Mrz 01 2012

Al Jazeera baut Reichweite in Afrika über Eutelsat-Satelliten EUTELSAT 7 West A auf Position …

Dubai, Paris, Köln 1. März 2012 – Al Jazeera baut seine langjährige Beziehung mit Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) mit einem neuen Kapazitätsabkommen für den Satelliten EUTELSAT 7 West A (vormals ATLANTIC BIRD 7) auf Position 7° West aus. Dies wurde heute auf der Cabsat Dubai bekannt gegeben.

Al Jazeera nutzt hierzu neue Services auf EUTELSAT 7 West A. Das Medienunternehmen dehnt damit seine Reichweite in Nordwest-Afrika von Marokko bis Nigeria aus. Die Programmverbreitung wurde bereits mit der Ausstrahlung von neun Sendern aufgenommen und umfasst neben dem führenden Sender Al Jazeera in arabischer und englischer Sprache auch Dokumentations-, Kinder- und Sportprogramme.

Der Satellit EUTELSAT 7 West A ist seit Oktober 2011 in Betrieb und festigt Eutelsats Geschäftsaktivitäten für Rundfunkanbieter im Mittleren Osten und Nord-Afrika. Mit seinem Widebeam stellt der Satellit unübertroffene Leistung und Abdeckung für mehr als 30 Millionen Haushalte bereit. Zugleich bietet die neue Ausleuchtzone für Nordwest-Afrika den Programmanbietern beste Möglichkeiten zur Stärkung ihrer Reichweite.

7° West, die TV-Position mit dem schnellsten Wachstum: Anstieg der TV-Programme um 35 Prozent in 2011

Die TV-Position 7° West bietet das größte TV-Angebot für den Mittleren Posten und Nord-Afrika. Die Zahl der übertragenen Programme stieg in 2011 um 35 Prozent und belegt das dynamische Wachstum im Free to Air-Sektor mit einem Anteil von 80 Prozent und dem Pay TV-Sektor mit einem Anteil von 20 Prozent. Insgesamt werden auf der Position 7° West 822 arabische und internationale Programme auf fünf Satelliten der Betreiber Eutelsat und Nilesat übertragen.

Eutelsat auf der Cabsat Dubai auf Stand S – D11

Weitere Informationen zu Al Jazeera: press.int@aljazeera.net

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 28 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Eutelsat überträgt mehr als 4.000 TV-Kanäle, davon alleine über 1.000 über seine TV-Position HOT BIRD auf 13° Ost, die mehr als 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika bedient. Die Satelliten der Gruppe stellen darüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienstleistungen, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze und Breitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebende Märkte bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt Dienste für Hochgeschwindigkeits-Internet über Teleports in Frankreich und Italien für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat knapp über 700 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com www.eutelsat.de

Investor Relations:
Lisa Sanders Finas
Tel: + 33 1 53 98 3092

Léonard Wapler
Tel.: +33 1 53 98 31 07
email: investor@eutelsat-communications.com

Eutelsat Communications
Vanessa O`Connor
70 rue Balard
F-75502 PARIS CEDEX 15
+ 33 1 53 98 3888

http://www.eutelsat.de
voconnor@eutelsat.fr

Pressekontakt:
fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
D-5164 Gummersbach
tfuchs@fuchsmc.com
+ 49 (0) 2261 994 2395
http://www.fuchsmc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/al-jazeera-baut-reichweite-in-afrika-uber-eutelsat-satelliten-eutelsat-7-west-a-auf-position/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: