehmen zu einer Wahrnehmungssteigerung bei ihrer Zielgruppe”, so Laufer weiter. Positive Rückmeldung bekommt die apinso gmbh von ihren Partnern zudem auf das durchgängige und ausgereifte Technologie-Konzept: Angefangen bei IT-Architektur und Softwarelizenzen über die Dokumentationserstellung und den Betrieb der Applikation bis hin zur kaufmännischen Abwicklung. Zusätzlich ist apinso ihren Partnern auch hinsichtlich AGB und Nutzungsbedingungen behilflich.

Die appeleon-Applikationen werden im Webbrowser erstellt beziehungsweise angepasst. Sie können direkt in beliebige Endkunden-Umgebungen integriert werden und sind mandantenfähig. Darüber hinaus lassen sich verschiedene Sprachversionen umsetzen, was die Anwendung auch für international tätige Firmen interessant macht.

Template-Partnerschaft
Die Template-Partnerschaft von appeleon ist für alle Anbieter, Berater, Fachexperten oder auch Studenten interessant, die für bestimmte Aufgabenstellungen oder Geschäftsprozesse neuartige Lösungen umsetzen möchten. Mit appeleon lassen sich Softwarelösungen konfigurieren, die von einer Vielzahl von potenziellen Anwendern genutzt werden können. Dabei kann es sich sowohl um branchenspezifische als auch um branchenneutrale Lösungen handeln. Bucht ein Nutzer das Template in der application mall, gehen 80 Prozent des Umsatzes an den Template-Partner. Nach Angaben von apinso kann der Umsatz je nach Zielmarkt im siebenstelligen Bereich liegen. Als Investitionen in die Template-Partnerschaft sind – neben dem Aufwand, das eigene Template zu erstellen – lediglich der eintägige Partner-Set-Up-Workshop sowie eine intensive appeleon-Schulung erforderlich.

Implementierungspartnerschaft
Ein zweites Modell innerhalb des Partnerkonzepts ist die Implementierungspartnerschaft. Implementierungspartner können ihren Kunden Softwarelösungen auf appeleon-Basis bis zu vier mal schneller bereitstellen als mit herkömmlicher Softwareentwicklung. Dies wird als Ergänzung von Standard-SaaS-Lösungen eine zunehmende Rolle spielen. In einem eintägigen Partner-Set-Up-Workshop und mit der appeleon-Schulung wird das erforderliche appeleon-Know-how umfassend vermittelt. Neben den eigenen Dienstleistungsumsätzen beträgt die Provisionierung durchschnittlich 30 Prozent vom appeleon-Lizenzumsatz. Je nach verkaufter Lizenz an Endkunden und Dauer der jeweiligen Nutzung werden Grundprovisionen und Wartungsprovisionen für die Folgejahre ausgezahlt. Somit sind jährliche Provisionserlöse im mittleren sechsstelligen Bereich beispielsweise für Systemhäuser mit langjährigem Kundenstamm einfach zu erzielen.

appeleon-basierte SaaS-Lösungen erleichtern Partnern den schnellen Markteintritt mit hochwertigen Applikationen. Grundsätzliche Anforderungen an moderne Software und deren Vertrieb sind mit dem appeleon-Modell umfassend gelöst. Eine Vielzahl von Funktionalitäten steht webbasiert zur Verfügung und muss lediglich zusammenkonfiguriert werden. Dokumentation, Lizenzen (wie zum Beispiel Datenbanken), Hardware sowie Backup-Lösungen sind durch das PaaS-Modell bereits abgedeckt. Darüber hinaus ist auch die kaufmännische Abwicklung über appeleon gesichert. Die Bereitstellung von Templates und Applikationen wird vollständig über die Plattform verwaltet und übersichtlich mit Endkunden und Partnern abgerechnet. Nicht zuletzt besteht eine professionelle Support- und Helpdesk-Infrastruktur, die sowohl von Endkunden als auch von den Partnern genutzt wird.

Partnernetzwerk
“Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere Partner miteinander vernetzen. Der Austausch untereinander führt nachhaltig zu mehr Service an den Endkunden und somit zu mehr Business für unsere Partner”, ist Dirk Laufer überzeugt.

apinso auf der CeBIT 2012
Unter dem Motto “Neue SaaS-Lösungen in 4-Wochen online” präsentiert die apinso gmbh appeleon als Platform as a Service (PaaS) auf der CeBIT vom 6. bis 10. März in Hannover. Auf dem Stand der Cloud Computing World des BITKOM in Halle 4 kann jeder Benutzer appeleon und darauf basierende Applikationen live erleben. Weitere Infos und Terminvereinbarung unter http://cebit2012.appeleon.com

Die 2000 gegründete apinso gmbh aus Mannheim bietet ihren Kunden Leistungen in folgenden Geschäftsfeldern:
Die 2000 gegründete apinso gmbh aus Mannheim bietet ihren Kunden Leistungen in folgenden Geschäftsfeldern:

appeleon solution platform
apinso bietet mit appeleon eine Application-Platform, mit der Individualsoftware (Web und RichClient) drei- bis viermal schneller implementiert werden kann als mit herkömmlichen Methoden aus der Softwareentwicklung. Mit appeleon lassen sich zum einen kleine Mini-Applikationen bauen, aber auch zusammen mit Implementierungspartnern komplexe und hoch integrierte Systeme mit mehreren hundert Business-Objekten. Programmierkenntnisse benötigt man bei der Implementierung nur, wenn keins der über 400 Features, die einfach wizardgestützt im Web-Browser aktiviert werden, die entsprechenden Anforderungen abbildet.

appeleon cloud services
Mit dem Application-Platform-as-a-Service-Modell (www.appeleon.com) (APaaS) beziehungsweise Software-as-a-Service-Modell (SaaS) können auch Organisationen ohne eigene IT-Infrastruktur appeleon-Applikationen als “Cloud-Lösung” nutzen. Der Einstieg erfolgt über eine Free- oder Premium-Edition. Sobald die Applikationen mehr Nutzen bringen und mehr Ressourcen benötigt werden, erfolgt die Abrechnung voll variabel, abhängig von der Benutzerzahl oder dem Datenvolumen. Es ist außerdem möglich, eine eigene appeleon branded cloud instance zu buchen.

application integration services
Mit den Integration Services unterstützt die apinso gmbh Kunden und Partner bei der Integration von appeleon-Applikationen mit anderen IT-Applikationen (z.B. SAP, Lotus Domino oder Individual-Lösungen). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Lösungen von den Kunden selbst betrieben oder aus der Cloud bezogen werden.

apinso gmbh
Dirk Laufer
Wildbader Str. 7
68239 Mannheim
0621 / 480 2950
www.appeleon.com
info@appeleon.com

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
info@pressearbeit.de
0611/238780
http://www.pressearbeit.de

Kommentar verfassen